14.11.2017, 20:45 Uhr
2:2

Liveticker | ARD Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die französische Nationalmannschaft
10.11.2017, 21:00 Uhr
0:0

Liveticker & ZDF Livestream
Aufstellung
Vorbericht | Spielbericht
Die englische Nationalmannschaft

Fussball Nationalmannschaft von Japan


Die blauen Samurai

Japan gilt seit jahrzehnten als eine der stärksten Mannschaften aus Asien. Grund dafür ist auch, dass Fussball den Nationalsport Baseball in den letzten Jahren mehr und mehr von seiner angestammten Spitzenposition verdrängen konnte. Das Team aus dem Land der aufgehenden Sonne ist dauergast bei den Asienmeisterschaften und hat es ebenso bereits zu 6 Endrunden der Weltmeisterschaft geschafft. Ihr Spitzname Blue Samurai bekamen sie Aufgrund ihrer blauen Trikots und ihres Kampfgeistes.

Japan’s Stürmer Keisuke Honda (L) kämpft mit Didier Zokora aus der Elfenbeinküste während der WM 2014 (AFP PHOTO / JAVIER SORIANO)

 

Japan qualifiziert sich für die WM 2018!

Japan hat es in der Asienqualifikation geschafft sich als Gruppenerster der Gruppe B für die WM 2018 in Russland zu qualifizieren. Das Team von Trainer Vahid Halilhodzic ist die 6. japanische Auswahl die es geschafft hat sich für eine Endrunde der Weltmeisterschaften zu qualifizieren. Ziel des Teams bei der WM dürfte es sein das historisch beste Ergebnis, eine Teilnahme am Achtelfinale 2002 und 2010 zu wiederholen. Japan gilt im Moment unter den asiatischen Teams als eines der besseren, nicht zuletzt weil in jüngster Vergangenheit die Rivalen aus Südkorea und Australien einige Probleme und Leistungsschwankungen vorzuweisen hatten.

PlatzLandSpieleGUVTorePunkte
1.Japan 10622+1020
2.Saudi-Arabien 10613+719
3.Australien 10541+519
4.VA Emirate 10415-313
5.Irak 10325-111
6.Thailand 10028-182

Die Geschichte der japanischen Nationalmannschaft

Die Anfänge

Obwohl Japan bereits im Jahre 1917 das erste offizielle Länderspiel bestritt und somit mittlerweile seit 100 Jahren internationalen Fussball spielt so beginnt die wirkliche Geschichte der japanischen Nationalmannschaft erst weit nach dem 2. Weltkrieg. Bei den olympischen Spielen von 1968 in Mexiko schaffte es das Team aus dem Land der aufgehenden Sonne zu einer sehr respektablen Bronzemedaille. Dieser Erfolg verschaffte dem Sport etwas breitere Anerkennung in der japanischen Gesellschaft, es sollte jedoch noch Jahrzehnte dauern, bis der Fussball in Japan wirklich zu einer Breitensportart avancieren sollte.

Erste Profiliga und WM im eigenen Land

1991 schlossen sich die Besitzer der Japan Soccer League, einer Semiprofessionellen Liga und damals der höchsten Spielklasse im Land, zusammen, um gemeinsam die mittlerweile weltbekannte J-League zu gründen. Ziel war es den Sport zu professionalisieren und somit die Liga, die Nationalmannschaft und den Stellenwert des Fussballs im Land im allgemeinen zu steigern. Zu dieser Zeit konnte Japan auch seinen ersten Erfolg bei den Asienmeisterschaften im eigenen Land 1992 verbuchen. Seit 1993 besteht J-League als professionelle und höchste Spielklasse des Landes und hat seitdem viele Talente hervorgebracht und den Sport in Japan stetig wachsen lassen.

Ein weiterer großer Schub für den Fussball stellte die gemeinsam mit Südkorea ausgerichtete WM 2002 dar. Japan schaffte es erstmals die Gruppenphase des Turniers zu überstehen und die Fans im Land waren vom Fussballspektakel der Weltmeisterschaft sehr begeistert. In den letzten Jahren hat der Fussball, auch dank der japanischen Frauennationalmannschaft und ihres WM Titels, stetig an Beliebtheit zugenommen. Mittlerweile gilt Fussball ganz klar als zweiter Nationalsport neben dem früher alles überstrahlenden Baseball. Japans Nationalspieler spielen häufig in den großen Ligen Europas, vor allem in der Bundesliga, und der Sport erfreut sich stetig wachsender Beliebtheit.

Quick Facts zu Japan
Verband:JFA 日本サッカー協会
Ausrüster:Adidas
Trikotfarben:Blau/Weiß
KonföderationAFC
Erfolge:AFC-Meister: 1992, 2000, '04, '11
WM: Viertelfinale 2002, '10
FIFA-Weltrangliste:44.
Trainer:Vahid Halilhodzic
Kapitän: Makoto Hasebe
Rekordschütze:Kunishige Kamamoto (80)
Rekordspieler:Yasuhito Endo (152)

Wer sind Japans größte Fussballstars?

Shinji Kagawa (L) zählt wohl zu den bekanntesten japanischen Fussballern aller Zeiten. Der Spielmacher von Borussia Dortmund ist auch in der Nationalmannschaft nicht wegzudenken. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Shinji Kagawa (L) zählt wohl zu den bekanntesten japanischen Fussballern aller Zeiten. Der Spielmacher von Borussia Dortmund ist auch in der Nationalmannschaft nicht wegzudenken. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Japan hat im Verlauf der letzten Jahre und Jahrzehnte gleich einige sehr bekannte Fussballspieler hervorgebracht. Viele von ihnen verdienten zu ihren besten Zeiten ihre Brötchen in Europa, die meisten in der Bundesliga. Der aktuelle Kapitän der Japaner ist dabei ein gutes Beispiel. Makoto Hasebe spielt bereits seit vielen Jahren in der Bundesliga. Im moment ist er in Diensten der Frankfurter Eintracht. Außerdem in diensten deutscher Clubs stehen oder standen unter anderem: Shnji Okazaki, Shinji Kagawa, Hajime Hosogai, Atsuto Uchida, Gotoku Sakai, Genki Haraguchi, Takuma Asano, Takashi Usami, Takashi Inui, Hiroshi Kiyotake und viele mehr. Ebenfalls sehr bekannt ist der blonde Topstürmer Keisuke Honda. Er verbrachte mehrere Jahre beim AC Mailand und bei ZSKA Moskau.

NameGeburtstagGeburtsortVereinMarktwert
Makoto Hasebe18.01.1984FujiedaEintracht Frankfurt1,5 Millionen Euro
Shinji Kagawa17.03.1989KobeBorussia Dortmund13 Millionen Euro
Gotoku Sakai14.03.1991New York CityHamburger SV3 Millionen Euro
Genki Haraguchi09.05.1991KumagayaHertha BSC2,5 Millionen Euro
Yuya Osako18.05.1990Kaseda1.FC Köln5,5 Millionen Euro
Takuma Asano10.11.1994KomonoVfB Stuttgart2,5 Millionen Euro
Yoshinori Muto15.07.1992Tokio1. FSV Mainz 054,5 Millionen Euro

Kolumbiens Jackson Martinez (L) und Japan’s Stürmer Keisuke Honda beim WM 2014 Gruppe C Spiel in der Pantanal Arena in Cuiabaam 24.Juni 2014. AFP PHOTO / TOSHIFUMI KITAMURA

Das WM 2018 Trikot von Japan

Auch bei der WM 2018 in Russland wird Japan wieder ein neues Trikot von Ausrüster Adidas bekommen. Traditionell spielen die, wie ihr Spitzname schon sagt, “Blauen Samurai” in blauen Trikots mit weißen Hosen. Auf der Brust tragen sie stehts die Fahne Japans auf dem Herzen und das Logo des Verbandes entweder darunter oder in der Mitte. Das neue Heimtrikot von Japan wird aller vorraussicht nacht am 06. November 2017 vorgestellt werden, das Auswärtstrikot dann im darauf Folgenden Jahr am 12. März. Wir rechnen fest damit, dass Japan wieder in blauen Heimtrikots spielen wird, die Farbe und das Design des Auswärtstrikots ist jedoch noch gänzlich unbekannt.

 

Bildergalerie der Nationalmannschaft von Japan

Alle Fotos Copyright AFP


Das WM 2018 Trikot