EM 2016 : EM-Kader von Schweden benannt

Der schwedische Nationaltrainer Erik Hamrén hat heute seinen 23 Mann starken EM-Kader bekannt gegeben. Dabei ist natürlich der Kapitän Zlatan Ibrahimovic von französischen Meister Paris St. Germain. Mit dabei sind auch zwei Bekannte aus Deutschland: Mit Albin Ekdal vom Hamburger SV und Emil Forsberg vom Aufsteiger RB Leipzig sind geht es nach Frankreich. Verletzt passen muß Mikael Antonsson, der an einem Kieferbruch ausscheidet. Er spielte bei neun der insgesamt zwölf EM-Qualifikationsspiele, inklusive der Play-offs für Schweden.

Schwedens Trainer Erik Hamren vor dem Playoff-Spiel gegen Dänemark am 17.November 2015. AFP PHOTO / JONATHAN NACKSTRAND
Schwedens Trainer Erik Hamren vor dem Playoff-Spiel gegen Dänemark am 17.November 2015. AFP PHOTO / JONATHAN NACKSTRAND

Das Drei-Kronen-Team aus Schweden hat heute seinen EM-Kader bekannt gegeben. Mit Zlatan Ibrahimovic ist ein echter Superstar dabei, der gleichzeitig Kapitän ist. Die Mittelfeldspieler Albin Ekdal vom HSV und Emil Forsberg vom Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig sind die einzigen Deutschland-Legionäre im 23-köpfigen schwedischen Aufgebot. Der 34 Jahre alte Innenverteidiger Mikael Antonsson vom dänischen Klub FC Kopenhagen muß dagegen passen. Er erlitt während des dänischen Pokalfinales (2:1 gegen Aarhus GF) einen Kieferbruch und fällt mehrere Monate aus.

Schweden trifft bei der EM-Endrunde in Gruppe E auf Irland, Italien und Belgien.

Tor: Andreas Isaksson (Kasimpasa SK), Robin Olsen (FC Kopenhagen), Patrik Carlgren (AIK Solna)
Abwehr: Ludwig Augustinsson, Erik Johansson (beide FC Kopenhagen), Andreas Granqvist (FC Krasnodar), Pontus Jansson (FC Turin), Mikael Lustig (FC Chelsea), Victor Nilsson Lindelöf (Benfica Lissabon), Martin Olsson (Norwich City), Oscar Lewicki (Malmö FF), Sebastian Larsson (Sunderland FC), Kim Kallström (Grasshoppers Zürich)
Mittelfeld: Albin Ekdal (Hamburger SV), Emil Forsberg (RB Leipzig), Jimmy Durmaz (Olympiakos Piräus), Oscar Hiljemark (US Palermo), Erkan Zengin (Trabzonspor), Pontus Wernbloom (CSKA Moskau)
Angriff: Zlatan Ibrahimovic (Paris St. Germain), Marcus Berg (Panathinaikos Athen), Emir Kujovic (IFK Norrköping), John Guidetti (Celta Vigo)