Länderspiel gestern Ergebnis 0:1 Spanien gegen Deutschland

Veröffentlicht: Mittwoch, 19. November 2014 um 8:15 Uhr

spanien-deutschland2014

Update nach 90 Minuten: Deutschland gewinnt mit 1:0 nach einem späten Fernschuß-Tor von Toni Kroos!

So richtig rund läuft es derzeitig nicht für Bundestrainer Jogi Löw. Nach dem Gewinn der Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien geriet der deutsche Motor in der EM-Qualifikation ein wenig ins Stocken. Nur Platz 3 hinter Polen und Irland, nur sieben von zwölf möglichen Punkten und auch gegen den Underdog aus Gibraltar trotz 4:0 Heimsieg nicht überzeugt – der Glanz des Weltmeisters scheint schon wieder gänzlich verfolgen zu sein. Einfallslosigkeit in der Offensive und vermeintlich unglaubliche Fehler im Aufbauspiel – die DFB-Elf ist nicht wiederzuerkennen. Es ist daher naheliegend dass der Bundestrainer seine Jungs noch einmal einem Härtetest unterziehen möchte. In Vigo wartet heute Deutschlands Angstgegner Spanien zum Kräftemessen – ein sehr guter Test um den Leistungsstand der deutschen Nationalmannschaft noch einmal zu prüfen! Die Übertragung des Freundschaftsspiels Spanien gegen Deutschland beginnt ab 20:15 Uhr live in der ARD!

➽ Kostenlosen Fussball Livestream jetzt anschauen

Sorgenfalten bei Jogi Löw

Nach der Auslosung der EM-Qualifikationsgruppe mit vermeintlich lösbaren Aufgaben hat wohl jeder deutsche Fußballfan, wahrscheinlich noch im Rausch des Weltmeistertitels, die DFB-Elf ganz weit vorne in der Gruppe gesehen. Bereits nach der – etwas überraschenden – 0:2 Niederlage des Weltmeisters in Polen jedoch schien dieser Rausch ein wenig verflogen zu sein, zumal das Team im folgenden Spiel gegen Irland auf heimischen Boden nicht gewinnen konnte. Das erwartete Schützenfest gegen Gibraltar in Nürnberg ist ebenfalls ausgefallen, da die Mannschaft beim 4:0 nicht zu überzeugen wusste.

Video: Fußball pur: letzte Dienstreise im Weltmeister-Jahr

Nach dem EM-Qualifikationsspiel gegen Gibraltar wartet auf die Nationalmannschaft schon der nächste Gegner. Am Dienstag geht es zum Länderspiel nach Spanien.


Ein wenig konsterniert wirkte Bundestrainer Jogi Löw nach dem Spiel schon als er anmerkte, dass das Problem wohl in der Psyche der Spieler zu suchen sei. Verwunderlich ist dieser Umstand nicht, wurde die Mannschaft doch direkt nach der WM bereits mit Ehrungen und Lob überschüttet. Nunmehr jedoch gilt es, die Erfolge dieses Jahres hinter sich zu lassen und die volle Konzentration auf das kommende Turnier zu lenken. Der Test gegen Spanien kommt daher scheinbar genau zur richtigen Zeit, da die Iberer als echter Härtetest im Vergleich zu den Qualifikationsgegnern Deutschlands gelten.

Verletzungsbedingte Umstellungen – die mögliche Aufstellung heute Abend

Noch während des Spiels gegen Gibraltar deutete sich an, dass Manuel Neuer für das Duell in Spanien nicht zur Verfügung stehen würde. Der Ausfall der Nummer eins ist jedoch nicht die einzige Personalie, die Jogi Löw ein wenig Sorgen bereiten dürfte. Auch Jerome Boateng, Mads Hummels und Marco Reus stehen dem Bundestrainer nicht zur Verfügung. Im Sturm konnte Lukas Podolski gegen Gibraltar nicht überzeugen, sodass vieles dafür spricht dass der Stürmer vom FC Arsenal London in Spanien nur auf der Bank Platz nehmen dürfte. Die voraussichliche Aufstellung gegen die Iberer könnte daher so aussehen:

Die deutsche Aufstellung: Ron-Robert Zieler – Benedikt Höwedes, Shkodran Mustafi, Antonio Rüdiger – Sebastian Rudy, Sami Khedira, Toni Kroos, Erik Durm – Thomas Müller, Mario Götze, Kevin Volland.

[team1]

Die spanische Aufstellung: Iker Casillas – César Azpilicueta, Sergio Ramos, Gerard Piqué, Juan Bernat – Sergio Busquets, Raul Garcia, Bruno – Nolito, Alvaro Morata, Isco.

Jogi Löw ist bekannt dafür, dass er sich in puncto Aufstellung bis kurz vor dem Anpfiff nicht in die Karten schauen lässt. Als Alternative zu Roman Weidenfeller könnte Ron-Rober Zieler von Hannover 96 in der Startaufstellung stehen und in der Abwehr könnte Matthias Ginter ebenfalls zu einem Einsatz kommen. Fakt ist jedoch, dass sich das Team im Vergleich zu der Begegnung gegen Gibraltar deutlich steigern muss, wenn es gegen Spanien das letzte Länderspiel des Jahres würdig bestreiten möchte.

Leicht negative Bilanz gegen die Iberer

Seit nunmehr elf Jahren konnte das DFB-Team gegen Spanien nicht mehr gewinnen. Insgesamt gab es 21 Duelle beider Nationen, von denen Deutschland sieben siegreich gestalten konnte. Acht Niederlagen musste eine DFB-Auswahl hinnehmen und sechs Mal gab es keinen Sieger. Obgleich die Iberer ihre große Weltklassezeit hinter sich zu haben scheinen und auch bei der WM 2014 in Brasilien auf der ganzen Linie enttäuschten, so sind sie dennoch noch immer stark! Es bleibt daher abzuwarten, ob Jogis Jungs einen Weg finden werden, den Fan wieder zu begeistern. Die Begegnung wird ab 20:15 Uhr in der ARD übertragen, jedoch gibt es im Internet für alldiejenigen, die die Partie nicht verfolgen können Live-Streams im Internet sowie Radio-Übertragungen. Auf die Highlights dieser interessanten Begegnung braucht daher niemand zu verzichten.

➽ Kostenlosen Fussball Livestream jetzt anschauen

Spiel-NrDatumOrtSpielResultatArt
83507.07.2010DurbanDeutschland - Spanien0:1WM-Halbfinale
80829.06.2008WienDeutschland - Spanien0:1EM-Endspiel
72712.02.2003Palma de MallorcaSpanien - Deutschland3:1Freundschaft
69416.08.2000HannoverDeutschland - Spanien4:1Freundschaft
61922.02.1995Jerez de la FronteraSpanien - Deutschland0:0Freundschaft
61021.06.1994ChicagoDeutschland - Spanien1:1WM-Vorrunde
54617.06.1988MünchenDeutschland - Spanien2:0EM-Vorrunde
52915.10.1986HannoverDeutschland - Spanien2:2Freundschaft
50120.06.1984ParisDeutschland - Spanien0:1EM-Vorrunde
47802.07.1982MadridSpanien - Deutschland1:2WM-Zwischenrunde
40922.05.1976MünchenDeutschland - Spanien2:0EM-Viertelfinale
40824.04.1976MadridSpanien - Deutschland1:1EM-Viertelfinale
38523.02.1974BarcelonaSpanien - Deutschland1:0Freundschaft
38424.11.1973StuttgartDeutschland - Spanien2:1Freundschaft
34511.02.1970SevillaSpanien - Deutschland2:0Freundschaft

Ein Sieg gegen Spanien wäre nicht nur ein würdiger Abschluss des Weltmeisterjahres, es wäre vielmehr aus psychologischer Sicht extrem wichtig für das DFB-Team. Der gute alte Spruch: „Nichts ist so alt wie der Erfolg von gestern, auch wenn man sich gerne darin sonnt“ trifft derzeitig perfekt auf das deutsche Team zu und gegen die spielstarken Südeuropäer wird die deutsche Nationalmannschaft – im Gegensatz zu dem Spiel gegen Gibraltar – mit Sicherheit ordentlich gefordert werden.

 

Das EM Trikot 2020 kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.