Türkei Nationalmannschaft *** „Türkischer Messi“ Emre Mor sorgt weltweit für Aufssehen

Veröffentlicht: Dienstag, 14. Juni 2016 um 13:08 Uhr

Obwohl der 18-jährige Flügelflitzer Emre Mor im EM-Auftaktspiel gegen Kroatien erst in der 69.Spielminute eingewechselt wurde, sorgte er für großes Aufsehen. Besonders beeindruckte der BVB-Neuzugang die Italiener.

Kroatiens Luka Modric (L) im Kampf um den Ball mit dem Türken Emre More / AFP PHOTO / PHILIPPE LOPEZ

Kroatiens Luka Modric (L) im Kampf um den Ball mit dem Türken Emre Mor / AFP PHOTO / PHILIPPE LOPEZ

Die italienischen Medien unter anderem Sky Sport Italia bewunderten den Youngster und sind fest davon überzeugt, dass Borussia Dortmund einen guten Fang erwischt hat: „Ein fantastischer Spieler. Dieser Junge kann wirklich Fußball spielen.“ Bei seiner Einwechslung lobte der italienische Live-Kommentator den Türken: „Das ist der Junge, auf ihn müssen wir ein besonderes Auge werfen.“ Als Mor, der nach seinem Pflichtspieldebüt für die Mannen mit dem Halbmond-Stern der jüngste Spieler in der Geschichte der Türkei wird, mit einem zauberhaften Hackenpass Volkan Sen bediente, flippte der Kommentator komplett aus: „Mamma mia! Was ist denn das für ein großartiger Spieler“, bewunderte der Italiener den Linksfuß. Der englische Nachrichtensender BBC bezeichnete den Shootingstar als „türkischer Messi“ und listete ihn in der Top-Elf der jüngsten EM-Spieler auf.

EM war mein größter Traum

Für den dreimaligen Nationalspieler Mor, der im vergangenen Monat beim BVB einen Fünfjahresvertrag unterschrieb, ging ein Traum in Erfüllung: „Für mich war meine Einwechslung gegen Kroatien das Highlight meiner bisherigen Karriere. Bei einer EM mitmachen zu dürfen, war mein größter Traum und ich habe meinen Traum verwirklicht. Allerdings war meine Freude getrübt, denn wir haben gegen Kroatien verloren“, sagte Mor und fügte an: „Wir haben immer noch eine Chance das Achtelfinale zu erreichen. Am Ende könne wir sogar mit nur drei Punkten weiterkommen. Deshalb müssen wir in den nächsten Spielen besser spielen.“

Überdies gab der Feintechniker an, sein Nationalmannschaftstrainer Fatih Terim habe für ihn einen besonderen Platz: „Terim ist für mich ein wertvoller Mensch und er schenkt mir viel Vertrauen. Das ermöglicht mir, mich wohl auf dem Platz zu fühlen.

Das Spiel am Freitag gegen Spanien wird sicherlich den Charakter eines kleinen Finales haben, denn die Türken haben das Kapitel EM längst nicht abgeschlossen. Die Partie beginnt um 21 Uhr und wird live vom ZDF übertragen.

Sichern Sie sich jetzt das Trikot des „türkischen Messi“ mit der Rückennummer 21 bei Amazon.

Das EM Trikot 2020 kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.