05.10.2017, 20:45 Uhr
1:3

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht
08.10.2017, 20:45 Uhr
5:1

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht

DFB Film: Die Mannschaft seit 13. November 2014 im deutschen Kino

Die ganz besonderen Momente der WM 2014 - am 2. Januar 2015 im Fernsehen

Veröffentlicht: Mittwoch, 31. Dezember 2014 um 12:00 Uhr

Die Mannschaft

Quelle: AFP

Die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien liegt nunmehr drei Monate zurück und der Glanz des Turniers ist hierzulande bereits dem Alltag wieder gewichen. Diese wunderschöne Zeit, in der sich Deutschland an Spieltagen der deutschen Fußball Nationalmannschaft in einem wahren Ausnahmezustand befand, wird jetzt jedoch von dem DFB wieder zurückgeholt – mit dem Dokumentarfilm „Die Mannschaft“! Ein neues Sommermärchen wie 2006 von Sönke Wortmann? Weit gefehlt, denn dieser Film verfolgt einen gänzlich anderen Ansatz. In einem ersten offiziellen Teasertrailer gibt der DFB einen Einblick in das dokumentarische Werk, welches am 10. November seine Kino Premiere feiern wird!

Update 02.01.2015: Heute Abend läuft der Film endlich in der ARD. Um 20:15 Uhr gehts los, hier alle Infos zum Film und dem ARD Sendetermin „Die Mannschaft“.
Update 04.12.2014: Wann kommt die Mannschaft ins Fernsehen?

Video von der Premiere
Jogi Löw freut sich über den Oscar für Thomas Müller, er hätte sich das


Der 1. Trailer zum Film

Das Spiel ist aus – Deutschland hat den Titel!

Für jeden wahren Fußballfan ist dieser Satz sicherlich unvergessen! Dieser magische Moment, als der Schiedsrichter in Rio die Endspiel-Partie gegen Argentinien nach dem 1:0 Siegtreffer durch Mario Götze nach der Verlängerung beendete und sich die ganze Mannschaft in den Armen lag. Drei Mal zuvor durfte Deutschland diesen magischen Moment erleben, zuletzt 1990 in Italien nach dem Siegtreffer von Andreas Brehme in Rom. Der vierte Stern – und Geschichte wiederholte sich. Wieder war es Argentinien, wieder ein 1:0. Pass in den Strafraum auf Götze – Tooor für Deutschland! Dieser magische Moment der Gänsehaut wird natürlich auch ein Bestandteil des Films „Die Mannschaft“ sein, jedoch gibt der Film auch gänzlich andere Einblicke hinter die Kulissen, die das Publikum so in dieser Form mit Sicherheit noch nie gesehen hat! Eine Zusammenarbeit von Martin Christ, Jens Gronheid sowie Ulrich Voigt von Constantin Film lässt die Helden von Rio nunmehr unsterblich werden. Bereits der Trailer verspricht die pure Gänsehaut und ganz Deutschland scheint den Start des Films nicht erwarten zu können.

Ein intimer Einblick in das Herz der Mannschaft

Nur sehr selten konnte die breite Bevölkerung während des Turniers einen unverfänglichen Blick auf die Mannschaft um Thomas Müller, Philipp Lahm sowie Manuel Neuer werfen. Besonders der Umstand, dass Philipp Lahm nach dem Turnier seinen Rücktritt aus der DFB-Elf erklärt hat, dürfte noch einmal ein wenig Wehmut bei den Fans hervorrufen, da der Kapitän während des Turniers oft als Motivator des Teams in Erscheinung trat. Im Film „Die Mannschaft“ wird dies eindrucksvoll belegt. „Und dann hauen wir die heute weg!“ – der Ausspruch des Kapitäns könnte als würdiger Nachfolger anderer großartiger Zitate aus der Welt des deutschen Films werden! Damit jedoch nicht genug, der Film zeigt weiterhin durchaus intime Einblicke in das Leben der Mannschaft außerhalb der Spieltage. Sei es Thomas Müller im bayrischen Traditionsgewand Dirndl oder der Kapitän Philip Lahm bei der Regeneration im Pool bis hin zu dem Taktikfuchs Bundestrainer Jogi Löw, der still und zurückgezogen in seinem Kämmerlein die Taktik austüftelt – „Die Mannschaft“ zeigt den Weltmeister menschlich in einer Form, dass der Zuschauer sich als Teil des Ganzen fühlen dürfte. 90 Minuten – die Dauer eines Fußballspiels, mit Ausnahme des Finales vielleicht, diese Laufzeit wurde von den Machern des Films bewusst gewählt und besonders Abseits des Fußballs zeigt sich die Mannschaft in Hochform. Christoph Kramer beweist sein Sangestalent und Per Mertesacker wagt ein Tänzchen – „Die Mannschaft“ offenbart die absolut menschliche Seite der Helden von Rio!

Der 2. Trailer zum Film

Premiere in Berlin

Es entehrt nicht einer gewissen sportlichen Ironie, dass ausgerechnet ein englischer Fußball-Nationalspieler den Grundanstoß zu dem Film gab. Steven Gerrard, seines Zeichens Kapitän der vorzeitig ausgeschiedenen „Three Lions“ twitterte nach dem furiosen historischen 7:1 Triumph Deutschlands im WM-Halbfinale gegen den Gastgeber aus Brasilien, einen entscheidenden Satz: „Brasilien hat Neymar, Argentinien hat Messi, Portugal hat Ronaldo. Deutschland hat eine Mannschaft!“ Dass Gerard mit diesem Satz die Grundidee für einen Film über den Weltmeister geben würde, mag er sich zu diesem Zeitpunkt wohl kaum ausgemalt haben. Das Grundmotto des Films wurde damit jedoch perfekt eingefangen denn der Teamgeist der Mannschaft bei dem Turnier in Brasilien steht eindeutig im Vordergrund. Die Verantwortlichen des Films, Kameramann Christ, der für den Schnitt verantwortliche Gronheid sowie Voigt legen jedoch Wert darauf, dass sich der Film gänzlich vom Werk „Ein Sommermärchen“ von Sönke Wortmann unterscheidet. Als Produzent für „Die Mannschaft“ konnte der DFB Tom Spieß, tätig bei der Produktionsfirma Little Shar Enternment, verpflichten. Dessen Mitwirkung am „Sommermärchen“ war bereits eine perfekte Empfehlung für das neuerliche Werk. Im Gegenzug zu dem „Sommermärchen“ soll jedoch „Die Mannschaft“ eine mehr dokumentarischen Touch bekommen. Beginnend mit der Vorbereitung auf das Turnier in Südtirol bis hin zu den Feierlichkeiten in Berlin auf der größten Fanmeile des Landes wird die Mannschaft von der Kamera begleitet. Natürlich dürfen auch die Tore nicht fehlen!

Offizielle Spielszenen

Der Fußball-Weltverband Fifa gab im Wege einer Kooperation mit dem DFB seine Zustimmung zur Verwendung von offiziellen Spielszenen des Turniers. Im Trailer kann daher mit Fug und Recht gesagt werden „Erlebe die Fifa-WM, wie Du sie noch nie gesehen hast!“ Bundestrainer Jogi Löw äußerte bereits seine Begeisterung über den Film. So mancher Fußball-Fan wird sich noch an den vermeintlich komisch aussehenden Freistoß-Trick der DFB-Elf in der Achtelfinal-Begegnung gegen Algerien. Auf den ersten Blick mag es so ausgesehen haben, als wäre Müller etwas arg unglücklich gestolpert. Ein Missgeschick? Weit gefehlt! Thomas Müller bekommt im Film „Die Mannschaft“ die Gelegenheit, den Hintergedanken dieser Aktion zu erklären und macht deutlich „Wer denkt, dass ich stolpere, der ist schon mal ganz falsch gewickelt!“ Tatsächlich ist im Film eine Szene enthalten, die ihn bei der Übung dieses Tricks zeigt!

Ab dem 13. November 2013 wird der Film bundesweit in den Kinos zu sehen sein. „Die Mannschaft“ – die offizielle DFB-Dokumentation über den größten Triumph der deutschen Fußball Nationalmannschaft nach 24 Jahren. Große Emotionen, fabelhafte Szenen und natürlich auch André Schürrles großartige Flanke auf Mario Götze, dessen Direktabnahme Deutschland zum Weltmeister machte und dem Land seinen vierten Stern einbrachte. Obgleich dieser unsterbliche Moment sicherlich auf der Leinwand noch einmal regelrecht zelebriert werden könnte, so wird doch so mancher Fan aufgrund der Alltagsverpflichtungen nicht die Gelegenheit haben, den Gang ins Kino anzustreben. Wer sich zu diesen Menschen zählt braucht jedoch auf den Film nicht zu verzichten, da er mit Sicherheit seinen Weg ins Free-TV finden wird. Ein genauer Termin für die Free-TV Ausstrahlung ist zwar noch nicht bekannt, geplant ist jedoch, dass er noch in diesem Jahr, genauer gesagt Ende des Jahres 2014 seine Premiere im Free-TV feiert und dem Fan somit die Gelegenheit gibt, die ganz besonderen Momente in den heimischen vier Wänden nochmals zu genießen.

die-mannschaft-poster

Quelle: Facebook

DIE MANNSCHAFT
Ein Film von Martin Christ, Jens Gronheid und Ulrich Voigt
Kamera: Martin Christ
Schnitt: Jens Gronheid
Musik: Helmut Zerlett
Producer: Tom Spieß

die-mannschaft-filmposter

die-mannschaft-filmposter