EM 2020 Quali Gruppenauslosung am Sonntag – Deutschland mit Hammerlos?

Auslosung für die EM-Quali - so kompliziert war es noch nie

Veröffentlicht: Freitag, 30. November 2018 um 12:31 Uhr

Am Sonntag Mittag um 12 Uhr werden durch die UEFA in Dublin die Gruppen für die EM 2020 Qualifikation ausgelost. Dabei wird diese Auslosung kompliziert wie nie durch verschiedene Einschränkungen, die das UEFA Exekutivkomitee festgelegt hat. Die Ergebnisse der Nations League spielen eine Rolle, ebenso politische Spannungen sowie das Wetter und die Anreisen zu den einzelnen Spielen. Die deutsche Nationalmannschaft findet sich erstmals seit vielen Jahren nicht mehr gesetzt im Lostopf 1, sondern nur in Lostopf 2, bekommt also mindestens einen starken Gegner. Wir erklären dir die Quali-Gruppenauslosung zur Europameisterschaft 2020 mit allen Lostöpfen!

Update 02.12.2018: Hier gibt es alle EM 2020 Quali Gruppen.

Am Sonntag werden die Qualifikationsgruppen zur Fußball EM 2020 ausgelost. AFP PHOTO / KIRILL KUDRYAVTSEV /

Am Sonntag werden die Qualifikationsgruppen zur Fußball EM 2020 ausgelost. AFP PHOTO / KIRILL KUDRYAVTSEV /

Wie läuft die EM 2020 Quali Gruppenauslosung am Sonntag ab?

24 Teilnehmer werden zur europaweiten Uefa Fußballeuropameisterschaft fahren, die in 12 Ländern stattfinden wird. Das heisst gleichfalls, dass sich alle Gastgeber Länder qualifizieren müssen. Die Gruppenphase läuft wie immer mit Hilfe von zehn Qualifikationsgruppen ab. Dabei wird es fünf Fünfergruppen und fünf Sechsergruppen geben, damit alle 55 Fußballverbände an der Qualifikation teilnehmen können. Diese werden aus insgesamt 6 Lostöpfen zusammengesetzt und reihum zugelost.

Warum ist die Gruppenauslosung zur EM Qualifikation so kompliziert?

Folgende Einschränkungen bezüglich der Zusammensetzung der Qualifikationsgruppen gibt es:

  • Gastgeber: Alle zwölf Gastgeber-Nationen sollen die Chance haben sich zu qualifizieren, deshalb dürfen immer nur zwei Gastgeber Nationen in einer Gruppe spielen.
  • Politische Konstellationen: Einige Paarungen darf es nicht geben wie z.b. Kosovo gegen Bosnien-Herzegowina.
  • Wetter: In den Wintermonaten März und November sollten bestimmte Teams keine Heimspiele ausrichten z.b. Belarus, Finnland oder Russland.
  • Anreise: Weite Flüge sollten vermieden werden, deshalb dürfen z.b. Island und Portugal nicht in einer Gruppe mit Aserbaidschan liegen.
Trainer bei der Gruppenauslosung zur Fußball EM 2016 AFP PHOTO / LIONEL BONAVENTURE / AFP / LIONEL BONAVENTURE

Trainer bei der Gruppenauslosung zur Fußball EM 2016 AFP PHOTO / LIONEL BONAVENTURE / AFP / LIONEL BONAVENTURE

Die Zusammensetzung der Lostöpfe

Im 1.Lostopf liegen die vier Gewinner der obersten Uefa Nationenliga der Gruppe A, nämlich England, die Niederlande, Portugal und die Schweiz. Diese werden als Gruppenköpfe der Fünfergruppen zugelost. Die weiteren sechs Mannschaften aus dem Lostopf 1 sind laut der Ergebnisse der Nationenliga die nächst besten Teams, darunter auch Weltmeister Frankreich und Vize-Weltmeister Kroatien. Deutschland befindet sich in der Rangliste nur auf Platz 11 und liegt im Lostopf 2, wird also einen starken Gegner bekommen. Das sind alle Töpfe:

Lostopf 1 (gesetzt für eine Fünfer-Gruppe): England, Schweiz, Niederlande, Portugal

Lostopf 1 (weitere Teams): Frankreich, Spanien, Italien, Belgien, Kroatien, Polen

Lostopf 2: DEUTSCHLAND, Island, Bosnien-Herzegowina, Ukraine, Russland, Dänemark, Wales, Österreich, Schweden, Tschechien

Lostopf 3: Türkei, Irland, Slowakei, Nordirland, Serbien, Norwegen, Finnland, Schottland, Bulgarien, Israel

Lostopf 4: Ungarn, Rumänien, Albanien, Griechenland, Zypern, Montenegro, Estland, Slowenien, Litauen, Georgien

Lostopf 5: Kosovo, Weißrussland, Mazedonien, Luxemburg, Aserbaidschan, Armenien, Kasachstan, Moldau, Gibraltar, Färöer

Lostopf 6 (für die fünf Sechsergruppen): Lettland, Liechtenstein, Andorra, Malta, San Marino

Die Nations League im Rahmen der EM Qualifikation

Die Ergebnisse der erstmalig in diesem Jahr gespielten Nationenliga haben die Rangfolge der Lostöpfe bestimmt. Durch die schlechten deutschen Spiele, steigt Deutschland ab in die Liga B und fiel gleichzeitig in den Lostopf 2. Insgesamt qualifizieren sich nur 20 der 24 EM-Endrundenteilnehmer durch die Gruppenphase, denn die vier weiteren Plätze werden im März 2020 in den Playoffs der Nationenliga vergeben. Bei diesen Ausscheidungsspielen  gibt es wiederum ein kleines Turnier aller vier Nationen-Ligen, jeweils ein Team aus jeder Gruppe wird sich qualifizieren.

Die Einschränkungen der Auslosung

Dabei gibt es einige Einschränkungen zu beachten. So z.b. stehen die Austragungsorte und deren Gruppenspiele bei der Endrunde schon fest. Es dürfen nur maximal zwei Länder in dieselben Gruppen gelost werden, damit sich die Mannschaften auch qualifizieren können. Dazu gehören in Topf 1 England, die Niederlande, Spanien und Italien und in Topf 2 Deutschland, Russland und Dänemark.

Politische Konstellationen spielen eine Rolle, so sollten z.B.Spanien und Gibraltar nicht in einer Gruppen spielen. Ebenso das Wetter: Um Absagen zu vermeiden werden in den Monaten März und November keine Heimspiele in z.b. Island, Norwegen oder der Ukraine ausgetragen. dasselbe betrifft Teams, die weit auseinander liegen wie z.b. Island und Kasachstan.

Bei der Auslosung kann es also dazu kommen, dass ein gelostes Team in die nächste Gruppe reinrutschen wird.

Wie läuft die Qualifikations Gruppenphase ab?

Die Mannschaften spielen an fünf Doppelspieltagen in den Monaten März, Juni, September, Oktober und November 2019 in Fünfer- und Sechsergruppen gegeneinander. Dabei qualifizieren sich die Gruppensieger und Gruppenzweiten direkt für die Endrunde der EURO 2020. Jedes Team spielt zwei Mal gegen das gegnerische Team in einem Heimspiel und Auswärtsspiel.

Bundestrainer Joachim Löw bei der EM Gruppenauslosung 2015/2016 AFP PHOTO / FRANCK FIFE / AFP / FRANCK FIFE

Bundestrainer Joachim Löw bei der EM Gruppenauslosung 2015/2016 AFP PHOTO / FRANCK FIFE / AFP / FRANCK FIFE

Wie kann sich Deutschland für die EM 2020 qualifizieren?

Die deutsche Nationalelf kann eine Hammergruppe bekommen oder auch eine leichte – auf jeden Fall kann Deutschland als Sieger der Gruppe oder Zweiter direkt im Rahmen der Gruppenphase das Ticket zur Endrunde sichern. Wenn nicht, hat das DFB Team von Bundestrainer Löw die Chance sich über die Nationenliga-Playoffs zu qualifizieren. Allerdings nur,  sollten sich Frankreich und die Niederlände über die Gruppenphase qualifizieren. Denn dann würde Deutschland als Teilnehmer nachrücken können.

Wo kann ich die Auslosung im Fernsehen anschauen?

Im Fernsehen wird die Auslosung nicht übertragen, ab 12 Uhr gibt es aber die Livestreams auf sportschau.de und auf uefa.com !

Das WM Trikot 2018 kaufen