Wettquoten Frankreich gegen Island *** Favoriten der EM 2016 heute ** Wer gewinnt das Viertelfinale Frankreich gegen Italien

Die Favoritenrolle von Frankreich ist fast schon erdrückend

Veröffentlicht: Sonntag, 3. Juli 2016 um 11:45 Uhr

Wer gewinnt das letzte Viertelfinalspiel der EM 2016? Frankreich oder Island? Immerhin geht es in diesem Spiel um den deutschen Gegner im Halbfinale. Wer ist also der Favorit heute Abend um 21.00 Uhr? Wir haben bei den großen Wettanbietern im Internet gestöbert und die Wettquoten der Partie FrankreichIsland verglichen.

Frankreich steht heute im Viertelfinale gegen Island

Frankreichs Mittelfeldspieler Blaise Matuidi im Luftkampf mit Armando Sadiku (L) beim Vorrundenspiel im Velodrome stadium in Marseille am 15.Juni 2016. Auch bei den Wettanbietern fliegt Frankreich hoch / AFP PHOTO / Valery HACHE

Wer ist heute Abend der Favorit, wenn Frankreich gegen Island spielt? Um das mit einer möglichst objektiven Antwort klären zu können, bietet sich ein Blick auf die Seiten der Onlinewettportale an. Dort sucht man nach der Wette, bei der man tippen kann, wer ins Halbfinale kommt. Mit dieser Wette setzt man auf den Sieger des Spiels. In den Medien wird ja viel darüber spekuliert, weshalb Island die besseren Karten gegen Frankreich haben könnte. Die objektiven Wettquoten sprechen aber eine ganz andere Sprache. Den Wettquoten zufolge ist Frankreich heute der Favorit. Der haushohe Favorit sogar! Wer auf den Einzug von Frankreich ins Halbfinale setzt, der bekommt bei bwin die beste Quote und selbst die liegt gerade einmal bei 1:1,18. Wer mutig ist und auf den Halbfinaleinzug von Island setzt, der bekommt die höchste Quote bei William Hill – stolze 1:6,0. Deutlicher geht es fast nicht mehr.

DatumFußballwettenMannschaft1-Mannschaft2TVModerator
03.07.
21 Uhr
Wetten!Frankreich
-:-
Island ZDFBela Rethy

Wer gewinnt das Spiel Frankreich – Island?

Im Gegensatz zur Wette darum, wer ins Halbfinale einzieht, kann man auch auf das Ergebnis nach der regulären Spielzeit von 90 Minuten setzen. Die Quoten dieser Wette sind insofern sehr interessant, weil sie ein Bild darüber ergeben, wie wahrscheinlich eine Verlängerung ist. Auf ein Unentschieden nach der regulären Spielzeit zu setzen, kann sich bei der Partie Frankreich gegen Island lohnen. Das zeigt aber nur, dass die Wahrscheinlichkeit, dass die Mannschaften nachsitzen müssen, eher gering einzustufen ist. Die Quoten für ein Unentschieden nach 90 Minuten bewegen sich in einem Korridor zwischen 1:4,20 (William Hill) und 1:4,80 (Bet3000).

Mit einer Wette darauf, dass Island nach 90 Minuten den Sack zugemacht hat und gegen Frankreich gewonnen hat, kann man richtig absahnen. Die Quoten auf Sieg Island nach 90 Minuten stehen zwischen 1:7,00 (tipico) und stolzen 1:9,00 (Landbrokes). Wer auf Sieg Frankreich setzt, der kann lediglich zwischen 1:1,40 (Sportingbet) und 1:1,50 (Inter Wetten) erwarten.

Wer gewinnt also heute Abend das letzte EM-Viertelfinale? Ganz klare Antwort darauf, ohne irgendwelche Einschränkungen, Frankreich. Das spuckt übrigens auch die Internetsuchmaschine „Bing“ so aus. Dort berechnet ein Logarithmus die Siegchancen der beiden Mannschaften. Als Ergebnis steht dort: Die Siegchancen von Frankreich liegen bei 71 Prozent.

Das EM Trikot 2020 kaufen
Aktuelle Trikots kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.