EURO 2020: Trainingslager der Mannschaft in Seefeld

Wo ist das Trainingslager der deutschen Mannschaft vor der Fußball EM 2020?

Veröffentlicht: Dienstag, 8. Oktober 2019 um 19:19 Uhr

Trainieren und Regenerieren, Anspannung und Entspannung – das sind wechselweise die elementaren Bestandteile, wenn es darum geht, eine Mannschaft im Rahmen eines Trainingslagers auf ein großes Turnier vorzubereiten. Nachdem der Deutsche Fußball-Bund (DFB) sich für den hochmodernen Campus von adidas in Herzogenaurach als Mannschaftsquartier für die Europameisterschaft 2020 entschieden hat, steht nun auch fest, wo sich die Nationalmannschaft im Falle der erfolgreichen Qualifikation im nächsten Jahr auf die EM-Endrunde vorbereiten wird.

Der Bundestrainer beim Training, hier mit Niklas Stark im Oktober 2019 (Ina FASSBENDER / AFP)

Der Bundestrainer beim Training, hier mit Niklas Stark im Oktober 2019 (Ina FASSBENDER / AFP)

Erstmals wurde hierfür die Olympiaregion Seefeld in Tirol mit dem Hotel Nidum ausgewählt. Für die Trainingseinheiten stehen zwei nahegelegene Naturrasenplätze und ein zusätzliches Kleinfeld im Bereich der Skisprungschanzen zur Verfügung. In der mit sportlichen Großveranstaltungen bestens vertrauten Olympiaregion Seefeld haben zuletzt die Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 stattgefunden. Zentraler Ansprechpartner und Koordinator vor Ort ist für den DFB die SLFC Soccer GmbH, die in den Sommer-Monaten immer wieder Trainingslager oder Vorbereitungsspiele für internationale Mannschaften organisiert. RB Leipzig absolvierte dort ein Trainingslager in Vorbereitung auf die Bundesliga-Saison, zuvor waren unter anderem Manchester City, Galatasaray Istanbul, Dynamo Kiew sowie die Nationalmannschaften Österreichs, der Niederlande und Japans zu Gast.

Bundestrainer Joachim Löw sagt: „Das Trainingslager ist ein wichtiger Schlüssel für ein erfolgreiches Turnier. Da gilt es, sich einzuspielen, Automatismen zu festigen, aber sich auch jenseits des Platzes zu verstehen. Die Voraussetzungen in Seefeld und die große Erfahrung unserer Gastgeber haben mich absolut überzeugt. Die Bedingungen, um konzentriert und zielgerichtet zu trainieren, sind sehr gut. Insgesamt werden wir uns dort auch sehr wohlfühlen, da bin ich ganz sicher. Das ist eine gute Basis. Aktuell aber richtet sich unser Blick auf die noch ausstehenden Qualifikationsspiele.“

Oliver Bierhoff, Direktor Nationalmannschaften und Akademie, ergänzt: „Wir wissen, dass viele Mannschaften sich sehr gut in Seefeld vorbereitet haben. Auch uns hat das Gesamtkonzept der kurzen Wege, einem Hotel, in dem wir uns gut regenerieren werden, und besten Trainingsbedingungen überzeugt. Der Flughafen Innsbruck liegt nur 25 Minuten entfernt, zu den Trainingsplätzen können die Spieler vom Quartier mit dem Fahrrad fahren. Unsere Gastgeber sind mit viel Kompetenz und Herzblut bei der Sache, das ist zu spüren. Daher freuen wir uns auf diese intensiven Wochen in Tirol.“

Direktion Öffentlichkeit und Fans

Das EM Trikot 2020 kaufen
Das DFB Trikot 2020 kaufen