ZDF heute live * Champions League Finale * 2:3 VfL Wolfsburg verliert

15:45 Uhr – Am heutigen Samstag, den 3. Juni 2023, übertragen ZDF und DAZN das Finale der UEFA Women’s Champions League. Ab 15.45 Uhr können Fans auf dem ZDF und schon ab 15.30 Uhr auf DAZN die Vorberichterstattung verfolgen, um sich auf das Spiel einzustimmen. Anpfiff zur Begegnung zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Barcelona ist um 16.00 Uhr.

Die Mannschaft vom VfL Wolfsburg der Frauen heute im Champions League Finale gegen den FC Barcelona (Copyright depositphotos.com)
Die Mannschaft vom VfL Wolfsburg der Frauen heute im Champions League Finale gegen den FC Barcelona (Copyright depositphotos.com)
Liveticker ab 16 Uhr

Liveticker ab 16 Uhr

17:55 Uhr – Auch 9 Minuten Nachspielzeiut reichen nicht! Der FC Barcelona wird Champions League Sieger!

17:47 Uhr – Wolfsburg bleiben noch 7 Minuten Nachspielzeit hier zumindest auszugleichen!

17:28 Uhr – Pech für Wolfsburg, die Abwehr bekommt den Ball nicht weg – 2:3! Spiel gedreht!

17:07 Uhr – Nur zwei Minuten später fast die gleiche Situation: Hoher Ball in die Mitte vor das Tor – 2:2! Nun ist alles wieder offen!

17:05 Uhr – Es wird wieder spannend! Anschlußtreffer, 2:1!

16:45 Uhr – Halbzeit, Wolfsburg führt verdient!

16:37 Uhr – 37.Minute: Alex Popp mit dem Kopf zum 2:0!

16:03 Uhr – 3.Minute: 1:0 für die Wolfsburgerinnen. Die Polin Eva Pajor erkämpft sich den Ball und schießt einfach mal!

16:00 Uhr – Anstoß! Wolfsburg in grünen Trikots, der FC B in blauen!

Aufstellungen VfL Wolfsburg - FC Barcelona
Aufstellungen VfL Wolfsburg – FC Barcelona

15:50 UhrClaudia Neumann wird mit Ex-Nationalspielerin Josephine Henning am Mikrofon sitzen und das Spiel kommentieren.

15:45 Uhr – Im ZDF geht die Übertragung los. Sven Voss steht mit der Deutschen Bundestrainerin vor der Kamera.

UEFA Frauen Champions League-Finale: Spannung auf ZDF und DAZN

Die Übertragung auf dem ZDF wird von Claudia Neumann kommentiert, die mit ihrer fundierten Analyse und ihrem kenntnisreichen Kommentar schon bei vielen Spielen überzeugt hat. Sie wird unterstützt von Moderator Sven Voss, der gemeinsam mit dem Gast, der renommierten Trainerin Martina Voss-Tecklenburg, die Zuschauer durch das Spiel führen wird. Gari Paubandt steht als Field-Reporter direkt am Spielfeldrand bereit, um aktuellste Eindrücke und Hintergründe aus erster Hand zu liefern.

Parallel bietet DAZN eine alternative Übertragung des Spiels an. Hier wird Christina Rann das Spielgeschehen kommentieren. Die Moderation übernimmt Tobi Wahnschaffe, der gemeinsam mit den Expertinnen Almuth Schult und Turid Knaak spannende Einblicke und Analysen zum Spiel liefern wird. Andres Veredas wird als Field-Reporter den Zuschauern detaillierte Spielberichte direkt vom Spielfeld liefern.

Es verspricht also ein spannender Fußballnachmittag zu werden, den kein Fan verpassen sollte. Ob ZDF oder DAZN, beide Sender bieten mit ihren jeweiligen Teams fundierte Analysen und Berichterstattung. Ein großer Tag für den Frauenfußball und ein Meilenstein in der Geschichte der UEFA Women’s Champions League steht bevor. Fußballfans, machen Sie es sich bequem und freuen Sie sich auf ein spannendes Finale.

Wer kommentiert das UEFA Women’s Champions League-Finale auf ZDF und DAZN?

Das UEFA Women’s Champions League-Finale zwischen VfL Wolfsburg und FC Barcelona wird von zwei ausgewiesenen Fachfrauen kommentiert. Im ZDF ist Claudia Neumann am Mikrofon. Sie ist bekannt für ihre fundierte Analyse und ihren kenntnisreichen Kommentar. Auf DAZN wird Christina Rann das Spiel kommentieren. Sie bringt ebenfalls einen breiten Erfahrungsschatz mit und ist dafür bekannt, die Spiele mit Leidenschaft und Sachkenntnis zu begleiten.

Werden die Vorberichterstattungen zu unterschiedlichen Zeiten auf ZDF und DAZN beginnen?

Ja, die beiden Sender haben unterschiedliche Zeiten für den Beginn ihrer Vorberichterstattung festgelegt. DAZN startet seine Berichterstattung bereits um 15.30 Uhr, um den Zuschauern eine umfassende Analyse und Einblicke in die Vorbereitungen beider Teams zu geben. Das ZDF beginnt seine Vorberichterstattung um 15.45 Uhr, um ebenfalls tiefe Einblicke in das bevorstehende Spiel zu geben und die Zuschauer optimal auf das Finale einzustimmen.

Wer sind die Experten und Field-Reporter, die das Finale begleiten werden?

Auf beiden Sendern werden erfahrene Moderatoren und Experten das Finale begleiten. Auf dem ZDF wird Sven Voss die Sendung moderieren und gemeinsam mit der renommierten Trainerin Martina Voss-Tecklenburg, die als Gast im Studio ist, die Zuschauer durch das Spiel führen. Gari Paubandt wird als Field-Reporter für das ZDF aktuellste Eindrücke und Hintergründe direkt vom Spielfeld liefern.

Auf DAZN übernimmt Tobi Wahnschaffe die Moderation. An seiner Seite sind die Expertinnen Almuth Schult und Turid Knaak, die mit ihrem Fachwissen spannende Einblicke und Analysen zum Spiel liefern werden. Andres Veredas wird als Field-Reporter für DAZN am Spielfeldrand stehen und den Zuschauern detaillierte Spielberichte und Eindrücke direkt vom Geschehen liefern.