01.09.2017, 20:45 Uhr
2:1

WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht
04.09.2017, 20:45 Uhr
6:0

WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellungen
Spielbericht

Vorschau: WM-Qualifikation Europa Gruppe C: Tschechien – Deutschland

Auf dem Weg zur perfekten Qualifikation?

Veröffentlicht: Donnerstag, 31. August 2017 um 12:59 Uhr

Am Freitag den 01.09. trifft die deutsche Nationalmannschaft am 7. Spieltag der WM-Qualifiaktion in Gruppe C auf Tschechien. Beim Spiel das um 20:45 in Prag vom russischen Offiziellen Karasew angepfiffen werden wird muss die Nationalmannschaft dabei auf Weltmeister Sami Khedira verzichten. Der Spieler von Juventus Turin bleibt zur Behandlung einer kleineren Knieblessur in Stuttgart, ist aber zuversichtlich beim Spiel gegen Norwegen am 04.09. wieder mit von der Partie sein zu können. Wir werfen einen Blick auf das Kommende Spiel und die Tabellensituation in der WM-Qualifikationsgruppe C.

Quick Facts zu Tschechien
  • Von 1918 bis 1939 und 1945 bis 1993 war Tschechien ein Dual- oder Vielvölkerstaat mit dem Namen „Tschechoslowakei“
  • Der größte fussballerische Erfolg gelang 1976 gegen Deutschland: Man wurde Europameister!
  • Tschechien und die Tschechoslowakei haben viele Weltbekannte Spieler hervorgebracht, unter anderem: Petr Czech, Jan Koller, Pavel Nedved, Jan Kozak, Pavel Kuka, Miroslav Kadlec, Antonin Puc, Zdenek Nahoda und Tomas Rosicky
  • Tschechien wurde neben dem EM Titel 1976 auch einmal Olympiasieger (1980), einmal Vizeolympiasieger (1964) und einmal Vizeweltmeister (1962).
  • Als Tschechoslowakei schaffte man 8 WM Teilnahmen zwischen 1930-1990, als Tschechien seitdem nur eine.
Im Hinspiel im Oktober 2016 konnte die deutsche Mannschaft deutlich mit 3:0 gewinnen. Ob dies im Rückspiel auch gelingen kann? / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Im Hinspiel im Oktober 2016 konnte die deutsche Mannschaft deutlich mit 3:0 gewinnen. Ob dies im Rückspiel auch gelingen kann? / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Wie ist die Bilanz zwischen Deutschland und Tschechien?

Bislang kam es bereits zu 24 Duellen zwischen Deutschland und Tschechien. Dabei konnte die deutsche Mannschaft 15 mal als Sieger vom Platz gehen, drei der Spiele endeten unentschieden und 6 mal gewannen die Tschechen. Beim letzten Aufeinandertreffen beider Teams, dem Hinspiel dieser WM-Qualifikationsrunde, konnte Deutschland die Partie mit 3:0 klar für sich entscheiden. Historisch gesehen konnten die Tschechen der deutschen Mannschaft jedoch schon einige Male schmerzhafte Niederlagen zufügen. Bei der EM 2004 besiegten sie Deutschland am 3. Spieltag der Gruppenphase mit 2:1 und sorgten somit für das Vorrundenaus des Teams, eines der beschämensten Turnierergebnisse in der Geschichte des DFB war die Folge. Das bekannteste Aufeinandertreffen beider Mannschaften dürfte jedoch das Finale der EM 1976 sein. Viel hat sich seit diesem Abend in der Welt aber auch im Fussball verändert. Damals traf man als Mannschaft aus Westdeutschland in Belgrad ( Jugoslawien) auf die CSSR ( ausgeprochen die Tschechoslowakei). Im Elfmeterschießen verschoss Uli Hoeneß den entscheidenden Strafstoß in den Nachthimmel von Belgrad und die Tschechoslowakei war überraschend Europameister.

Länderspiel Nr.DatumOrtMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2Anmerkung
10303.06.1934RomDeutschland 1:3Tschechien WM 1934 Halbfinale
11326.05.1935DresdenDeutschland 2:1Tschechien F-Spiel
13027.09.1936PragTschechien 1:2Deutschland F-Spiel
24902.04.1958PragTschechien 3:2Deutschland F-Spiel
25111.06.1958Helsingborg (SWE)Deutschland 2:2Tschechien WM 1958
29329.04.1964LudwigshafenDeutschland 3:4Tschechien F-Spiel
37628.03.1973DüsseldorfDeutschland 3:0Tschechien F-Spiel
41120.06.1976BelgradDeutschland 5:7 i.E.Tschechien EM 1976 Finale
41317.11.1976HannoverDeutschland 2:0Tschechien F-Spiel
43511.10.1978PragTschechien 3:4Deutschland F-Spiel
45011.06.1980RomTschechien 0:1Deutschland EM 1980
47214.04.1982KölnDeutschland 2:1Tschechien F-Spiel
50930.04.1985PragTschechien 1:5Deutschland WM-Qualifikation
51517.11.1985MünchenDeutschland 2:2Tschechien WM-Qualifikation
55926.05.1990DüsseldorfDeutschland 1:0Tschechien F-Spiel
56501.07.1990MailandTschechien 0:1Deutschland WM 1990
58022.04.1992PragTschechien 1:1Deutschland F-Spiel
63709.06.1996ManchesterTschechien 0:2Deutschland EM 1996
64230.06.1996LondonDeutschland 2:1 GGTschechien EM 1996 Finale
68903.06.2000NürnbergDeutschland 3:2Tschechien F-Spiel
74623.06.2004LissabonTschechien 2:1Deutschland EM 2004
78824.03.2007PragTschechien 2:1Deutschland EM-Qualifikation
79617.10.2007MünchenDeutschland 0:3Tschechien EM-Qualifikation
92008.10.2016HamburgDeutschland 3:0Tschechien WM-Qualifikation

 

Wann und wo findet das Spiel statt?

Das Spiel zwischen den beiden Teams aus Gruppe C findet am 01.09. um 20:45 in Prag statt. Im TV wird das Spiel von RTL übertragen welche ebenfalls einen Livestream auf ihrer Internetpräsenz zur Verfügung stellen. Das Spiel in der Eden Arena, dem Stadion von Slavia Prag, wird vom russischen Unparteiischen Karasew geleitet werden. Für die deutschen Fans werden Florian König und Jens Lehmann aus dem RTL Studio in Köln berichten, live vor Ort als Kommentator des Spiels wird Marco Hagemann sein.

Präsentieren die WM 2018 Qualifikationsspiele: Florian König (l.) und Jens Lehmann Foto: RTL / Guido Engels

Präsentieren die WM 2018 Qualifikationsspiele: Florian König (l.) und Jens Lehmann Foto: RTL / Guido Engels

Wie haben sich beide Mannschaften bislang in der Qualifiaktion geschlagen?

Die Erfahrungen beider Teams in der WM-Qualifiaktion bislang könnten unterschiedlicher kaum sein. Während der DFB bislang als eines von nur zwei Teams (das Andere ist die Schweiz) alle Spiele gewinnen konnte und somit souverän auf Platz 1 der Gruppe C steht, geht es für die Tschechen im Spiel gegen Deutchland schon ums Ganze. Man steht mit nur 9 Punkten aus 6 Spielen nur auf Platz drei der Qualifiaktion und ist bereits 9 Punkte hinter dem DFB und 4 Punkte hinter den Nordiren, welche auf dem Play-Off Platz der Gruppe stehen. Die Favoritenrollen sind also im Vorfeld des Spiels klar verteilt, aber gerade der Fakt dass die Tschechen mit dem Rücken zur Wand stehen könnte sie umso gefährlicher für das deutsche Team machen.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland8800+3324
2.Nordirland 8611+1419
3.Aserbaidschan8314-410
4.Tschechien8233+19
5.Norwegen 8215-87
6. San Marino8008-360