Länderspiel heute * Die Aufstellung Deutschland gegen Weißrussland (RTL live)

Wer spielt heute? Die deutsche Aufstellung! Mit Marcus Sorg als Bundestrainer

Veröffentlicht: Samstag, 8. Juni 2019 um 19:04 Uhr

Heute Abend in der EM-Qualifikation sitzt zum ersten Mal seit Jahren nicht Bundestrainer Joachim Löw auf der Trainerbank, sondern sein Ersatz-Coach Marcus Sorg (53). Jogi Löw muss sich nach seinem Hantel-Unfall im Training erholen und schaut das Spiel von zu Hause an, steht natürlich im engen Kontakt mit seinem Team. Gegen Weissrussland heute Abend erwartet Deutschland nicht mehr oder weniger einen hohen Sieg. Alles andere wäre ein Dämpfer in der EM-Quali. Wir schauen uns die mögliche Aufstellung heute Abend an und stellen den neuen Bundestrainer Marcus Sorg vor.

Ohne Joachim Löw geht es heute gegen Weissrussland. AFP PHOTO / Kirill KUDRYAVTSEV

Ohne Joachim Löw geht es heute gegen Weissrussland. AFP PHOTO / Kirill KUDRYAVTSEV

Marcus Sorg der heutige Bundestrainer

Eigentlich ist alles wie sonst. Doch Jogi Löw wird heute nicht auf der Trainerbank in Mainz sitzen. Kurz vor dem Spiel wird es das letzte Telefonat geben, während des Spiels will man nicht per Telefon oder SMS kommunizieren, nach UEFA-Statuten wäre das auch nicht erlaubt. Für die Aufstellung sorgt der Bundestrainer Löw heute selbst. Er legt allerdings Wert auf die Eindrücke des Trainings von Marcus Sorg. Er kennt das Team und die Abläufe selbst gut genug, ist seit 2016 Co-Trainer und gilt sogar als Kronprinz von Jogi Löw.

Die Aufstellung von Deutschland heute Abend

Im Tor wird der Kapitän Manuel Neuer stehen, als Innenverteidiger werden Süle und Ginter vor Neuer spielen. Die Außenbahnen sollten Schulz und Kehrer beackern bzw. Klostermann auf links.

Joshua Kimmich wird auf der Sechzer spielen, davor Gündogan und Tah. Die Dreierspitze wird aus Gnabry, Reus und Sané bestehen.

Neuer –Tah , Ginter, Süle – N. Schulz, Klostermann – Kimmich, Gündogan – Gnabry, Reus, L. Sané

Die deutsche Startaufstellung beim Testspiel gegen Österreich in Klagenfurt am 2.Juni 2018. Hinten: Neuer, Petersen, Rücdiger, Süle, Khedira; vorne: Sané, Kimmich, Brandt, Gündogan, Hector und Özil. / AFP PHOTO / JOE KLAMAR

Die deutsche Startaufstellung beim Testspiel gegen Österreich in Klagenfurt am 2.Juni 2018. Hinten: Neuer, Petersen, Rücdiger, Süle, Khedira; vorne: Sané, Kimmich, Brandt, Gündogan, Hector und Özil. / AFP PHOTO / JOE KLAMAR

Es ist übrigens erst das zweite Spiel in der DFB-Historie gegen Weißrussland. 2008 trennte man sich 2:2 Unentschieden in einem Testspiel vor der Europameisterschaft 2008, nach 20 Minuten führte die deutsche Nationalmannschaft mit 2:0 nach einem Tor von Miro Klose und einem Eigentor, verschenkte dann aber noch den Sieg. Damals Coach bei den Weissrussen: Der deutsche Bernd Stange.

Deutschland gegen Weißrussland im TV heute

Wer zeigt das Länderspiel heute im TV? RTL zeigt heute ab 20:15 Uhr wieder dieses EM-Qualifikationsspiel, und nicht etwa die ARD oder das ZDF. Der Anpfiff ist um 20:45 Uhr, Moderator wird Steffen Freund sein, kommentieren wird das Spiel Marco Hagemann. Ab 22:45 Uhr gibt es Ausschnitte der weiteren Spiele der EM-Qualifikation mit Laura Wontorra in der Moderation. Ab Sonntag Abend wird übrigens das Finale der Nations League um 20:10 Uhr im ZDF gezeigt!

Das EM Trikot 2020 kaufen
Das DFB Trikot 2020 kaufen