Frankreich wird Weltmeister 2018! Zum Liveticker des WM-Finales
14.7. 16 Uhr Belgien 2:0England
15.7. 17 Uhr Frankreich4:2 Kroatien

Robert Lewandowski will den FC Bayern München verlassen

Trotz Vertrag bis 2021 will Lewandowski weg

Veröffentlicht: Donnerstag, 31. Mai 2018 um 16:25 Uhr

Der polnische Stürmer Robert Lewandowski (29 Jahre alt) will seinen Club FC Bayern München verlassen! Schon Anfang des Jahres verriet er Freunden seinen Wunsch zu wechseln. Doch für die Bayern bedeutet das: Ein Ersatz ist nicht in Sicht. Der Bayernvorstand bleibt hart, doch Spielerberater Pini Zahavi (74), der auch den 222 Mio. EUR Deal mit Neymar und PSG einfädelte, will den Polen unbedingt noch bei einem neuem Club unterbringen, bevor dessen  Vertrag mit dem Polen ausläuft (31.8.2018). Doch der Bayernvertrag mit dem Polen läuft noch bis 2021, dieser enthält keine Ausstiegsklausel.

Robert Lewandowski ist seit 2014 FC Bayern München - Foto © AFP

Robert Lewandowski ist seit 2014 FC Bayern München – Foto © AFP

Will Lewandowski den FC Bayern verlassen?

Nach der durchschnittlichen Leistung in der Champions League und dem verlorenen Pokalfinale gegen Frankfurt erhärten sich die Gerüchte, dass der Pole nicht mehr glücklich ist bei den Bayern. Im Trainingslager der polnischen Nationalmannschaft sagte Lewi: „Das sind Dinge, um die sich mein Agent kümmert. Ich konzentriere mich auf die Vorbereitung für die WM, das ist am wichtigsten. Ich denke an nichts anderes“.

Das glaube, wer will. Die Bayernposse Rummenigge und Hoeneß pochen auf den langfristigen Vertrag bis 2021 und werden ihn kaum unter 100 Mio. EUR Ablösesumme gehen lassen. Im Gespräch ist der spanische Club Real Madrid, der allerdings gerade erst den Trainerrücktritt von Zinedine Zidane bekannt gab. Wie geht das Wechseltheater weiter?

Es gibt vor allem drei Szenarien:

  1. Bayern bleibt hart und Lewandowski streikt
  2. Bayern verkauft ihn und findet einen Nachfolger
  3. Bayern tauscht ihn gegen einen anderen Spieler

Die höchste Wahrscheinlichkeit spricht dafür, dass er bleibt, da die Bayern-Bosse ihn nicht freigeben, sie werden ihre Macht demonstrieren. Erst im Dezember 2016 unterschrieb er einen Fünfjahresvertrag mit 16 Mio. EUR Gehalt pro Jahr. Ähnlich wie damals beim BVB wollte er schon 2013 weg, musste noch ein Jahr bleiben. Doch da verhielt er sich tadellos und spielte mit guter Leistung. Nun hat er zum letzten Mal die Chance zu einem großen Team zu wechseln und nochmals seinen Pensionskasse aufzufüllen.

Wenn ein Megaangebot komme, werden auch die Bayern schwach, im Raum steht ein Betrag von weit über 100 Mio. EUR. Dann müsse aber auch ein Neuer kommen, z.b. der Argentinier . Paulo Dybala (24) von Juventus Turin, der ebenso teuer wäre. Auch der Franzose Griezmann stand im Gespräch, der aber wohl eher zum FC Barcelona wechseln wird.

Ein Megatausch wäre die letzte Möglichkeit, z.B. Edison Cavani von PSG oder Alvaro Morata von Chelsea. Doch einige Spieler in ähnlichem Alter wären nur eine Notlösung, Cavani (31) oder Higuain (30) bzw. Benzema (30).

 

Das neue WM Trikot 2018 kaufen

 

Das neue WM Trikot 2018 kaufen