Fußball heute: EM 2016 *** Pressestimmen zum Viertelfinale Wales – Belgien 3:1 vom 1.07.2016

So berichtet die deutschsprachige Presse über das Viertelfinale Wales - Belgien

Veröffentlicht: Freitag, 1. Juli 2016 um 23:24 Uhr

Am heutigen Freitag steht bei der EM 2016 das zweite Viertelfinalspiel auf dem Plan. Um 21.00 Uhr trifft das Überraschungsteam von Wales auf die lange Zeit als Geheimfavoriten gehandelten Belgier. Wir haben einen Blick in die deutschsprachigen Medien geworfen und hier das Wichtigste zusammengestellt. Bis nach dem Abpfiff werden wir diese Pressestimmen regelmäßig ergänzen und updaten.

Gareth Bale mit Wales heute im EM-Viertelfinale gegen Belgien

Wales‘ Stürmer Gareth Bale (R) feiert das 1:0 gegen die Slowakei! / AFP PHOTO / Joe KLAMAR

Was ein Spiel! Der Außenseiter aus Wales lag gegen den Mitfavoriten auf den Titel, gegen Belgien, mit 0:1 im Rückstand und am Ende gewinnt Wales das EM-Viertelfinale gegen Belgien mit 3:1. Wie reagiert die deutschsprachige Presse auf diesen krassen Außenseitererfolg der Waliser, die damit im Halbfinale stehen?

Nüchtern bringt es DIE ZEIT auf den Punkt: Überraschung im Viertelfinale: Die Waliser werfen den Favoriten aus Belgien mit einer starken Leistung aus dem Turnier.

Zum Sieg von Wales über Belgien schreibt die Deutsche Welle: Die Waliser schaffen die Riesenüberraschung und schalten den EM-Geheimfavoriten Belgien aus. Nun winkt sogar das Finale, wenn es im Halbfinale zum Duell der Superstars Gareth Bale und Cristiano Ronaldo kommt.

Die in Berlin erscheinende BZ schreibt: Wales im Halbfinale! Wahnsinn! Aber tatsächlich verdient! So stark die belgische Offensive ist, so schwach war deren Defensive. Wales darf nun im Halbfinale gegen Portugal ran!

Auf der Seite der Sportschau lesen wir: Das EM-Viertelfinale gegen Belgien sollte für Wales das größte Spiel der Verbandsgeschichte seit dem WM-Viertelfinale 1958 in Schweden werden. Es wurde sogar noch etwas größer – die Waliser stehen im EM-Halbfinale.

Die Bild schreibt: Der nächste Fußball-Zwerg erobert Europa! Wales schlägt die hoch favorisierten Belgier im Viertelfinale 3:1. Wales steht erstmals in der Geschichte des kleinen Inselvolks im Halbfinale einer EM.

Die Medien loben Wales nach dem EM-Sieg gegen Belgien

EM 2016: Nach dem Viertelfinal-Sieg von Wales gegen Belgien überschlagen sich die Medien mit Superlativen. Hier die BILD unmittelbar nach Abpfiff – Foto: Screenshot Bild.de

Im Spiegel ist nach dem 3:1 von Wales über Belgien zu lesen: Die nächste EURO-Sensation ist perfekt. Vor dem Turnier hätte wohl niemand Wales oder Island ins Halbfinale getippt. Ein durchaus verdienter Sieg der Briten.

Der Kicker zum Sieg der Waliser: Unfassbar! Wales schlägt Belgien mit 3:1 und zieht ins EM-Halbfinale ein. Am Mittwoch (21 Uhr) treffen die Drachen auf Portugal. Für die Roten Teufel ist die Europameisterschaft hingegen vorbei. Ein durchaus verdienter Sieg der Briten.

In der Sportschau kann man lesen: Wales gegen Belgien – Überraschungsteam oder Geheimfavorit? Wales geht als Außenseiter in das Viertelfinale der EM gegen Belgien. Chancenlos sind die Waliser aber nicht – schließlich verlor man in der Qualifikation gegen die Belgier keines der zwei Spiele.

Das Schweizer Fernsehen schreibt zum heutigen Viertelfinale zwischen Wales und Belgien: Wenn sich niemand vor dem Gegner fürchtet – EURO-Debütant Wales bestreitet am Freitag mit dem Viertelfinal gegen Belgien das grösste Spiel seiner Geschichte. Superstar Gareth Bale soll für die nächste Sensation gegen eine dezimierte Defensive der Belgier sorgen.

Sport1 schreibt zu dem Spiel: Gareth Bale will gegen Belgien seinen Triumphzug fortsetzen. Belgische Verletzungen spielen dem Superstar der Waliser in die Karten. Belgien muss auf die Hälfte seiner Stamm-Verteidigung verzichten. Jan Vertonghen fällt wegen einer Knöchelverletzung für das restliche Turnier aus, Thomas Vermaelen ist gelbgesperrt.




DatumFußballwettenMannschaft1-Mannschaft2TVModerator
30.06.
21 Uhr
Wetten!Polen
3:5 n.E.
Portugal ARDTom Bartels
01.07.
21 Uhr
Wetten!Wales
-:-
Belgien ZDFOliver Schmidt
02.07.
21 Uhr
Wetten!Deutschland
-:-
Italien ARDSteffen Simon
03.07.
21 Uhr
Wetten!Frankreich
-:-
Island ZDFBela Rethy



Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt zum Viertelfinale zwischen Wales und Belgien: Belgien stürmt ins Halbfinale. Kann Wales die Offensiv-Power von Belgien im Viertelfinale aufhalten? Es sieht nicht gut aus für Gareth Bale und Kollegen.

Der Spiegel: Wales greift nach den Sternen. Wales gilt neben Island als letzter Überraschungsgast in der Finalrunde. Heute gehts im Viertelfinale gegen die Belgier. Und die haben Personalsorgen in der Abwehr.

Die Neue Züricher Zeitung schreibt: Erstmals treffen Wales und Belgien an einer EM aufeinander. Die mit zahlreichen Topspielern besetzten Belgier gelten als Favoriten – was den Walisern sehr gelegen kommt. „Wenn gegnerische Mannschaften offen spielen, können wir eine Menge Schaden anrichten“, sagte der walisische Trainer Chris Coleman, der mit einer offensiven Spielweise des Gegners rechnet. Die Mannschaft des Berufskollegen Marc Wilmots setzt auf ihr Talent und die Heimspiel-Atmosphäre in Lille – der Spielort liegt nur knapp 20 Kilometer von der belgischen Grenze entfernt. „Wenn es 100.000 Tickets gäbe, wäre es auch ausverkauft“, sagte Wilmots.

T – Online meint: Wales legt vor. Zumindest verbal. In Person von Trainer Chris Coleman. „Es wird sie ein Höllenspiel erwarten“, sagt Coleman vor dem Viertelfinale gegen Belgien

Die Badische Zeitung schreibt: Wales legt vor. Zumindest verbal. In Person von Trainer Chris Coleman. „Es wird sie ein Höllenspiel erwarten“, sagt Coleman vor dem Viertelfinale gegen Belgien

In der Welt steht: Kann Wales den Titelkandidaten Belgien erneut besiegen? Wales mit Superstar Gareth Bale will die nächste Überraschung schaffen. Gegen Belgien mit dem Mittelfeld-Duo Eden Hazard und Kevin de Bruyne wird das allerdings eine richtig schwere Aufgabe.

Das EM Trikot 2020 kaufen
Aktuelle Trikots kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.