Fußball EM 2024 Gruppenauslosung am 2.12.: Wann, Wo und Wie funktioniert die Auslosung?

UEFA EURO 2024 Auslosung in Hamburg: Das müssen Sie wissen

Am 2. Dezember wird ganz Fußball-Europa nach Hamburg blicken: In der beeindruckenden Elbphilharmonie findet die Endrundenauslosung der UEFA EURO 2024 statt. Mit Deutschland als automatisch qualifiziertem EM 2024 Gastgeberland und weiteren Top-Nationen wie Belgien, Frankreich und Portugal stehen einige der Teilnehmer bereits fest. Insgesamt 24 Teams werden im kommenden Sommer um die begehrte Trophäe kämpfen. Die Ziehung beginnt um 18:00 Uhr MEZ und wird sicherlich wieder für viele spannende Momente und interessante Gruppenkonstellationen sorgen.

Die EURO 2024 Auslosung der Gruppen am 02.12.2023. AFP PHOTO / ALAIN GROSCLAUDE / AFP / ALAIN GROSCLAUDE
Die EURO 2024 Auslosung der Gruppen am 02.12.2023. AFP PHOTO / ALAIN GROSCLAUDE / AFP / ALAIN GROSCLAUDE

Datum und Uhrzeit der Ziehung

Die UEFA EURO 2024 Endrundenauslosung findet am Samstag, den 2. Dezember statt. Die Zeremonie beginnt um 18:00 Uhr MEZ.

Ort der Ziehung

Die Auslosung wird in der Elbphilharmonie in Hamburg, Deutschland, durchgeführt. Hamburg gehört zu den zehn Gastgeberstädten der EURO 2024 und wird vier Gruppenspiele sowie ein Viertelfinale austragen.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Wie qualifizieren sich Teams für die EURO-Ziehung?

Deutschland, als Gastgeberland, ist automatisch qualifiziert. Zum Zeitpunkt der Auslosung werden weitere 20 Mannschaften – jeweils die beiden Erstplatzierten aus den zehn europäischen Qualifikationsgruppen – ihren Platz in der Endrunde sicher haben.

Die letzten drei Plätze werden über Play-offs vergeben, die im März 2024 stattfinden sollen. Zwölf Teams werden an den Play-offs teilnehmen, basierend auf ihrer Leistung in der Nations League 2022/23. Es wird sechs Halbfinals geben, gefolgt von drei Finals zwischen dem 21. und 26. März 2024. Die drei siegreichen Mannschaften dieser Spiele vervollständigen das Teilnehmerfeld der Endrunde mit 24 Teams.

Welche Teams haben ihren Platz in der EURO-Ziehung bereits sicher?

  • Deutschland (Gastgeber)
  • Belgien
  • Frankreich
  • Portugal

Besonders hervorzuheben sind die ehemaligen deutschen Nationalspieler Célia Šašić und Philipp Lahm, die bei dieser Auslosungszeremonie eine wichtige Rolle spielen werden. Mit Spannung erwartet Europa, welche Teams sich schließlich für die EURO 2024 qualifizieren werden und welche Gruppenkonstellationen durch diese Auslosung entstehen.

Die FIFA WM 2022 Auslosung am 07.12.2020. AFP PHOTO / ALAIN GROSCLAUDE / AFP / ALAIN GROSCLAUDE
Die FIFA WM 2022 Auslosung am 07.12.2020. AFP PHOTO / ALAIN GROSCLAUDE / AFP / ALAIN GROSCLAUDE

Funktionsweise der EURO 2024 Auslosung

Die Endrundenauslosung für die UEFA EURO 2024 folgt einem bestimmten System, um sicherzustellen, dass die Teams auf faire und systematische Weise den Gruppen zugeordnet werden.

Verteilung in Töpfe:

  • Teams in Töpfen: Vor der Auslosung werden die Teams anhand ihrer Ergebnisse in der Qualifikationsphase in einen von vier Töpfen (1, 2, 3, 4) eingeteilt.
  • Position von Deutschland: Als Gastgeber ist Deutschland automatisch im Topf 1 gesetzt und wird nicht gezogen. Sie werden automatisch der Gruppe A zugewiesen und belegen die Position A1.
  • Play-off Gewinner: Die drei endgültigen Play-off-Sieger werden dem Topf 4 zugewiesen.

Ziehung der Gruppenpositionen:

Es gibt sechs weitere Töpfe, die für die Bestimmung der jeweiligen Teamposition in jeder Gruppe verwendet werden:

  • Töpfe B bis F: Diese enthalten jeweils vier Bälle, die die verfügbaren Positionen in jeder Gruppe repräsentieren (z.B. B1, B2, B3 und B4).
  • Topf A: Dieser enthält nur drei Bälle, die die Positionen A2, A3 und A4 in Gruppe A repräsentieren. Da Deutschland bereits die Position A1 einnimmt, wird dieser Platz nicht gezogen.

Die Auslosung wird so durchgeführt, dass jedes Team, beginnend mit den Mannschaften aus Topf 1, einer Gruppe und einer spezifischen Position innerhalb dieser Gruppe zugewiesen wird. Das Verfahren wird fortgesetzt, bis alle Teams ihren entsprechenden Gruppen und Positionen zugeordnet sind.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P