Länderspiel Aufstellung heute * 2:3 Deutschland gegen Belgien * Wer spielt heute?

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat heute gegen Belgien am Dienstag, den 28. März 2023 das zweite Länderspiel 2023 in kurzem Abstand hintereinander zu absolvieren. Was die deutsche Aufstellung betrifft, werden nur wenige Veränderungen im Vergleich zum Peru-Spiel vom Samstag erwartet. Lediglich Havertz und Schlotterbeck fallen verletzungsbedingt aus und werden durch Gnabry und Kehrer ersetzt. Weiterhin wird Bundestrainer Flick wohl wieder im 4-4-2 mit zwei Spitzen spielen lassen, welches gegen Peru bestens funktionierte. Vor allem Ginter, Can und Füllkrug sind heute wichtige Spieler in der Startelf gegen Belgien. Das Länderspiel läuft heute live im RTL um 20:45 Uhr sowie im Internet-Livestream auf RTL+.

Update 20:15 Uhr – 1 ter Stegen – 3 Raum, 4 Ginter, 5 Kehrer, 17 Wolf – 6 Kimmich (C), 8 Goretzka – 10 Gnabry, 18 Wirtz – 9 Füllkrug, 11 Werner.

Update 22:45 Uhr -Am Ende steht ein 2:3, für Deutschland treffen Füllkrug nach Elfmeter und Gnabry.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Bundestrainer Hansi Flick tauscht auf drei Positionen. Für die angeschlagen abgereisten Nico Schlotterbeck und Kai Havertz rücken Thilo Kehrer und Serge Gnabry in die Startelf. Zudem ersetzt Leon Goretzka, der ebenso wie Matthias Ginter sein 50. Länderspiel bestreitet, Emre Can im defensiven Mittelfeld.

Aufstellungen: deutsche Fussballnationalmannschaft gegen belgische Nationalmannschaft

Bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft wurden zum Auftakt 2023 einige Spieler nicht berücksichtigt. Die Stammspieler wie Müller, Gündogan, Sané, Rüdiger, Süle fehlen. Außerdem sind Neuer, Musiala. Havertz und Schlotterbeck wegen einer Verletzung draußen. Neue Nationalspieler sind Wolf, der wieder als Rechtsverteidiger starten wird, sowie die Stürmer Schade und Berisha. Vagnoman, Felix Nmecha und Thiaw könnten heute ihr Debüt feiern.

Die deutschen Nationalmannschaft stellen vor dem Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Belgien am 28. März 2023 in Köln. (Foto: UWE KRAFT / AFP)
Die deutschen Nationalmannschaft stellen vor dem Fußball-Länderspiel Deutschland gegen Belgien am 28. März 2023 in Köln. (Foto: UWE KRAFT / AFP)

Wer spielt heute bei Deutschland gegen Belgien?

Die offizielle Startelf für das Länderspiel Deutschland gegen Belgien kommt erst kurz vor Spielbeginn. Diese 22 Spieler werden heute vermutlich von Beginn spielen:

Deutschland: ter Stegen – M. Wolf, Ginter, Kehrer, Raum – Kimmich, Goretzka – Gnabry, Wirtz – Füllkrug, Werner

Belgien: Casteels – Meunier, Debast, Vertonghen, Theate – Lavia – Lukebakio, De Bruyne, Carrasco – R. Lukaku, Trossard

Aufstellung von Deutschland gegen Belgien
Aufstellung von Deutschland gegen Belgien

Keine Rücksicht auf Bayern und Dortmund Spieler

Bundestrainer Flick wird bei der heutigen Aufstellung keinerlei Rücksicht nehmen auf die Spieler des FC Bayern München und von Borussia Dortmund. Die beiden Teams treffen am nächsten Bundesliga-Spieltag am 1.4. aufeinander. Jeweils drei Spieler beider Mannschaften wurden beim letzten Test gegen Peru eingesetzt. Die Bayern kamen allerdings nur auf 180 Minuten, die Bvb Spieler auf 221 Einsatzminuten. Auch heute werden wohl die BVB-Spieler mehr Einsatzzeit erhalten, mit Kimmich und Gnabry werden zunächst nur 2 Bayernspieler in der Startformation erwartet.

Wer steht bei Deutschland in der Aufstellung?

Die deutsche Nationalmannschaft spielt gegen Belgien wahrscheinlich in einem 4-4-2-System.

Tor
Neuer-Vertreter Marc-André ter Stegen machte gegen Peru seine Sache gut und steht gegen Belgien wieder zwischen den Pfosten. Außerdem bekommt ter Stegen den Vorzug vor Spielern wie Trapp oder Leno.

Abwehr
In der Abwehr der deutschen Nationalmannschaft ist Ginter der Leader in der Innenverteidigung. Sein Nebenmann heute ist Kehrer, weil Schlotterbeck verletzt ist. Außerdem spielen Raum und Wolf wieder als Außenverteidiger.

Mittelfeld
Im Mittelfeld der deutschen Nationalmannschaft haben Can und Kimmich im zentralen Mittelfeld gut funktioniert und werden wieder starten. Außerdem spielen Top-Talent Wirtz und Gnabry, der für Havertz in die Mannschaft kommt.

Sturm
Deutschlands Sturm mit Werner und Füllkrug wird gegen Belgien abermals auf Torejagd gehen.

Wer steht bei Belgien in der Aufstellung?

Die belgische Fußball-Nationalmannschaft hat sich nach der WM 2022 stark gewandelt. Mit neuem Trainer, neuem Kapitän und neuem Spielsystem kann heute noch nicht alles reibungslos funktionieren. Im Tor bekommt der Bundesliga-Keeper Casteels eine Chance. Außerdem könnte Lavia für Onana in die Startelf rücken. Hertha-Stürmer Lukebakio zeigte gegen Schweden am Freitag eine gute Leistung.

Belgiens Kader für das Länderspiel gegen Deutschlands

Die belgische Nationalmannschaft hat Spieler von europäischen Top-Clubs mit viel Erfahrung im internationalen Fußball. Nach dem blamablen Aus in der WM 2022 Vorrunde erklärten Coach Martínez sowie Kapitän Eden Hazard ihren Rücktritt – die Armbinde trägt nun Kevin de Bruyne. Weiterhin fehlen im März 2023 Stammkeeper Courtois und Alderweireld sowie die Routiniers Witsel und Mertens.

Torwart
Koen Casteels (VfL Wolfsburg), Matz Sels (RC Straßburg Alsace), Thomas Kaminski (Blackburn Rovers)

Abwehr
Arthur Theate (FC Stade Rennes), Wout Faes (Leicester City), Zeno Debast (RSC Anderlecht), Sebastiaan Bornauw (VfL Wolfsburg), Jan Vertonghen (RSC Anderlecht), Timothy Castagne (Leicester City), Thomas Meunier (Borussia Dortmund)

Mittelfeld
Amadou Onana (FC Everton), Roméo Lavia (FC Southampton), Orel Mangala (Nottingham Forest), Dennis Praet (Leicester City), Kevin De Bruyne (Manchester City), Charles De Ketelaere (AC Mailand)

Sturm
Charles De Ketelaere (AC Mailand), Leandro Trossard (FC Arsenal), Yannick Carrasco (Atlético Madrid), Alexis Saelemaekers (AC Mailand), Dodi Lukébakio (Hertha BSC), Johan Bakayoko (PSV Eindhoven), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Loïs Openda (RC Lens)

Das war die Aufstellung Belgiens beim 3:0 Sieg gegen Schweden:

Wer steht bei Belgien in der Aufstellung?
Wer steht bei Belgien in der Aufstellung?

Wer schreibt hier?

  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P