DFB-Frauen Nationalmannschaft: Saskia Bartusiak wieder im Aufgebot

Brasilien-Star Marta Silva (L) gegen die Deutsche Fatmire Alushi beim  Algarve Cup  (AFP PHOTO/ FRANCISCO LEONG)
Brasilien-Star Marta Silva (L) gegen die Deutsche Fatmire Alushi beim Algarve Cup (AFP PHOTO/ FRANCISCO LEONG)

Zehn Monate nach ihrem Kreuzbandriss kehrt Saskia Bartusiak in die Frauen-Nationalmannschaft zurück. Bundestrainerin Silvia Neid berief die 32-Jährige in das 26 Spielerinnen umfassende Aufgebot für das Heimländerspiel gegen Brasilien, das am 8. April (ab 18 Uhr, live in der ARD) in Fürth stattfindet. Die Abwehrspielerin vom 1. FFC Frankfurt war schon bei den Maßnahmen im Februar in Marbella und beim Algarve Cup Anfang März dabei, wo sie im Kreis der Nationalmannschaft ihre Rehamaßnahmen fortführte und individuell trainierte. Nun zählt sie erstmals wieder offiziell zum Aufgebot.

Silvia Neid sagt: „Wir freuen uns sehr über die Fortschritte, die Saskia gemacht hat. Sie ist für uns mit ihrer Erfahrung und ihren Fähigkeiten eine sehr wichtige Spielerin und absolute Führungspersönlichkeit.“ Neben Bartusiak zählen Josephine Henning, Bianca Schmidt, Melanie Behringer und Pauline Bremer wieder zum Aufgebot, nachdem sie für den Algarve Cup verletzungsbedingt passen mussten.

Die Partie gegen Brasilien gilt als wichtiger Härtetest auf dem Weg zur WM 2015 in Kanada, die vom 6. Juni bis 5. Juli ausgetragen wird. Zuletzt standen sich beide Teams beim Algarve Cup gegenüber, nach einer starken Leistung gewann die DFB-Auswahl mit 3:1. Neid sagt: „Die Brasilianerinnen sind technisch sehr versierte Spielerinnen, denen man keinen Raum geben darf, sonst spielen sie ihre Stärken gnadenlos aus. Wir wollen an unsere gute Leistung im Spiel beim Algarve Cup anknüpfen, wissen aber auch, dass wir gegen ein Weltklasseteam wie Brasilien alles abrufen müssen. Das Spiel in Fürth wird wieder eine Herausforderung und ist damit zur Vorbereitung auf die WM genau das richtige für uns.“

Die direkte WM-Vorbereitung der Frauen-Nationalmannschaft startet am 18. Mai. Nach Kanada reist das deutsche Nationalteam am 31. Mai. Ihr erstes Turnierspiel bestreitet die DFB-Auswahl dort am 7. Juni (ab 22 Uhr MESZ) in Ottawa gegen die Elfenbeinküste, am 11. Juni (ab 22 Uhr MESZ) trifft sie am selben Austragungsort auf Vizeeuropameister Norwegen. Zum Abschluss der Gruppenphase kommt es am 15. Juni (ab 22 Uhr MESZ) in Winnipeg zum Spiel gegen Thailand.

Der komplette DFB-Kader der Frauen

TrikotNameGeburtstagVereinSpieleTore
Torwart
1Nadine Angerer10.11.1978Portland Thorns FC1370
21Laura Benkarth14.10.1992SC Freiburg00
12Almuth Schult09.02.1991VfL Wolfsburg200
28Lisa Weiß29.10.1987SGS Essen10
Abwehr
3Saskia Bartusiak09.09.19821. FFC Frankfurt791
15Jennifer Cramer24.02.19931. FFC Turbine Potsdam190
26Margarita Gidion18.12.1994SGS Essen10
17Josephine Henning08.09.1989Paris Saint-Germain240
22Tabea Kemme14.12.19911. FFC Turbine Potsdam120
5Annike Krahn01.07.1985Paris Saint-Germain1155
4Leonie Maier29.09.1992Bayern München243
14Babett Peter12.05.1988VfL Wolfsburg874
2Bianca Schmidt23.01.19901. FFC Frankfurt483
Mittelfeld
19Fatmire Alushi01.04.1988Paris Saint-Germain7918
7Melanie Behringer18.11.1985Bayern München10226
25Sara Däbritz15.02.1995SC Freiburg140
23Verena Faißt22.05.1989VfL Wolfsburg272
20Lena Goeßling08.03.1986VfL Wolfsburg718
6Simone Laudehr12.07.19861. FFC Frankfurt8622
16Melanie Leupolz14.04.1994Bayern München264
10Dzsenifer Marozsán18.04.19921. FFC Frankfurt4622
Sturm
8Pauline Bremer10.04.19961. FFC Turbine Potsdam40
11Anja Mittag16.05.1985FC Rosengard11833
24Lena Petermann05.02.1994SC Freiburg20
18Alexandra Popp06.04.1991VfL Wolfsburg5227
13Celia Šaši? (Okoyino da Mbabi)27.06.19881. FFC Frankfurt10256

Quelle: DFB Pressemitteilung

 

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P