05.10.2017, 20:45 Uhr
1:3

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht
08.10.2017, 20:45 Uhr
5:1

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht

Wer wird Europameister 2016? Die Wettquoten EM 2016 & Favoriten der EM 2016 * Portugal & Frankreich im Finale

Wer gewinnt die EM 2016? Deutschland ausgeschieden!

Veröffentlicht: Freitag, 8. Juli 2016 um 15:45 Uhr

Wer wird denn nun Europameister 2016? Diese Frage kann man sich angesichts des anstehenden Halbfinales durchaus schon einmal stellen. Drei Mannschaften dürfen noch vom Titelgewinn träumen: Frankreich, Deutschland und Portugal. Portugal ist durch einen 2:0 Sieg gestern Abend in das EM-Finale eingezogen.Welches dieser Teams wird am kommenden Sonntag das Finale gewinnen? Die Anbieter von Fußballwetten sind bei der Suche nach einer Antwort die objektivsten Ratgeber. Wir haben uns die Wettquoten angeschaut!

Update 23 Uhr, 7.7.: Deutschland verliert mit 0:2 und scheidet aus. Das Finale bestreiten also Frankreich und Portugal am kommenden Sonntag Abend!

Wer wird Europameister? Wettquoten EM 2016 & Favoriten der EM 2016 (Foto AFP)

Wer wird Europameister? Wettquoten EM 2016 & Favoriten der EM 2016 (Foto AFP)

Wer wird Europameister 2016?

In zwei Halbfinalspielen werden die beiden Finalisten ausgespielt, die am kommenden Sonntag um 21.00 Uhr im Stade de France vor den Toren von Paris um den Titel des Europameisters 2016 kämpfen werden. Im ersten Halbfinale trat Portugal gegen Wales an (2:0 für Portugal) und heute, also am Donnerstag, bekommt es Deutschland im zweiten Halbfinale mit Frankreich zu tun. Die beiden Sieger ziehen ins Finale ein, die Verlierer scheiden aus. Ein Spiel um Platz drei wird bei der Euro 2016 nicht ausgetragen. Zwei Spiele stehen bei der EM also noch auf dem Programm und nur eine Mannschaft wird danach jubeln können – der Europameister. Aber wer wird Europameister?

Landbeste QuoteAnbieterWetten
Frankreich 3,00bwinJetzt wetten!
Portugal 4,60bwinJetzt wetten!

Deutschland gegen Frankreich – wer gewinnt?

Bevor Deutschland um den Europameistertitel spielt, muß man gegen Frankreich ran – wer wird hier gewinnen? Noch nie spielten diese beiden Nationen gegeneinander bei einer EM. Bei den Wettquoten liegt Frankreich als Favorit bei den meisten Anbietern vorne, mit einem leichten Vorteil, dass der Gastgeber das Spiel für sich entscheiden wird. Für Deutschland sind die Quaoten zwischen 2,70 und 3,00, für Frankreich liegen sie zwischen 2,65 und 2,90. Heisst: Frankreich ist der Favorit, geschuldet wohl auch den personellen Sorgen des deutschen Teams.

Wales war nur mit Außenseiterchancen

Die geringsten Chancen überhaupt ins Finale zu kommen räumten die Wettanbieter Wales ein – und so war es dann auch. Auf einen walisischen Finaleinzug stehen die Wettquoten momentan, also am Montag, zwischen 1:2,45 (bwin) bis 1:2,60 (NetBet). Noch mehr Geld kann man machen, wenn man auf Wales als neuen Europameister setzt. Hier sind sich die Fußballwettbroker relativ einig. Entweder man bekommt eine Quote von 1:9,00 oder 1:10,00.

Die zweitschlechteste Quote auf einen Finaleinzug hat Frankreich. Für die Wette, dass Frankreich ins Finale kommt, bewegen sich die Quoten aktuell in einem Bereich zwischen 1:2,20 (bwin und William Hill) und 1:2,45 (Betsafe). Auf den Europameistertipp Frankreich bezahlen die Anbieter von Fußballwetten gerade zwischen 1:3,70 (bet-at-home) und 1:4,25 (InterWetten).

Wird Wales Europameister? Wales' Stürmer Hal Robson-Kanu (L) mit Gareth Bale (R) feiern das 2:1 gegen Belgien. PAUL ELLIS / AFP

Wird Wales Europameister? Wales‘ Stürmer Hal Robson-Kanu (L) mit Gareth Bale (R) feiern das 2:1 gegen Belgien. PAUL ELLIS / AFP

Frankreich steht auf wackeligen Beinen

Eine spannende Feststellung machen wir, wenn wir uns die Portugal-Quoten im Vergleich dazu anschauen. Zunächst auch hier die Wette, ob Portugal überhaupt ins Finale einzieht. Die Quoten auf einen portugiesischen Finaleinzug liegen aktuell in einem Korridor zwischen 1:1,90 (u.a. Tipico) bis 1:2,10 (bwin, Bet3000). Die Chance, dass Portugal ins Finale kommt, sehen die Strategen der Wettanbieter also deutlich höher, als die Chance, dass Frankreich ins Finale kommt. Soweit, so gut. Im Finale selbst, dreht sich das Bild aber. Wird Frankreich Weltmeister? Auf diese Wette schütten die Anbieter entweder eine Quote von 1:5,50 (u.a. Tipico) oder von 1:6,00 (u.a. bwin) aus. Einen Sieg im Finale trauen die Buchmacher den Franzosen also eher zu als den Portugiesen. Die Frage ist einfach nur, schaffen es die Franzosen überhaupt bis ins Finale.

Diese Frage hängt natürlich mit Deutschland zusammen. Um überhaupt Europameister werden zu können, muss Frankreich am Donnerstag erst einmal Deutschland aus dem Weg räumen. Und genau hier liegt der Hase im Pfeffer! Alle Wettbroker sind sich nämlich einig, dass Deutschland von den verbliebenen vier Mannschaften der größte Favorit auf den Einzug ins Finale ist. Dementsprechend schütten sie durch die Bank auf diese Wette die niedrigste Quote aus, gerade einmal zwischen 1:1,40 (NetBet) bis 1:1,75 (William Hill). Durchweg die niedrigsten Quoten erhält man auch, wenn man auf Deutschland als den neuen Europameister setzt. Zwischen 1:2,25 (SportingBet) bis 1:2,40 (u.a. Tipico) werden hier ausgeschüttet.

Die Frage „Wer wird Europameister“, ist damit also einfach zu beantworten: Deutschland. Gegen wen Deutschland am Sonntag im Finale antreten muss, diese Frage ist allerdings nicht so eindeutig zu beantworten. Vieles spricht für Portugal, aber die Chancen von Wales taxieren die Fachleute bei den Wettanbietern aktuell auch noch extrem gut ein.