Das nächste Länderspiel am 22.03.2017
-:-Alle Länderspiele 2017

1. FC Köln Trikots


Die aktuellen 1. FC Köln Trikots als auch die Retrotrikots vom 1. FC Köln

Der 1. FC Köln gehört zu den beliebtesten Fußballvereinen im Rheinland und hat Fans weit über die Rheinmetropole hinaus. Mit über 84.000 Mitgliedern ist der 1. FC Köln der größte Sportverein der Domstadt und steht auf Platz 4 der größten Vereine Deutschlands. Ihre Heimspiele tragen die rot-weißen im Rheinenergiestadion aus, das knapp 50.000 Zuschauer fasst. Aktueller Trainer der Kölner ist Peter Steger, der die Elf in der letzten Saison auf den 9. Platz in der Bundesliga führen konnte.

Spieler des 1. FC Köln im Fastelovend-Trikot. /AFP PHOTO

Erfolge des 1. FC Köln

Die Kölner können auf eine sehr erfolgreiche Vergangenheit zurückblicken. So gewannen sie in den Saisons 1961/1962, 1963/1964 und 1977/1978 insgesamt drei Mal die Deutsche Meisterschaft. Darüber hinaus sicherten sich die Kölner gleich sieben Vizemeisterschaften. Auch den DFB-Pokal konnten die Geißböcke vier Mal gewinnen, zuletzt 1983. International war der größte Erfolg das Erreichen des UEFA-Cup Finals im Jahr 1986. In der 2. Bundesliga konnte auch mehrmals die Meisterschaft gewonnen werden, zuletzt 2014. In der Ewigen Bundesligatabelle stehen die Kölner auf dem 8. Platz.

 

Nachrichten zum 1. FC Köln
  • Posts not found

Große Spieler beim 1. FC Köln

Bei den Kölnern gibt es einige Spieler, die es bei diesem Verein zum Legendenstatus gebracht haben. Allen voran ist hier sicherlich Torhüter Toni Schumacher zu nennen, der es auf insgesamt 541 Spiele brachte. Vor ihm steht mit genau einem Spiel mehr Wolfgang Overath, der im Mittelfeld spielte. Auch Pierre Littbarski, Hennes Weisweiler und Hans Schäfer gehören zu Kölner Legenden. Hans Schäfer erzielte dabei die meisten Tore für den Verein, insgesamt 306 Stück. Nicht zu vergessen ist auch Nationalstürmer Lukas Podolski, der in Köln schon nach kurzer Zeit einen Kultstatus erreichen konnte.

Derzeitige deutsche Nationalspieler

Im gegenwärtigen Kölner Kader ist als einziger deutscher Nationalspieler der A-Mannschaft Jonas Hector zu finden. Der Saarländer Hector, der als linker Verteidiger spielt, wurde mit seinem verwandelten entscheidenden Elfmeter im EM-Spiel gegen Italien schlagartig bekannt. In deutschen Jugendnationalmannschaften spielen die Kölner Lukas Klünter (U-20) und Salih Özcan (U-19). Daneben ist auch Timo Horn zu nennen, der in der deutschen Olympiamannschaft (U-23) das Tor hütete. Der gesamte DFB-Kader.

Jonas Hector im Spiel gegen Borussia Dortmund. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Aktuelle internationale Nationalspieler des 1. FC Köln

Erfahrenster Nationalspieler im Kölner Kader ist der Lette Artjoms Rudnevs, der es auf 38 Spiele und zwei Tore im Nationalteam gebracht hat. Ihm folgt der Albaner Mergin Mavraj, der bislang 33 Spiele für seine Nationalmannschaft bestritt. Auch Yuya Osako lief bereits 17 Mal für die japanische Mannschaft aufgelaufen ist. Abgerundet wird die Liste der aktuellen Kölner Nationalspieler von Filip Mladenovic, der als Linker Verteidiger in der serbischen Fußballnationalmannschaft spielt.

Die aktuellen FC Köln Trikots

Aktuell haben die Kölner gleich vier verschiedene Trikots anzubieten. Neben dem Heim- und Auswärtstrikot halten die Kölner noch ein Ausweichtrikot und als Sahnehäubchen ein Karnevalstrikot bereit.

Jetzt die 1. FC Köln Trikots kaufen

Das Home Trikot 2016/2017

 

Das Awaytrikot 2016/2017


Das Fastelovend-Trikot

Das Fastelovend-Trikot wurde speziell für die Karnevalszeit designt. Es ist einer klassischen Faschingstracht des Kölner Karnevals nachempfunden. Grundfarbe des Trikots ist weiß, auf der weißen Grundfläche ist weiterhin das Kölner Stadtwappen aufgedruckt. Das obere Viertel des Trikots ist in Rot gehalten, hier ist der Kölner Dom abgezeichnet und weiterhin die Kappe einer traditionellen Tracht. Im Nacken des Trikots ist das aktuelle Motto der Karnevalsession: „Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck!“ abgedruckt.

Das Fastelovend-Trikot des 1.FC Kölns zur Karnevalszeit. /AFP PHOTO

Das Fastelovend-Trikot des 1.FC Kölns zur Karnevalszeit. /AFP PHOTO

Vergangene Trikots – Retrotrikots

Die Farben und Sponsoren des 1. FC Köln Trikots

Farben der Kölner Trikots, Ausrüster und Sponsoren

Die Heimtrikots der Kölner wurden dabei in der Vergangenheit stets in Rot, weiß oder rot-weiß gestaltet. Blickt man etwas weiter in der Historie des Vereins zurück, so findet man zwischen 1966 und 1970 ein weiß-rotes Trikot, das hälftig diagonal eingefärbt wurde. Anfang der 1970er Jahre spielten die Kölner ganz in weiß. Dieses Design wurde auch unter Pioneer Mitte der 70er, nach einer kurzen Phase ganz in Rot eingehalten. Ausrüster adidas wählte Anfang der 80er Jahre wieder ein weißes Jersey, diesmal jedoch mit roten Nadelstreifen.

Als die Kölner Ende der 80er Jahre zu Puma wechselten, spendierte dieser Ausrüster den Kölnern ein rotes Trikot mit wiederum weißen Nadelstreifen, was mit Geist der Zeit entsprach. In der Saison 2005/2006 kehrte man mit adidas zu einem klassischen weiß bei den Heim- und rot in den Auswärtstrikots zurück. Dies behielt man auch in den nächsten Jahren unter den neuen Ausrüstern Reebok und erima so bei. In den Saisons 2013/2014 und 2014/2015 wurde wieder ein Trikot in Stil der 1970er Jahre mit einem diagonalen Streifenmuster in rot und weiß gewählt. Seit 2015 sind die Trikots dann jedoch wieder einfarbig.

In der Vergangenheit haben die Kölner viele verschiedene Trikotsponsoren und Ausrüster gehabt. Angefangen mit dem französischen Hersteller Le Coq Sportif zwischen 1974 und 1977. Gefolgt wurde dieser ungewöhnliche Ausrüster von dem deutschen Platzhirsch adidas in den Jahren 1977/1978 und 1979 bis 1985. Dazwischen war die adidas-Tochter erima Ausrüster der Kölner. Von 1985 bis 2002 bestand eine lange Partnerschaft zwischen dem 1. FC Köln und Puma, die von Sport-Saller (2002-2005) beendet wurde. Zwischen 2005 und 2008 übernahm wieder adidas die Ausrüstung der Kölner, bis zwischen 2008 und 2012 Reebok der neue Ausrüster wurde. Seit 2012 ist wieder erima der offizielle Ausrüster der Mannschaft.

Insgesamt 11 verschiedene Sponsoren begleiteten den 1. FC Köln durch seine Geschichte. Angefangen von dem Elektronikhersteller Pioneer (1979 bis 1982), gefolgt von Doppeldusch (1982-1985), Daimon (1985-1987) und Samsung (1987-1991). In den 1990er Jahren sponserten die Citibank (1991-1993), Pepsi (1993-1994) und Ford (1994-1999) den Verein. In der jüngeren Vergangenheit wurden die Kölner dann von VPV Versicherungen (1999-2003), Funny Frisch (2003-2005) und Gerling (2005-2007) gesponsert. Seit 2007 ist REWE der Hauptsponsor der Kölner und damit der bislang längste Sponsor der Clubgeschichte.

Ungewöhnliche Trikots des 1. FC Köln

Ungewöhnlich war das Trikot der Kölner in der Saison 1990/1991. Hier gestaltete Puma ein weißes Trikot, von dem Strahlenmäßig rote Streifen aus der Mitte aus abgingen. Mitte der 90er Jahre kehrte Puma dann wieder zu dem klassisch rot-weiß gestreiften Trikot zurück, das in der Saison 1999/2000 von einem nun ganz weißen Trikot abgelöst wurde. Mit dem Ausrüsterwechsel zu Sport Saller im Jahr 2002 änderten sich auch wieder die Trikots. Sie wurden nun einfarbig, jedoch mit etwas dickeren Streifen am linken und rechten Rand des Jerseys in rot oder weiß.


Send this to friend