Deutschland qualifiziert sich für die EM 2020 Endrunde

Nach dem 4:0 Sieg gegen Weißrussland in der EM-Quali konnte man es Bundestrainer Löw sichtlich ansehen: Er war erleichtert, die EM 2020 Qualifikation war geschafft, Deutschland qualifiziert sich vorzeitig zusammen mit der Niederlande für die EM 2020 Endrunde. Bedingt durch das magere 0:0 Unentschieden der Holländer gegen Nordirland steht das deutsche Team nun sogar auf dem Tabellenplatz Eins. Vor über 33.000 Zuschauern setzte der Bundestrainer dabei auf ein 4-3-3 System mit den drei Stürmern Goretzka, Gnabry und Werner. Doch die Tore schießen Ginter, zwei Mal Kroos und Ginter. Die deutsche Nationalmannschaft spielte übrigens das erste Mal im neuen DFB Trikot 2020 für die Endrunde – ein gutes Omen!

Die deutsche Startaufstellung am 16.11. gegen Weissrussland - das erste Mal im neuen DFB-Trikot 2020 für die EM-Endrunde - Deutschland qualifiziert sich vorzeitig.(Photo by INA FASSBENDER / AFP)
Die deutsche Startaufstellung am 16.11. gegen Weissrussland – das erste Mal im neuen DFB-Trikot 2020 für die EM-Endrunde – Deutschland qualifiziert sich vorzeitig.(Photo by INA FASSBENDER / AFP)

Bundestrainer muss Verletzte ersetzen

Trotz 83 % Ballbesitz in der ersten Halbzeit steht es nach 45 Minuten nur 1:0 durch Matthias Ginter nach Vorlage von Serge Gnabry. Kurz vorher musste Manuel Neuer seine Vorderleute durch eine Glanzparade wach rütteln. Im Sturm fungierte Goretzka statt Reus neben Gnabry und Werner, die dieses Mal torlos blieben. Das Bollwerk der Weissrussen war nur durch Fernschüsse von Werner und Gnabry zu durchbrechen, doch Schlußmann Alexander Gutor machte sein Job. In der Abwehr mussten Süle, Rüdiger und Can ersetzt werden, stattdessen sah die Viererkette mit Klostermann, Ginter, Robin Koch (im zweiten Länderspiel überhaupt) und Schulz eher ungewöhnlich aus. Nur . it zwei Innenverteidigern zu spielen, das war Löws Plan bei diesen defensivem Gegner.

Das Mittelfeld mit Gündogan, Kimmich und Kroos stellte sich quasi von alleine auf, war aber Ursprung der Torflut in der 2.Hälfte. Schon in der 48.Minute stand es 2:0 durch Goretzka, der mustergültig von Kroos angespielt wurde und den Ball flach im langen Eck versenkte. Dann die Show von Kroos mit einem Doppeltreffer in der 55. und 84.Spielminute. Ein Zeichen, wie wichtig der Real-Star für Bundestrainer Löw weiterhin ist. Und auch der Kapitän Manuel Neuer zeigte, dass er zurecht die Nummer 1 im deutschen Tor ist: In der 76. Minute parierte er einen Elfmeter, nachdem Robin Koch ein Foul an Nekhaychik begangen hatte.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Das war die Aufstellung Deutschland gegen Weissrussland

Im 4-3-3 System setzte Bundestrainer Löw erneut 3 Stürmer ein.

Das war die Aufstellung Deutschland gegen Weissrussland
Das war die Aufstellung Deutschland gegen Weissrussland

Siegt Deutschland nun am Dienstag gegen Nordirland, wird man als Tabellenerster in die Gruppenauslosung gehen und somit in Lostopf 1 der stärksten Teams liegen.

EM Quali 2020 Tabelle Grp. C

Nr.LandSp.GUVToreTDPkt.
1🇩🇪 Deutschland (qualifiziert)870130:7+2321
2🇳🇱 Niederlande (qualifiziert)860124:7+1719
3🍀 Nordirland84139:13-413
4🇧🇾 Weißrussland81164:16-124
5🇪🇪 Estland80172:26-241

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P