DFB Pressekonferenz (PK) * * * Länderspiele, Nationalspieler & EM 2016 Qualifikation

Heute DFB Pressekonferenz mit Bierhoff, Gündogan & Mustafi

Veröffentlicht: Montag, 23. März 2015 um 17:45 Uhr

Bundestrainer Joachim Löw (L) zusammen mit Teammanager Oliver Bierhoff (AFP PHOTO / DANIEL ROLAND)

Bundestrainer Joachim Löw (L) zusammen mit Teammanager Oliver Bierhoff (AFP PHOTO / DANIEL ROLAND)

Diese Woche tritt die deutsche Fußball-Weltmeisterschaft zu zwei Länderspielen an! Während am Mittwoch Abend der amtierende Asienmeister Australien gegen den amtierenden Weltmeister Deutschland  in einem Freundschaftsspiel antreten wird, kommt es am Sonntag Abend gegen Georgien zu einem wegweisendem Länderspiel innerhalb der EM 2016 Qualifikation. Gewinnt Deutschland, würde man an Spitzenreiter Polen (derzeit 10 Punkte) aufschließen. Heute wird sich das Team um Joachim Löw und Thomas Schneider in Frankfurt treffen. Um 11 Uhr findet die erste DFB-Pressekonferenz in Frankfurt statt, bei der sich Teammanager Oliver Bierhoff und die beiden Nationalspieler Ilkay Gündogan und Shkodran Mustafi. Wir berichten von dieser PK live, zu sehen gibt es das Spiel auf n-TV im Fernsehen!

Die Fans mögen das: In den Länderspielwochen stellen sich die Akteure der Nationalmannschaft der Presse. Die DFB Pressekonferenzen werden sogar im Fernsehen übertragen und zeigen immer wieder, wie beliebt das Thema Nationalmannschaft ist. Heute werden Teammanager Oliver Bierhoff und die beiden Nationalspieler Ilkay Gündogan und Shkodran Mustafi auf dem Podium sitzen. Während Weltmeister Shkodran Mustafi auf einen Einsatz gegen Australien hoffen kann, ist auch BVB-Spieler Ilkay Gündogan wieder mit dabei. Seit Herbst 2013 stand er nicht mehr im Kader des DFB aufgrund seiner Verletzungen.

Liveticker von der DFB-PK heute

10:30 Uhr: In wenigen Minuten geht es los. Wir werden hier das Wichtigste zum Thema wieder geben.

11:00 Uhr: Pünktlich geht es los! Es geht mit einem Film los. Ein Werbefilm vom neuen Sponsor Henkel. Ein Rückblick aus fußballerischer und unternehmerischer Sicht. Henkel ist neuer Partner des DFB und Sponsor der Frauen-Nationalmannschaft. Henkel möchte mit der hohen Reputation des DFBs werben und ihre Markenbekanntheit steigern. Nun gibt es noch einen Trikottausch – „Henkel mit der Nummer 15“ – Steffie Jones für die Frauen und Oliver Bierhoff für die Männermannschaft.

11:15 Uhr: „Illi und Musti“ werden von DFB-Pressesprecher Jens Grittner empfangen. Doch los geht es mit dem Manager Oliver Bierhoff. Er beginnt mit einem Jahresausblick. Zunächste wendet er sich an die beiden Spieler Mustafi und Gündogan, die vorbildlich für die Integration der Migranten in Deutschland stehen. Dieses Länderspieljahr steht natürlich unter dem Stern der EM 2016 Qualifikation, dazu wird morgen der Bundestrainer Joachim Löw mehr dazu sagen.

11:20 Uhr: Nun wird Ilkay Gündogan interviewt: Er freue sich selbst nach dieser langen Leidenszeit wieder dabei zu sein. Shkodran Mustafi hat in Valencia Fuß gefasst, zuletzt 4:0 gewonnen und er freute sich nun seine Familie hier in Deutschland zu besuchen.

11:25 Uhr: Man müsse nun die WM hinter sich lassen und nun wieder Siege neu einfahren. Die EM Quali sei wichtig und man freue sich auf die neuen Herausforderungen.

11:30 Uhr: Nun geht es los mit den Fragen der Journalisten. Die erste geht an Oliver Bierhoff: Welche Baustellen gäbe es nun? Dazu würde der Bundestrainer morgen mehr sagen. Doch soviel kann er vorweg nehmen: Es gäbe keinen klassichen Mittelstürmer mehr, die Außenbahnläufer wären ebenso die typischen Baustellen.

11:35 Uhr: Frage über Lukas Podolski, über Form und Rückhalt. Auch in schwierigen Momente ist der DFB für seine Spieler da, so Bierhoff. In Italien sei es schon schwierig seine Vorzüge zu entfalten. Lukas wird wieder zur alten Stärke zurück finden. Er müsse bei Inter wieder Vertrauen erhalten und den Rückhalt des dortigen Trainers.

11:40 Uhr: Ilkay Gündogan wird zur verpassten WM gefragt. Natürlich sei es tragisch die WM zu verpassen. Zum Glück konnte er sich recht früh einstellen, dass er nicht dabei sein würde, anders als bei Marco Reus, der ja kurz vorher sich verletzte. Nächste Frage: Schon knapp eine Woche vor der Nominierung hatte der Bundestrainer ihn angerufen. Die WM hatte er aus Sicht eines Fans beobachtet, er habe mitgefiebert und sich sehr viele Spiele angeschaut.

Update 23.03. 17:50 Uhr : Das erste Training der deutschen Nationalmannschaft im Jahr 2015 findet in zwei Gruppen statt. Eine Gruppe mit Roman Weidenfeller, Ron-Robert Zieler, Sami Khedira, Mesut Özil, Benedikt Höwedes, Shkodran Mustafi, Max Kruse und Jonas Hector trainiert auf dem Platz auf der „Kleinen Kampfbahn“ an der Commerzbank Arena. Die zweite Gruppe – vor allem die Spieler, die am Wochenende auf dem Platz standen –  absolviert eine regenerative beziehungsweise individuelle Einheit im Hotel. Hier die ersten Fotos vom Training (Copyright AFP)


Alle PK-Termine des DFB vor den Länderspielen gegen Australien und Georgien

Diese Woche wird es jeden Tag mit Ausnahme des Mittwoch & Donnerstag eine DFB-Pressekonferenz geben. Wer mit auf dem Podium sitzt, wird erst kurz vorher bekannt gegeben.

Montag:

Nationalmannschaft: Pressekonferenz mit Oliver Bierhoff, Ilkay Gündogan und Shkodran Mustafi (ab 11 Uhr, live auf DFB-TV)

Dienstag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Freitag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Samstag:
Nationalmannschaft: Pressekonferenz (ab 12.30 Uhr, live auf DFB-TV)

Das WM Trikot 2018 kaufen

 

Das DFB Trikot 2019 kaufen