Fußball heute im EM Liveticker ** 5:2 Frankreich – Island live im ZDF & EM Livestream ** Aufstellungen heute

Veröffentlicht: Sonntag, 3. Juli 2016 um 22:13 Uhr

Im Stade de France von Saint-Denis steigt heute um 21.00 Uhr das letzte Viertelfinalspiel der EM 2016. Der EM-Gastgeber muss gegen das Überraschungsteam aus Island ran. Die Partie Frankreich – Island wird live im ZDF übertragen, Bela Rethy wird das Spiel für uns kommentieren. Der Sieger aus dieser Partie wird der deutsche Gegner im Halbfinale sein am kommenden Donnerstag Abend sein. Hier gibts die Wettquoten und hier die Pressestimmen vor dem Spiel.

Fußball heute EM 2016 ** Frankreich - Island live im ZDF

Fußball heute EM 2016 ** Frankreich – Island live im ZDF

Immer wieder dasselbe Bild während der vergangenen Tage: Frankreich betont, man unterschätze die Isländer auf gar keinen Fall, sondern habe hohen Respekt vor der Überraschungsmannschaft, die gegen England gewinnen konnte und somit ins EM-Viertelfinale eingezogen war. Man habe das isländische Spiel intensiv studiert und das eigene Spiel darauf ausgerichtet. Auf der anderen Seite die Isländer, die in jedem der zahlreichen Interviews auf ihre eigenen Kämpferqualitäten hinweisen. Jeder einzelne Spieler werde im Spiel gegen Frankreich weit über seine eigenen Grenzen hinaus gehen und alles geben für einen eventuellen Sieg. Der Gegner steht auch fest: Deutschland! Wir sind gespannt, wer gegen Deutschland im EM-Halbfinale spielen wird.




Fußball heute: Liveticker Frankreich gegen Island 5:2




EventMinuteGeschehnisse
Frankreich ist durch einen nie in Gefahr gewesenen Sieg ins Halbfinale eingezogen. Dort trifft Frankreich am Donnerstag auf Deutschland

90. + 2Endstand 5:2
90. + 2Noch eine Ecke für Frankreich, die wird aber nicht mehr ausgeführt, der Schiedsrichter pfeift ab
90.Zwei Minuten legt der holländische Schiedsrichter noch drauf
86.Ecke Island. Ingason kommt mit dem Kopf zwar an den Ball, aber er verzieht leicht und das Leder geht links vorbei
83.TOOOOR Island
2:5
Bjarnason trifft mit dem Kopf. Ein schöner Kopfballaufsetzer!
82.Sigthorsson geht und für ihn kommt Guðjohnsen bei den Isländern
79.Payer verlässt das Spielfeld. Für ihn darf der 20-Jährige Coman ran
77.Konterchance für Island, aber Frankreich läuft schneller und holt sich den Ball zurück
76. Abschlag Frankreich. Der Ball kommt im Mittelkreis runter und Island schnappt ihn sich, kommt aber nicht sehr weit
73.Jetzt lässt sich Frankreich auch mal wieder durch einen regulär aufgebauten Angriff in der Offensive blicken. Der Angriff ebbt aber Mitte der isländischen Hälfte ab
71.Mangala kommt bei Frankreich für Koscielny, der eine Gelbe Karte hat und so keine weitere mehr einfangen kann, also nicht Gefahr läuft, am Donnerstag gegen Deutschland gelb-Rot gesperrt zu sein
70.Ein franz. Konter führt zu einem Eckball für Frankreich, der wird aber nicht genau genug hereingebracht und deswegen wird der Ball von den Isländern ins Mittelfeld gedroschen
68.Das Spiel nur noch in der Hälfte der Franzosen. Grund weiterhin, nicht die Stärke der Isländer
65.Es bleibt aber bei der groben Linie der Franzosen: Island kommen lassen und selbst so wenig wie möglich anstrengen
62.Ecke Island. Lloris mit einer Glanzparade! Ingason kommt mit dem Kopf an die Hereingabe und fast hätte er den Ball in die Maschen gedrückt. Aber der französische Tormann war da, musste aber vieles von seinem Können abrufen
58.Und sofort darf sich der Torschütze für das Halbfinale schonen. Giroud geht, für ihn kommt Gignac
57.Tooor Frankreich
5:1 Giroud mit dem Kopf
Kolbeinn Sigthorsson erzielt das 1:4 für Island gegen Frankreich in Saint-Denis, near Paris, on July 3, 2016. Francisco LEONG / AFP

Kolbeinn Sigthorsson erzielt das 1:4 für Island gegen Frankreich in Saint-Denis, near Paris, on July 3, 2016.
Francisco LEONG / AFP

55.TOOOOR Island
1:4
Sowas kommt eben von sowas! Die französische Lässigkeit wurde bestraft. Sigthorsson hat gerade getroffen
54.Das Spiel hat an Tempo verloren, weil die Franzosen die Isländer jetzt kommen lassen und Island diese Chance nicht zu nutzen weiss
52.Frankreich lässt Island bis vor den eigenen Strafraum durchkommen. Dort bekommt Guðmundsson den Ball, doch anstatt ihn anzunehmen haut er überhastet sofort drauf und der Ball geht hoch in die Wolken, fast wie eine Steigkerze und dann ins Toraus
50.Ein isländischer Angriff wird auf Höhe der Mittellinie ohne große Mühe von Frankreich abgefangen. Den Ball lässt Frankreich dann genüsslich durch die eigenen Reihen pulsieren
49.Es kommt nur wenig Gegenwehr von Island
46.Frankreich will hier noch ein Tor machen, so zumindest spielt das Team auf. Spielt Frankreich gerade schon in psychologisches Fernduell gegen Deutschland?
46.Zwei Wechsel bei Island. Finnbogason und Ingason kommen
46.Es geht weiter mit der zweiten Halbzeit
EventMinuteGeschehnisse
Dieser Käse dürfte gegessen sein. Die Führung für Frankreich geht in Ordnung, die Isländer sind spielerisch zu limitiert um den Franzosen etwas entgegenzusetzen. Natürlich kann Frankreich auch locker aufspielen und sogar zusehends mehr für die Galerie spielen und zaubern
45.Halbzeit+
4:0 für Franklreich
44.TOOOOR Frankreich Griezmann 4:0
Schneller Angriff von Frankreich, Griezmann mit einem Sturmlauf und einem Lupfer über den isländischen Torwart

Antoine Griezmann erzielt das 4:0 gegen island im Stade de France in Saint-Denis, nahe Paris. Francisco LEONG / AFP

Antoine Griezmann erzielt das 4:0 gegen island im Stade de France in Saint-Denis, nahe Paris. Francisco LEONG / AFP

42.Toooor Frankreich
3:0 Payet
An der 16er-Linie bekommt er den Ball, sucht die Lücke in der isländischen Verteidigung und hält drauf
40.Jetzt versucht Island wieder einmal einen offensiven Akzent zu setzen. Frankreich lässt gerade aber nichts zu, was die 2:0-Führung gefährden könnte
38.Sehr viel geht bei Frankreich über die linke Offensivseite
36.Aktuell sieht es stark danach aus, als ob Frankreich die Führung souverän verwalten würde und die deutsche Mannschaft Frankreich am Donnerstag begrüßen darf
34.Ein Statistikwert untermauert die französische Feldüberlegenheit. 222 Pässe gegen 10 der Isländer nach einer halben Stunde Spielzeit
32.Frankreich findet gerade keine Lücke vor dem isländischen Sechzehner. Aufgrund der Führung zieht sich Frankreich mit dem Ball zurück in die eigene Hälfte und formiert sich dort neu
29.Nächster isländischer Konter, er wird auf Höhe der Mittellinie aber zu einem Konterversuch degradiert. Aber Island hat sich den ball zurück erobert und bekommt einen Einwurf nähe der Eckfahne. Gunnarsson führt aus, aber diesmal landet derBall bei Frankreich
26. Guðmundsson nimmt einem Angreifer vor dem eigenen 16er den abll ab und leitet einen schnellen Konter ein. Erst im französischen Strafraum endet der Konter. Frankreich baut daraufhin langsam wieder sein Spiel auf
23.Gunnarsson mit einem dieser Einwürfe, die wie ein Eckball in den Strafraum kommen. Dort kommt Sigþórsson an den Ball und sein Abschluss geht nur ganz knapp über das französische Tor
21.Island steckt den Kopf nicht in den rasen, also in den Sand, aber Frankreich ist technisch auf einem anderen Niveau und mit dem 2:0 im Rücken, spielen die Franzosen dieses Pfund bockstark aus
Paul Pogba erzielt das 2:0 für Frankreich gegen Island / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Paul Pogba erzielt das 2:0 für Frankreich gegen Island / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

19.Tooooor Frankreich
2:0
Ecke von der rechten Seite. Am hinteren Pfosten springt Pogba hoch und köpft das Tor
16.island bleibt bei seiner sehr hohen Verteidigung. Frankreich nutzt die Führung aber, um sehr langsame Angriffsbewegungen zu praktizieren
14.Frankreich kombiniert sich gerade durch Island hindurch, kann aber keinen Raum gewinnen. Island versucht weiterhin früh zu stören und Frankreich hat jetzt die Ruhe weg, spielt immer wieder zurück
11. Tooor Frankreich
1:0
Giroud steht am 16er der Isländer und bekommt einen hohen Pass von der Mittellinie, den er eiskalt am Tormann vorbei eintütet
9.Island steht nicht wie erwartet hinten drin, Island spielt recht offensiv, was Frankreich merkbar irritiert. Frankreich lässt Island viel Raum, greift den Mann nicht an, sondern stellt den Raum zu
7.Gunnarsson trifft Payet aus vollem Lauf mit dem Fuß am Knie. Payer bleibt kurz liegen, kann aber weitermachen. Der Schiri redet Gunnarsson ins Gewissen
6.Erneut Frankreich vor dem isl. 16er. Die flache Hereingabe fischt sich der isländische Torwart
5.Jetzt auch ein Torschuss der Franzosen. Payet zieht flach aus 20 Metern ab. Der isländische Torwart geht runter und hat den Ball erst im Nachfassen
4.Guðmundsson wird auf Höhe des Elferpunktes durch eine hohe Flanke bedient, der ball wird aber zu schnell. Aber ein weiterer schöner Spielzug der Isländer
3.1. Torschuss der Partie durch den Isländer Sigurðsson. Aber der ball war kein Problem für den französischen Keeper
2.Frankreich agiert hastig. Man merkt der Mannschaft den Druck an
1.Freistoß Frankreich. 30 Meter Torentfernung - Abschlag Island
Oliver Giroud erzielt das 1:0 gegen Island, der isländische Kapitän Aron Gunnarsson kann nur zusehen und staunen (Francisco LEONG / AFP)

Oliver Giroud erzielt das 1:0 gegen Island, der isländische Kapitän Aron Gunnarsson kann nur zusehen und staunen (Francisco LEONG / AFP)


1.Das Spiel läuft! Anstoß Frankreich.
Wer wird der deutsche Gegner am kommenden Donnerstag sein? Nach diesem Spiel werden wir die Antwort wissen
Die isländische Hymne läuft. Und jetzt die Marseillaise, die Hymne der Franzosen
20.55 UhrFrankreich und Island betreten den Rasen
20.47 UhrAuch Holland ist noch bei der EM dabei, der Schiedsrichter der Partie ist Björn Kuipers aus den Niederlanden
20 UhrDie Aufstellungen sind da. So wird Frankreich spielen:
Lloris - Sagna , Umtiti , Koscielny , Evra - Sissoko - Pogba , Matuidi - Griezmann , Payet - Giroud

Die Aufstellungen sind da. So wird Frankreich spielen:
20 UhrSo wird Island spielen:
Halldorsson - B. Saevarsson , Arnason , R. Sigurdsson , A. Skulason - Gunnarsson , G. Sigurdsson - Gudmundsson , B. Bjarnason - Sigthorsson , Bödvarsson

So wird Island spielen
19:45 UhrGleich gibt es die offizielle Aufstellungen. Frankreich hat Personalsorgen: N'Golo Kantè und Adil Rami sind beide gelbgesperrt und können ihren Teamkollegen nur die Daumen drücken. Mittlerweile ist aus der alten Riege der Nationalspieler nicht mehr viel übrig: Benzema und Varane wurden wegen der Erpressungsaffäre gar nicht nominiert, Sakho wurde im Vorfeld wegen Dopings gesperrt. Heute Abend dafür ist Oliver Giroud unumstritten, nachdem sein Stern im Trikot der Tricolore eigentlich schon untergegangen war.
15 UhrSchiedsrichter wird sein Björn Kuipers aus Holland sein.
15 UhrGespielt wird heute Abend beim 4.EM-Achtelfinale in Paris-St.-Denis. Hier findet auch exakt in einer Woche das EM-Finale statt!
Und hier hat auch schon das Eröffnungspiel stattgefunden!

Stade de France, in Saint-Denis, am 10.Juni 2016. / AFP PHOTO / PHILIPPE LOPEZ

Stade de France, in Saint-Denis, am 10.Juni 2016. / AFP PHOTO / PHILIPPE LOPEZ
15 UhrWer zieht ins EM-Halbfinale ein? Der Gegner von Deutschland wird heute Abend gesucht!

EM-Halbfinale

Für Frankreich zählt nur der Sieg

Frankreich tut sich gegen defensiv agierende Mannschaften schwer. In der Gruppenphase war das gegen Rumänien (2:1) und Albanien (2:0) so und auch im Achtelfinale gegen Irland (2:1) hatte Frankreich enorme Probleme damit, einerseits selbst das Spiel gestalten zu müssen und auf der anderen Seite gegen ein Abwehrbollwerk anzukämpfen. Doch genau so geht es für die Franzosen heute im Spiel gegen Island weiter. Auch heute liegt die Spielgestaltung in den Händen der EM-Gastgeber und auch heute rennt man gegen eine dichte Defensive an. Dazu der große Druck, unter dem Frankreich steht. Das alles macht es nicht einfacher für die Equipe tricolore, die keine Verletzten Spieler in ihren Reihen hat, aber auf die beiden Gelbgesperrten Adil Rami und N’Golo Kanté verzichten muss.

Island hat sein bestes Spiel noch nicht gezeigt

Island kann wesentlich befreiter auflaufen und genau darauf baut der isländische Trainer Heimir Hallgrimsson auch auf. Aber, Island versteckt sich vor dem Spiel nicht, sondern teilt auch verbal aus. So sagte Hallgrimsson auf der Abschlusspressekonferenz vor dem Spiel gegen Frankreich, „Island hat sein bestes Spiel noch nicht gezeigt“ und weiter sagte er: „Bis hierhin haben wir alle Herausforderungen gemeistert.“ Und wie sie das haben! Gleich zu Turnierbeginn rang man Portugal ein 1:1 ab und gegen Ungarn dann gleich ein weiteres 1:1. Mit einem anschließenden 2:1 über Österreich machte Island Platz zwei in der Vorrundentabelle klar. Im Achtelfinale dann der unglaubliche 2:1-Erfolg gegen England. Dennoch bleiben die Isländer auch im Spiel gegen Frankreich die Außenseiter. Chancenlos sind sie aber nicht. Für das Spiel heute Abend kann Hallgrimsson auf seinen gesamten Kader zurückgreifen, denn keiner seiner Spieler ist gesperrt und Verletzungssorgen plagen den Nationaltrainer auch nicht.

Fußball heute Abend: Wer überträgt das Spiel Frankreich – Island?

Zu sehen ist die Partie im ZDF. Im Netz steht der ZDF-Livestream zur Verfügung, der kostenlos mit jedem internetfähigen Endgerät abgegriffen werden kann. Zusätzlich bietet das ZDF im Internet schon während des Spiels Videoszenen von wichtigen Szenen an.
Wir werden das Spiel auch wieder mit dem Liveticker begleiten. Im Liveticker behalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Spielszenen der Partie.

Das EM Trikot 2020 kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.