Man of the Match: Mesut Özil und Antoine Griezman

Mesut Özil und Antoine Griezman die besten Spieler bei GER-FRA

Veröffentlicht: Samstag, 9. Juli 2016 um 18:39 Uhr

Mesut Özil und Antoine Griezman wurden zu den beiden besten Spielern des EM-Halbfinales zwischen Deutschland und Frankreich gewählt. Mesut Özil wurde von den Fans und Usern des DFB zum besten deutschen Spieler gewählt. Antoine Griezman wurde dagegen von der UEFA mit dem „Man of the Match“ ausgezeichnet. 

Mesut Özil erzielt das 1:0 gegen Italien! PATRIK STOLLARZ / AFP

Mesut Özil erzielt das 1:0 gegen Italien! PATRIK STOLLARZ / AFP

Mesut Özil und Antoine Griezman heißen die beiden besten Spieler – zumindest wenn es nach den DFB-Fans und der UEFA geht. Freuen darüber wird sich wohl nur der Franzose, der am Sonntag Abend im EM-Finale um die Trophäe kämpft. Mesut Özil ist im wohl verdienten Urlaub.

Özil wurde dagegen beim Vorrundenspiel gegen Nordirland von der UEFA zum Man of the Match gwählt, Griezmann bereits beim Achtelfinalspiel gegen Irland. Die weiteren deutschen Spieler mit dieser Auszeichnung sind Toni Kroos (gegen die Ukraine), Joerome Boateng (gegen Polen), Julian Draxler (gegen die Slowakei) und Manuel Neuer (gegen Italien).

Der „Carlsberg Spieler des Spiels“, wie der „Man of the Match“ offiziell betitelt wird,  wird von den technischen Beobachtern der UEFA bestimmt, nach Abwägung der Nominierten, die von den EURO2016.com-Usern gewählt wurden. Die Abstimmphase startete in allen Spielen zu Beginn des zweiten Durchgangs und endet nach 85 Minuten.

Der DFB wählt zusammen mit seinen Usern auf dfb.de zu jedem Spiel den besten Spieler, 3361 Fans gaben ihre Stimme zum Halbfinale dort ab, knapp gefolgt von Toni Kroos und Benedikt Höwedes.

Antoine Griezmann erzielt das 4:0 gegen island im Stade de France in Saint-Denis, nahe Paris. Francisco LEONG / AFP

Antoine Griezmann erzielt das 4:0 gegen island im Stade de France in Saint-Denis, nahe Paris. Francisco LEONG / AFP

 

Das WM Trikot 2018 kaufen