Gedenkfeier Franz Beckenbauer Allianz Arena am Freitag (ARD, 15 Uhr)

Fußball-Welt nimmt Abschied: Große Ehre für Beckenbauers Lebenswerk

Die Fußballwelt bereitet sich auf einen bewegenden Moment vor: die Gedenkfeier für Franz Beckenbauer in der Allianz Arena. Dieser Artikel soll Einblicke in die Planungen geben und illustriert, wie der FC Bayern München und prominente Weggefährten dem legendären „Kaiser“ die letzte Ehre erweisen. Ein Überblick über die Teilnehmer und besondere Elemente der Zeremonie verdeutlicht die immense Bedeutung Beckenbauers für den Fußball. Franz Beckenbauer war am 9.Januar gestorben.

(FILES) Bayern Münchens Ehrenpräsident und deutsche Fußballlegende Franz Beckenbauer nimmt an einer Zeremonie während einer Pause des Fußball-Erstligaspiels FC Bayern München gegen VfB Stuttgart in München, Süddeutschland, am 12. Mai 2018 teil. - Franz Beckenbauer ist im Alter von 78 Jahren gestorben, teilte der Deutsche Fußball-Bund am 8. Januar 2024 mit. (Foto: Christof STACHE / AFP) /
(FILES) Bayern Münchens Ehrenpräsident und deutsche Fußballlegende Franz Beckenbauer nimmt an einer Zeremonie während einer Pause des Fußball-Erstligaspiels FC Bayern München gegen VfB Stuttgart in München, Süddeutschland, am 12. Mai 2018 teil. – Franz Beckenbauer ist im Alter von 78 Jahren gestorben, teilte der Deutsche Fußball-Bund am 8. Januar 2024 mit. (Foto: Christof STACHE / AFP) /
  • Gedenkfeier für Beckenbauer in der Allianz Arena am Freitag 19.01.
  • Teilnahme von Prominenten und Politik
  • Emotionaler Rahmen durch FC Bayern
  • Weltweite Anteilnahme und Ehren
  • Reden von Bayern-Präsident Herbert Hainer, Ehrenpräsident Uli Hoeneß und
    Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU)
  • Live-Übertragung der Zeremonie ab 15 Uhr in der ARD

Ein emotionales Abschiedsfest in München

Die Gedenkfeier für Franz Beckenbauer, geplant für diesen Freitag in der Allianz Arena, verspricht ein emotionales Ereignis zu werden. Zahlreiche prominente Persönlichkeiten, darunter Bundeskanzler, Bundespräsident und Sportlegenden wie Boris Becker, haben ihre Teilnahme bestätigt. Die Veranstaltung, organisiert vom FC Bayern München, zielt darauf ab, Beckenbauers beispiellosem Einfluss auf den Klub und den Weltfußball zu gedenken.

Der unvergessliche „Kaiser“

Beckenbauers Bedeutung für den Fußball und insbesondere für den FC Bayern München kann kaum hoch genug eingeschätzt werden. Seine Rolle als Spieler, Trainer und Präsident des Vereins formte die Geschichte des Klubs maßgeblich. Die Allianz Arena, Schauplatz der Gedenkfeier, steht symbolisch für sein Erbe. Überlegungen zur Umbenennung der Arena im Gedenken an Beckenbauer sind bereits im Gange.

Kapitän Franz Beckenbauer erhält WM-Pokal nach dem 2:1 Sieg gegen Holland am 07. Juli 1974 . Deutschlands damaliger Bundespräsident Walter Scheel (L) applaudiert. (Foto AFP)
Kapitän Franz Beckenbauer erhält WM-Pokal nach dem 2:1 Sieg gegen Holland am 07. Juli 1974 . Deutschlands damaliger Bundespräsident Walter Scheel (L) applaudiert. (Foto AFP)

Globale Anteilnahme und Ehren

Die Anteilnahme am Tod Beckenbauers ist weltweit spürbar. Neben ehemaligen Mitspielern und Trainern wie Lothar Matthäus, Rudi Völler und Hansi Flick, erwarten die Organisatoren auch internationale Delegationen, etwa von Real Madrid und dem FC Barcelona. Die Veranstaltung wird live im Fernsehen übertragen, was die außergewöhnliche Bedeutung Beckenbauers unterstreicht. Von den Weltmeistern von 1974 werden neben Bayern-Ehrenpräsident Uli Hoeneß unter anderem Günter Netzer und Wolfgang Overath vor Ort sein, auch Lothar Matthäus, Rudi Völler, Philipp Lahm oder Bastian Schweinsteiger haben sich angekündigt. Aus dem Trainer-Bereich kommen unter anderem Otto Rehhagel, Hansi Flick und Bundestrainer Julian Nagelsmann.

Auch die beiden aktuellen Profi-Mannschaften des FC Bayern nehmen an der Trauerfeier teil.

Wird die Allianz Arena zu Ehren Beckenbauers umbenannt?

Es gibt Diskussionen über eine mögliche Umbenennung der Allianz Arena zu Ehren von Franz Beckenbauer. Diese Entscheidung würde seine zentrale Bedeutung für den Verein und seine Rolle beim Bau des Stadions anerkennen. Eine offizielle Entscheidung steht noch aus, aber die Idee gewinnt an Zustimmung.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P