1:4

Länderspiel live
Das letzte Länderspiel am 26.03.2017
Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Live-Wetten beim Fußball, wie geht das?

Veröffentlicht: Donnerstag, 8. Dezember 2016 um 0:32 Uhr

Fußballwetten sind überaus beliebt, da sie die Spannung des Spiels für den Betrachter nochmals um ein Vielfaches steigern. Da jedoch ein Fußballspiel nicht selten, bedingt durch unvorhergesehene Ereignisse wie einen Platzverweis oder einen umstrittenen Elfmeter, einen völlig anderen Spielverlauf nehmen kann, bevorzugen viele Wettfreunde die Form der Live-Wette, um die eigenen Gewinnchancen zu maximieren. Dies ist im Grunde genommen auch kein Hexenwerk, jedoch wissen gerade Neulinge auf dem Gebiet der Sportwetten überhaupt nicht, welche Möglichkeiten sich durch die Live-Wetten ergeben oder wie genau diese Art durchgeführt wird.

Live-Wetten beim Fußball, wie geht das? / AFP PHOTO / BULENT KILIC

Live-Wetten beim Fußball, wie geht das? / AFP PHOTO / BULENT KILIC

Das Prinzip der Live-Wetten

Die Live-Wette unterscheidet sich im Hinblick zu der herkömmlichen Fußball-Wette, die vor dem Spiel platziert werden muss, in einigen Punkten. Während der Sportwettenfan bei der herkömmlichen Wette die starren Quoten zu akzeptieren hat, die der Wettanbieter auf der Basis der Prognosen erstellt hat, so kann er bei der Live-Wette von dynamischen Quoten profitieren. Diese Dynamik ergibt sich aus den Ereignissen, die während des laufenden Spiels geschehen und die Grundprognose des Wettanbieters verändern. Sei es eine überraschend auftrumpfende Außenseitermannschaft, die taktisch von dem Trainer hervorragend eingestellt wurde, oder ein überraschend formschwacher Favorit – die Quote der Live-Wette spiegelt in hervorragender Eindeutigkeit den bisherigen Spielverlauf wieder. Selbst ein formschwacher Schiedsrichter, der bereits in den ersten Minuten durch seine Pfeifweise den Spielverlauf verändern kann, hat direkten Einfluss auf die Wettquote. Um sich weitere wichtige Informationen über diese Thematik zu verschaffen, solltet ihr in diesem Ratgeber nachlesen. Hier werden euch hilfreiche Details und Anregungen rund um Live-Wetten bereitgestellt, die euch bei der Durchführung durchaus helfen können. Im Folgenden habe ich versucht, diese Punkte mit meinen eigenen Worten zusammenzufassen.




Wie werden Live-Wetten durchgeführt?

Bei jedem Wettanbieter gibt es eine eigene Sektion für die Spiele, die derzeitig gerade gestartet wurden. Von dem Grundaufbau unterscheidet sich diese Sektion nicht von der klassischen Wettform, da der Wettfreund jederzeit seinen Einsatz auf den Sieger oder Verlierer sowie auf das Remis als Ausgang des Spiels setzen kann. Diese Wetten machen jedoch gerade bei einem Spiel, welches gerade gestartet ist, nur sehr wenig Sinn. Aus diesem Grund wetten erfahrene Experten für gewöhnlich lediglich auf Ereignisse wie gelbe Karten, Platzverweise, Anzahl der Ecken oder Torschüsse sowie darauf, welches Team wohl das nächste Tor erzielen wird. Es ist natürlich durchaus hilfreich, wenn der Wettfreund die Möglichkeit hat, das Spiel separat zu seiner Wette live im Fernsehen zu verfolgen. Wer dies nicht kann, der braucht jedoch nicht auf das Prinzip der Live-Wette zu verzichten da einige Wettanbieter auch einen Stream anbieten, in dem das Spiel gezeigt wird.

Immer beliebt: Wer schießt ein Tor? Hier feiern Mesut Oezil (L) und Mario Gomez ein Tor beim EM-2016 Viertelfinale gegen Italien. / AFP PHOTO / Mehdi FEDOUACH

Immer beliebt: Wer schießt ein Tor? Hier feiern Mesut Oezil (L) und Mario Gomez ein Tor beim EM-2016 Viertelfinale gegen Italien. / AFP PHOTO / Mehdi FEDOUACH

Bei allen Vorzügen, die eine Live-Wette im Vergleich zu einer herkömmlichen Wette hat, darf der Wettfreund jedoch nicht vergessen: Auch bei der Live-Wette muss im herkömmlichen Sinn ein Wettschein platziert werden. Ist dieser erst einmal abgegeben, so wird der Einsatz von dem Spielerkonto abgezogen. Dieser Schein lässt sich natürlich nicht wieder rückgängig machen. Es empfiehlt sich daher auf jeden Fall, sehr aufmerksam eine Analyse der bisherigen Spielereignisse durchzuführen und nicht sofort umgehend einen Wettschein zu platzieren. Die Quotendynamik der Live-Wetten sollte nicht unterschätzt werden, da sie sich im Minutentakt ändern können. Fußball ist ein sehr schnelllebiges Spiel, bei dem sich innerhalb von weniger Augenblicke der gesamte Spielverlauf auf den Kopf stellen kann. Wer mit Live-Wetten erfolgreich sein möchte, der sollte daher die kleinen Ruhepausen in dem Fußballspiel abwarten und diese für die Platzierung einer Wette nutzen. Sei es eine Verletzungsunterbrechung oder ein Freistoß, der nicht sofort ausgeführt wird bis hin zur Halbzeitpause – Möglichkeiten für die Platzierung des Wettscheines gibt es zu Genüge.

Der Wettschein wird bei der Live-Wette in exakt der gleichen Form abgegeben wie bei der herkömmlichen Sportwette. Der Wettfreund wählt das Spiel und die Ereignisse, auf die gewettet werden sollen, aus und wählt seine Prognose. Anschließend muss der Wettschein lediglich abgegeben werden. Auch wenn diese Ereignisse sofort gemäß des Tipps eintreffen sollten, muss man jedoch einen Aspekt berücksichtigen – der Wettgewinn wird auch bei der Live-Wette erst von dem Wettanbieter ausgezahlt, wenn das Spiel vorbei ist.