FIFA-Weltrangliste: Deutschland erobert 2. Platz von Belgien zurück!

Kann Deutschland den WM-Titel bei der WM 2018 in Russland verteidigen? © AFP
Weltmeister Deutschland ist im aktuellen FIFA Ranking auf den 2. Platz vorgedrungen © AFP

Weltmeister Deutschland hat sich in der aktuellen FIFA-Weltrangliste um einen Platz vom 3. auf den 2. Platz verbessert. Auch der Platz an der Sonne, den weiterhin Argentinien belegt, ist für die DFB-Auswahl in greifbarer Nähe. Derweil kehrte Spanien im Oktober-Ranking wieder in die Top Ten zurück, während Norwegen einen erstaunlichen Sprung machte.

Die deutsche Nationalmannschaft hat aktuell 1.401 Punkte auf dem Konto und liegt somit in Schlagdistanz zum Spitzenreiter Argentinien. Denn der Rückstand ist auf überschaubare 18 Punkte zusammengeschmolzen, wobei Deutschland den WM-Zweiten zeitnah überholen kann.

DFB-Team und Belgien tauschen die Plätze

Im September war die DFB-Auswahl um Thomas Müller, Manuel Neuer, Bastian Schweinsteiger, Mats Hummels und Co. noch Dritter und lag 194 Zähler hinter Argentinien zurück. Auf diesem Platz werden nun die Roten Teufel aus Belgien geführt. Die aufstrebende Mannschaft um die Superstars Kevin de Bruyne oder Edin Hazard wurde von Deutschland überholt.

Hinter dem Spitzentrio Argentinien, Deutschland und Belgien folgt Portugal auf dem 4. Platz. Cristiano Ronaldo und Co. konnte sich dabei um zwei Plätze verbessern und hat dabei Kolumbien verdrängt. Die Südamerikaner haben entsprechend einen Platz eingebüßt und finden sich auf dem 5. Platz wider.

Spanien zurück in Top Ten – Wales & Österreich so gut wie nie

Spanien konnte indes die Rückkehr in die Top Ten der FIFA Weltrangliste schaffen. Für die Iberer geht es um fünf Plätze nach oben auf den 6. Rang. Dahinter liegt Rekordweltmeister Brasilianer, die sich jedoch um zwei Plätze verschlechtert haben. Wales mit Superstar Gareth Bale ist Achter, dahinter vervollständigen Chile und England die Top Ten.

Für Wales ist es genau wie für Österreich, die sich bereits für die EM 2016 in Frankreich qualifiziert haben und auf dem 11. Platz liegen, die beste Platzierung seit Bestehen der Weltrangliste (1993). EM-Gastgeber Frankreich rangiert auf Platz 22.

Top 10: FIFA Weltrangliste Oktober 2015

RangTeamPunkteVeränderung
1Argentinien 1419gleich
2Deutschland 1401plus 1
3Belgien 1387minus 1
4Portugal 1235plus 2
5Kolumbien 1228minus 1
6Spanien Spanien1223plus 5
7Brasilien 1204minus 2
8Wales 1195plus 1
9Chile 1177minus 1
10England 1161gleich

Über einen gewaltigen Sprung im Ranking kann sich indes Norwegen freuen. Die Skandinavier sind nach zuletzt sehr guten Ergebnissen in der Qualifikation zur EURO 2016 um satte 35 Plätze vorgerückt und behaupten den 34. Platz für sich.

Hier geht’s zur aktuellen FIFA Weltrangliste.

DFB-Team hat Platz 1 im Visier

Die Verbesserung von Deutschland und das Schmelzen des Rückstandes auf Argentinien lässt sich mit den beiden üjngsten Erfolgen in der EM-Qualifikation erklären. So besiegte die DFB-Elf Anfang September Polen (3:1) und kurz darauf Schottland (3:2). Zugleich war das 2:2-Unentschieden aus dem September 2011 gegen Polen in einem Freundschaftsspiel das Streichergebnis.

Argentinien absoliverte hingegen im September nur zwei Testspiele gegen Mexiko (2:2) und Bolivien (7:0), die aber im Vergleich zu den Pflichtspielen in der EM-Qualifikation eine geringere Bedeutung haben und somit auch nicht so viele Punkte für die Weltrangliste einbringen.

Deutschland könnte daher auch schon in der nächsten Aktualisierung der Weltrangliste im November wieder auf Platz 1 zurückkehren. Denn im Oktober stehen die beiden letzten Qualifikationsspiele an. Am 8. Oktober trifft die Löw-Elf in Dublin auf Irland und drei Tage später geht es zum Abschluss in Leipzig gegen Georgien. Für Argentinien geht es hingegen am 8. Oktober mit der Qualifikation für die WM 2018 in Russland weiter, wenn es vor heimischer Kulisse gegen Ecuador geht. Am 13. Oktober folgt das Auswärtsspiel in Paraguay.

Quelle: FIFA Homepage

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.