Fußball WM 2022 Eröffnungsspiel um einen Tag vorverlegt *** Am Sonntag 20.11. startet WM 2022

Die FIFA hat heute beschlossen, dass die Fußball WM 2022 einen Tag früher beginnt als bisher geplant, nämlich schon am Sonntag, 20.11.2022. Der Gastgeber Katar soll nun die Ehre haben das 1.Spiel der WM anzustoßen. Gegner am Sonntagabend, 20.11., wird Ecuador in der WM Gruppe A sein. Ursprünglich wäre das Spiel erst das 3.Match des Turniers gewesen. Nun wolle man der bewährten Tradition des Gastgebers oder des Titelverteidigers die Ehre zu kommen lassen. Der restliche WM-Spielplan bleibt so wie er ist, auch die deutschen Spiele finden wie geplant statt.

Das Al Bayt Stadion im Norden von Katar, hier findet das WM-Eröffnungsspiel statt!
Das Al Bayt Stadion im Norden von Katar, hier findet das WM-Eröffnungsspiel statt!

Gastgeber Katar eröffnet die WM 2022

Verwunderung herrschte am 1.April, dem Tag der WM-Auslosung der Endrundengruppen, als das 1.Spiel des WM-Spielplans um 11 Uhr des 1.Spieltages Senegal gegen die Niederlande sowie um 14 Uhr England gegen den Iran lautete. Der Gastgeber sollte wegen der Zeitverschiebung nach Südamerika erst abends um 17 Uhr lokaler Zeit stattfinden, dann wäre früher Vormittag in Ecuador.

Nun entschied die FIFA das Spiel um einen Tag vorzuverlegen, damit der Gastgeber Katar die volle Aufmerksam bekommt. Im Al-Bayt Stadium nördlich von Doha wird nun am Sonntag, 20.11.2022 der Ball das erste Mal rollen. Diese Entscheidung sei nach einem einstimmigen Beschluss des FIFA-Ratsausschusses getroffen worden.

Das Turnier wird somit um einen Tag verlängert und dauert nun 29 Tage, das WM-Finale wird am Sonntag Nachmittag 18.Dezember stattfinden. Die offizielle FIFA-Abstellungsperiode ab dem 14.November soll beibehalten werden, auch am restlichen WM-Spielplan wird sich nichts ändern, so die FIFA. Die deutschen Vorrundenspiele finden am 23.11. gegen Japan, am 27.11. gegen Spanien und am 1.12. gegen Ecuador statt.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

WM Tradition des WM-Eröffnungsspiels bleibt bewährt

Ursprünglich durfte der WM-Gastgeber das WM-Eröffnungsspiel ankicken, zumindest in den Jahren 1958 bis 1970. Danach wurde diese Regel geändert und von 1974 bis 2022 durfte der Titelverteidiger das 1.Spiel des Turniers anstoßen. Seit der WM 2006 ist es wieder der Gastgeber, so wie Deutschland bei der Heim-WM 2006 gegen Costa Rica (4:2).

Das WM Eröffnungsspiel Katar gegen Ecuador am 20.November 2022
Das WM Eröffnungsspiel Katar gegen Ecuador am 20.November 2022

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P