Real Madrid: Khedira wechselt zu Juventus Turin

Verlässt Real Madrid nach 4 Jahren: Sami Khedira. Foto: AFP PHOTO / PIERRE-PHILIPPE MARCOU
Verlässt Real Madrid nach 4 Jahren: Sami Khedira. Foto: AFP PHOTO / PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Weltmeister Sami Khedira hat beim Champions-League-Finalisten Juventus Turin unterschrieben. Wir berichteten zuletzt hier darüber. Bei seinem spanischen Club spielte er fünf Jahre, stand zuletzt aber eher auf dem Abstellgleis. Nun wechselt er zur neuen Saison ablösefrei nach Italien. Er unterschrieb einen Vierjahresvertrag.

Angekündigt war es, er wird Real Madrid verlassen. Nun hat der 28 Jahre alte Weltmeister beim italienischen Top-Club Juventus Turin einen Vertrag für vier Jahre unterschrieben, er soll etwa vier Mio. EUR Gehalt verdienen. In seinem alten Club kam er lediglich elf Mal zum Einsatz, nur einmal durfte er die vollen 90 Minuten spielen.

Real Madrid hätte allerdings ein gutes Angebot gemacht, man hätte verhandelt. „Aber ich habe entschieden, dass es für mich besser ist, den Verein zu wechseln“, sagte er. Auch der Bundesliga-Club Schalke 04 hatte sich bemüht, aber zuwenig Gehalt geboten. Juves Sportdirektor Guiseppe Marotta hatte im Vorfeld geschwärmt: „Khedira ist für uns eine großartige Marktgelegenheit.“

2010 ging Khedira vom VfB Stuttgart zu Real, gewann 2014 die Champions League und die Weltmeisterschaft in Brasilien.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P