Fußball WM 2015: Neid beruft endgültigen Kader für WM in Kanada

Bundestrainerin Silvia Neid benennt WM-Kader 2015

Veröffentlicht: Sonntag, 24. Mai 2015 um 10:54 Uhr

Die deutsche Frauen Fußballnationalmannschaft beim Freundschaftsspiel Deutschland gegen Brasilien am 8.April 2015 in Fürth: vordere Reihe von links aus: Mittelfeldspielerin Sara Daebritz, Abwehrspielerin Tabea Kemme, Abwehrspielerin Babett Peter, Abwehrspielerin Jennifer Cramer, Stürmerin Alexandra Popp. Hintere Reihe voin links nach rechts: Mittelfeldspielerin Dzsenifer Marozsan, Torfrau Nadine Angerer,Stürmerin Celia Sasic, Mittelfeldspielerin Melanie Leupolz, Abwehrspielerin Annike Krahn und MittelfeldspielerinSimone Laudehr ( AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE )

Die deutsche Frauen Fußballnationalmannschaft beim Freundschaftsspiel Deutschland gegen Brasilien am 8.April 2015 in Fürth: vordere Reihe von links aus: Mittelfeldspielerin Sara Daebritz, Abwehrspielerin Tabea Kemme, Abwehrspielerin Babett Peter, Abwehrspielerin Jennifer Cramer, Stürmerin Alexandra Popp. Hintere Reihe voin links nach rechts: Mittelfeldspielerin Dzsenifer Marozsan, Torfrau Nadine Angerer,Stürmerin Celia Sasic, Mittelfeldspielerin Melanie Leupolz, Abwehrspielerin Annike Krahn und MittelfeldspielerinSimone Laudehr ( AFP PHOTO / CHRISTOF STACHE )

Bundestrainerin Silvia Neid hat das aus 20 Spielerinnen und drei Torhüterinnen bestehende Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Kanada (6. Juni bis 5. Juli) benannt. Darin stehen 18 Europameisterinnen von 2013 und drei Spielerinnen, die im vergangenen Jahr mit den U 20-Frauen in Kanada Weltmeisterinnen wurden. Aus dem 26-köpfigen erweiterten WM-Kader wurden Torfrau Lisa Weiß (SGS Essen), Kathrin Hendrich (1. FFC Frankfurt) und Anna Blässe (VfL Wolfsburg) nicht berücksichtigt.

Bundestrainerin Silvia Neid sagt: „Wir haben in den vergangenen Wochen viele Eindrücke gesammelt und uns im Trainerteam intensiv ausgetauscht. Am Ende haben Nuancen den Ausschlag gegeben. Es war eine knappe Entscheidung.“

Mit Lena Petermann (SC Freiburg) und Pauline Bremer (1. FFC Turbine Potsdam) stehen zwei U 20-Weltmeisterinnen von 2014 im Aufgebot, die noch kein Turnier für die A-Nationalmannschaft bestritten haben. „Lena hat sich in den vergangenen Monaten kontinuierlich weiterentwickelt und einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Pauline konnte ihr Leistungsvermögen bei der U 20-WM unter Beweis stellen. Sie hatte zuletzt zwar etwas Verletzungspech, wir wissen aber, welches Potenzial in ihr steckt. Beide sind wichtige Perspektivspielerinnen für uns.“

Die Frauen-Nationalmannschaft trifft im Rahmen der WM-Vorbereitung am 27. Mai (17 Uhr/live im ZDF) in Baden auf die Schweiz. Die Abreise nach Kanada erfolgt am 31. Mai. Dort steht am 7. Juni (22 Uhr/live im ZDF) das erste Gruppenspiel gegen die Elfenbeinküste an.

Der komplette DFB-Kader der Frauen:

TrikotNameGeburtstagVereinSpieleTore
Torwart
1Nadine Angerer10.11.1978Portland Thorns FC1380
21Laura Benkarth14.10.1992SC Freiburg00
12Almuth Schult09.02.1991VfL Wolfsburg200
Abwehr
3Saskia Bartusiak09.09.19821. FFC Frankfurt791
15Jennifer Cramer24.02.19931. FFC Turbine Potsdam200
17Josephine Henning08.09.1989Paris Saint-Germain250
22Tabea Kemme14.12.19911. FFC Turbine Potsdam130
5Annike Krahn01.07.1985Paris Saint-Germain1165
4Leonie Maier29.09.1992Bayern München243
14Babett Peter12.05.1988VfL Wolfsburg884
2Bianca Schmidt23.01.19901. FFC Frankfurt483
Mittelfeld
7Melanie Behringer18.11.1985Bayern München10326
23Sara Däbritz15.02.1995SC Freiburg150
20Lena Goeßling08.03.1986VfL Wolfsburg718
6Simone Laudehr12.07.19861. FFC Frankfurt8723
16Melanie Leupolz14.04.1994Bayern München275
9Lena Lotzen11.09.1993Bayern München214
10Dzsenifer Marozsán18.04.19921. FFC Frankfurt4723
Sturm
8Pauline Bremer10.04.19961. FFC Turbine Potsdam40
11Anja Mittag16.05.1985FC Rosengard11933
24Lena Petermann05.02.1994SC Freiburg20
18Alexandra Popp06.04.1991VfL Wolfsburg5327
13Celia Šašić27.06.19881. FFC Frankfurt10357
Das neue WM Trikot 2018 kaufen