Deutschland Aufstellung heute * Auf welcher Position wird Joshua Kimmich bei der EM 2024 spielen?

Joshua Kimmich hat sich rasch an seine neue Rolle im EM-Quartier in Herzogenaurach gewöhnt. Auch wenn er nicht im selben Zimmer wie zuvor untergebracht ist, fühlt er sich schnell wieder heimisch. Eine Veränderung gibt es für Kimmich jedoch auch auf dem Spielfeld, wo er sich auf der Position des Rechtsverteidigers neu orientiert. Auch in der Deutschland Aufstellung heute gegen die Ukraine am Montag erwarten wir ihn in der Vierrerkette.

Der deutsche Mittelfeldspieler (06) Joshua Kimmich (C) kämpft mit dem französischen Stürmer (10) Kylian Mbappe (L) während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland am 23. März 2024 im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, um den Ball. (Foto: Olivier CHASSIGNOLE / AFP)
Der deutsche Mittelfeldspieler (06) Joshua Kimmich (C) kämpft mit dem französischen Stürmer (10) Kylian Mbappe (L) während des Freundschaftsspiels zwischen Frankreich und Deutschland am 23. März 2024 im Groupama-Stadion in Decines-Charpieu, in der Nähe von Lyon, um den Ball. (Foto: Olivier CHASSIGNOLE / AFP)

Kimmich betont, dass die Anforderungen als Rechtsverteidiger etwas anders sind als im Mittelfeld. Daher hat er sich in München privat zusätzlich vorbereitet. Diese Anpassung ist ihm sowohl bei seinem Verein als auch in der Nationalmannschaft gelungen, da er mit der Position schon lange vertraut ist.

Offiziell 20 Uhr – So wird Deutschland gegen die Ukraine spielen:

Neuer – Kimmich, Tah, Anton, Mittelstädt – Andrich, Groß, Gündogan – Wirtz, Musiala, Havertz

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:
| Max-Morlock-Stadion | 3.6.2024-20:45
Deutschland
Deutschland
U N N S S
0 : 0
Endergebnis
Ukraine
Ukraine
S S U S S
1
M. Neuer
18
Maximilian Mittelstädt
4
J. Tah
16
Waldemar Anton
6
J. Kimmich
5
Pascal Groß
23
Robert Andrich
17
F.Wirtz
21
İlkay Gündoğan
10
J. Musiala
7
K. Havertz
12
Anatolii Trubin
17
O. Zinchenko
22
Mykola Matviyenko
3
Oleksandr Svatok
13
Illia Zabarnyi
2
Yukhym Konoplia
10
Mykhaylo Mudryk
19
M. Shaparenko
6
Taras Stepanenko
15
Viktor Tsygankov
9
R. Yaremchuk
field field

Turnierrückschau

Bei der EM 2016 trat er als Rechtsverteidiger auf. Nach der enttäuschenden WM 2018 änderte sich seine Position, und er trat im Mittelfeld die Nachfolge von Sami Khedira an. Zur EM 2021 führte Joachim Löw dann ein neues System ein, in dem er als Schienenspieler agierte.

Mit dem Amtsantritt von Hansi Flick kehrte er ins Mittelfeld zurück. Im entscheidenden Gruppenspiel der WM 2022 gegen Costa Rica wurde er jedoch zurück in die Abwehr beordert. Nach dem Turnier übernahm er die Kapitänsbinde, ehe Flick ihm das Amt im September 2023 wieder entzog und ihn erneut in die Verteidigung versetzte.

Auch unter Julian Nagelsmann setzte sich diese Flexibilität fort. Im November spielte er zunächst wieder im Mittelfeld. Nach einer Niederlage gegen die Türkei wurde er gegen Österreich auf die Bank gesetzt. Mit der Rückkehr von Toni Kroos ins zentrale Mittelfeld wurde schließlich klar, dass er wieder defensiver aufgestellt werden würde.

Kimmich wieder defensiv gefordert

Trainer Nagelsmann entschied sich, Joshua Kimmich wieder defensiv einzusetzen, unabhängig von der Rückkehr von Toni Kroos. Kimmich wird für seine Einstellung und Siegermentalität von Nagelsmann gelobt. Diese Eigenschaften machen ihn zum Vorbild für die jüngere Generation. Auch wenn sein Ehrgeiz manchmal einigen auf die Nerven geht, wird seine Einstellung als sehr wertvoll und ansteckend beschrieben.

Das war die Aufstellung gegen die Niederlande im März 2024:

22
M. ter Stegen
18
Maximilian Mittelstädt
4
J. Tah
2
Antonio Rüdiger
6
J. Kimmich
8
T. Kroos
23
Robert Andrich
17
F.Wirtz
21
İlkay Gündoğan
10
J. Musiala
7
K. Havertz
1
B. Verbruggen
5
N. Aké
4
V. van Dijk
3
M. de Ligt
17
D. Blind
16
J. Veerman
6
J. Schouten
22
D. Dumfries
14
T. Reijnders
18
D. Malen
10
M. Depay
field field

Bei einer WDR-Umfrage äußerte sich Kimmich klar gegen alltäglichen Rassismus und machte deutlich, dass dieser auch in der Nationalmannschaft ein Thema ist. Seine klare Haltung gegen Rechts zeigte erneut, wie wichtig ihm dieses Thema ist.

Zu seiner Zukunft bei FC Bayern äußerte sich Kimmich eher vorsichtig und betonte, dass Bayern sein „erster Ansprechpartner“ sei. Bei einer Pressekonferenz scherzte er über die häufigen Fragen zu seiner Position und erklärte, dass er beide Positionen liebe.

Im EM-Quartier hat Kimmich nun die Gelegenheit, sich mit seiner Rolle als Außenverteidiger vertraut zu machen. Spieler wohnen dort in Vierergruppen, die nach Positionen aufgeteilt sind. Kimmich teilt sich seine Wohngruppe mit David Raum, Benjamin Henrichs und Maximilian Mittelstädt.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P