DatumUhrzeitTeam 1Team 2Erg.Gruppe
02.12.16:00 Magenta live🇰🇷 KOR🇵🇹 POR-:- LivetickerGrp. H
02.12.16:00, ZDF live🇬🇭 GHA🇺🇾 URU-:- LivetickerGrp. H
02.12.20:00 Magenta live🇨🇲 CAM🇧🇷 BRA-:- LivetickerGrp. G
02.12.20:00, ZDF live🇷🇸 SRB🇨🇭 SUI-:- LivetickerGrp. G

Aufstellungen Länderspiel Deutschland gegen Australien 2:2

Bundestrainer Joachim Löw (L) zusammen mit Teammanager Oliver Bierhoff (AFP PHOTO / DANIEL ROLAND)
Bundestrainer Joachim Löw (L) zusammen mit Teammanager Oliver Bierhoff (AFP PHOTO / DANIEL ROLAND)

Auch heute findet wieder eine DFB-Pressekonferenz mit der Deutschen Fußballnationalmannschaft statt. Zu Gast sein in Frankfurt werden kein geringerer als Bundestrainer Joachim Löw sowie der neue DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger. Um 12:30 Uhr geht es los, im Internet ist die PK auf DFB.TV zu sehen, im Free-TV auf n-tv im Nachrichtenblock.

Das erste Länderspiel 2015 wird eine Standortbestimmung sein – es geht gleich gegen den amtierenden Asienmeister Australien, der sich auf der FIFA-Weltrangliste immerhin auf Platz 65 vorgeschoben hat – vergleichbar mit Polen und Irland. Der Bundestrainer betonte vorab, dass sein bisheriges Spielsystem so nicht funktionieren würde. Er setzt auf die Langzeitverletzten Holger Badstuber vom FC Bayern München und Ilkay Gündogan von Borussia Dortmund sowie Marco Reus, der ebenfalls die WM verpasste. Bastian Schweinsteiger als Mittelfeldmotor wird sein 1.Spiel nach der WM im DFB-Trikot bestreiten.

Liveticker von der DFB-PK heute

Update 20 Uhr: Den Liveticker Deutschland gegen Australien verfolgen.

Die wahrscheinliche Deutschland Aufstellung: Zieler – Badstuber, Höwedes, Mustafi – Khedira – Hector, Özil, Gündogan, Bellarabi – Reus, Götze.
Ersatzspieler: Neuer (Tor), Zieler (Tor), Badstuber, Hector, Mustafi, Gündogan, Khedira, Kramer, Rudy, Schürrle, M. Kruse, Podolski

Update 13:12 Uhr: Was müssen besser werden in den nächsten 2 Länderspielen? Die EM-Quali sei kein einfacher Weg und mit Polen, Irland und Schottland spielt man gegen Mannschaften, die es schaffen, einen Weltmeister zu ärgern. Einige Tore passierten über Konter, da müsse man extremst aufpassen.

Update 13:10 Uhr: Stichwort Dreierkette: Entscheidend wären die Qualitäten der Spieler. Natürlich müsste man mehrere Systeme beherrschen wie 4-4-2 oder 3-5-2 – das müsse man trainieren und jeder Spieler solle wissen, was er zu tun hat in dieser Situation.

Update 13:05 Uhr: Poldi sei weiterhin ein genialer Fußballer und er hofft, dass er sich in Mailand durchsetzen kann.

Update 13:03 Uhr: Nun betritt Bastian Schweinsteiger die Bühne. Seine Rückkehr als Kapitän wäre für ihn eine Ehre, aber auch eine Pflicht. 2004 bestritt er das erste Länderspiel in Kaiserlautern, genauso wie Poldi. Das Spiel morgen wird nicht leicht, sie kommen als frisch gebackener Asienmeister.

Bastian Schweinsteiger auf der Pressekonferenz der Nationalmannschaft
Bastian Schweinsteiger auf der Pressekonferenz der Nationalmannschaft

Update 13:00 Uhr: Jonas Hector wäre der einzige richtige Außenverteidiger. Löw meinte, er wäre sehr jung, hat wenig internationale Erfahrung und man solle nicht zuviel von ihm erwarten von Anfang an.

Update 12:50 Uhr: Die australische Presse fragt, warum man nun Australien als Vorbereitungsgegner gewählt hat. Löw meinte, es würde ein interessantes Spiel geben zwischen dem Weltmeister und dem Asienmeister. Doch auch die Spielweise der Iren würde man sehr nahe kommen. Australien spiele lange Bälle, früher wartete man auf Konter, heute sei allerdings ein ganz anderer (offensiver) Spielaufbau zu erkennen.

Update 12:45 Uhr: Fernsehsender RTL mit einer Frage, die nichts mit Fußball zu tun hat: Löw wird zum Absturz der Germanwings befragt. Er sei betroffen. Felix Görner mit einer sachlicheren Frage: Warum habe man so wenig Tore geschossen? Löw: Eigentlich habe man viele hungrige Spieler, die viele Tore schießen wollen. Fakt ist, dass die Gegner höchst unterschiedlich waren. Im Moment habe man nicht diese einmalige Einheit. Löw stützt sich auf die 2-Jährige Einheit und Vorbereitungszeit. Das wäre nun nicht mehr der Fall. Viele Spieler sind ausgefallen: Khedira, Schürrle, Schweinsteiger, dann die Zurückgetretenen Spieler. Diese Einheit müsse man nun wieder erst erreichen, das wird Schrittweise bis zur EM 2016 würde diese passieren.

Update 12:42 Uhr: Frage zu Bastian Schweinsteiger. Er wäre immens wichtig, vor allem wenn junge Spieler mit an Bord sind. In der zukunft wird er auch weiterhin wichtig sein. Ob er morgen schon spielen wird und wie lange, das weiß Löw noch nicht. Er wird wahrscheinlich den ein oder anderen Spieler mal ausprobieren.

Update 12:41 Uhr: Auch eine Dreier- oder Fünferkette schaue man sich an, da gibt es viel zu tun. Personell wird sich einiges ändern, taktisch wird man viel probieren, beibehalten oder auch wieder verwerfen. Man blickt auch auf andere Teams.

Update 12:40 Uhr: Man müsse sich neu erfinden. Man analaysiert die WM, personell gab es einige Veränderungen durch Lahm, Mertesacker und Klose. Neue Spieler kommen zurück. Junge Spieler, denen EMre Can, Kevin Volland, Max Meyer, Leon Goretzka – diese jungen Spieler sollen im Juni die U21 WM spielen und sind Horst Hrubisch versprochen. So war das 2009 auch – viele von den damaligen Europameistern sind 2014 A-Weltmeister geworden. Diese jungen Spieler spielen ein Turnier auf hohem Niveau. Diese Spiele wird man anschauen hinsichtlich der EM 2016 in Frankreich.

Update 12:30 Uhr: Der Bundestrainer ist da und stellt sich den Fragen. Natürlich geht es um die Aufstellung morgen: Gündogan und Badstuber werden von Anfang an spielen, einige wird man schonen, die noch am Sonntag spielen mussten.

Jogi Löw auf der DFB-PK
Jogi Löw auf der DFB-PK

Update 10 Uhr: Wir berichten live vor Ort mit unserem DFB-Liveticker ab 12:30 Uhr. Du verpasst kein Highlight und keine News von der DFB-PK.

Update 9 Uhr: Das erste Training der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2015 fand in zwei Gruppen statt. Eine Gruppe mit Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler, Sami Khedira, Mesut Özil, Benedikt Höwedes, Shkodran Mustafi, Max Kruse und Jonas Hector trainiert auf dem Platz auf der “Kleinen Kampfbahn” an der Commerzbank Arena. Die zweite Gruppe – vor allem die Spieler, die am Wochenende auf dem Platz standen –  absolviert eine regenerative beziehungsweise individuelle Einheit im Hotel. Hier die ersten Fotos vom Training (Copyright AFP)

Alle PK-Termine des DFB vor den Länderspielen gegen Australien und Georgien

Diese Woche wird es jeden Tag mit Ausnahme des Mittwoch & Donnerstag eine DFB-Pressekonferenz geben. Wer mit auf dem Podium sitzt, wird erst kurz vorher bekannt gegeben.

Montag:

Nationalmannschaft: Live-Ticker Pressekonferenz mit Oliver Bierhoff, Ilkay Gündogan und Shkodran Mustafi (ab 11 Uhr, live auf DFB-TV)

Dienstag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz mit Bundestrainer Löw und Kapitän Schweinsteiger (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Freitag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Samstag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Deutschland gegen Australien live im TV

Der amtierende Fußball-Weltmeister Deutschland bestreitet am Mittwoch den 25. März 2015 gegen Australien das erste DFB-Länderspiel des Jahres. Das ZDF überträgt das Länderspiel live ab 20.15 Uhr. Reporter im Fritz-Walter-Stadion von Kaiserslautern wird Béla Réthy sein. Die Moderation übernehmen Katrin Müller-Hohenstein und ZDF-Experten Torwarttitan Oliver Kahn.