Frauen WM 2015 *** Gruppenauslosung heute in Kanada

Fotoquelle: AFP / Frauen WM 2015 *** Gruppenauslosung heute in Kanada

Fotoquelle: AFP

Eine spannende Frage beantwortet sich diesen Samstag fĂŒr den deutschen Frauenfußball nach der erfolgreichen Qualifikation zur WM 2015 live ab 12 Uhr. Im Museum of History im kanadischen Ottawa erfolgt die Auslosung der Vorrundengruppen, bei der die Bundestrainerin Silvia Neid nebst Teamadministratorin Patrizial Hell und Managerin Doris Fitschen persönlich zugegen sein werden. Ein wichtiger Termin, der sich nicht allein um die Auslosung der Vorrundengruppengegner drehen wird.

Update 19 Uhr: Deutschland trifft bei der WM 2015 in Gruppe B gegen die ElfenbeinkĂŒste, Norwegen & Thailand

Teilnehmerfeld ist komplett

Lange war es sehr spannend, doch nunmehr ist die Entscheidung gefallen! Die Frauenfußballnationalmannschaft von Ecuador war das letzte Team, welches sich nach den beiden erfolgreichen Play-off-Spielen gegen das Team aus Trinidad und Tobago das begehrte Ticket fĂŒr die Frauen-WM 2015 sichern konnte. DFB-Managerin Doris Fitschen machte aus ihrer Spannung ĂŒber die kommenden Aufgaben keinen Hehl: „Wir sind sehr gespannt, auf welche Mannschaften wir in der Vorrunde treffen werden und freuen uns auf die Auslosung!“ Die Auslosung ist zudem ein wichtiger Schritt im Hinblick auf die Vorbereitung auf das Turnier, da nach dem Bekanntwerden der Gegner die letzten beiden Testspiele, die fĂŒr den April und Mai vorgesehen sind, verbindlich vereinbart werden können. Weiterhin nutzen die drei DFB-Offiziellen die Gunst der Stunde um sich ein genaueres Bild von den Gegebenheiten vor Ort zu verschaffen.

Frauen Fußball WM 2015

8 aus EuropaDeutschlandEnglandFrankreichNiederlandeNorwegen
SchwedenSchweizSpanien
3 aus SüdamerikaBrasilienKolumbienEcuador
4 aus Nord-, Mittelamerika und KaribikCosta RicaKanadaMexikoUSA
3 aus AfrikaElfenbeinküsteKamerunNigeria
5 aus Asien/AustralienAustralienChinaJapanSüdkoreaThailand
1 aus OzeanienNeuseeland

FIFA-Workshops direkt im Anschluss

Nach der Auslosung steht jedoch zunĂ€chst erst einmal ein offizieller Termin fĂŒr die drei DFB-Frauen auf dem Plan, da die FIFA im Rahmen eines Workshops die genaueren AblĂ€ufe des Turniers mit allen Vertreterinnen besprechen möchte. Nach diesem Workshop werden die TrainingsplĂ€tze sowie Mannschaftsquartiere inspiziert. Besonders Bundestrainerin Neid wird hier garantiert ein wenig genauer hinsehen!

Als mögliche Gegner fĂŒr die deutsche Frauen-Fußballnationalmannschaft kommen sieben europĂ€ische Vertreter sowie vier amerikanische Vertreter und drei sĂŒdamerikanische Mannschaften, drei afrikanische Teams sowie sechs Mannschaften aus Asien und Ozeanien infrage. Zahlreiche HochkarĂ€ter wie Brasilien, die Niederlande, Japan und Gastgeber Kanada lassen die Vorfreude auf ein spannendes Turnier immens ansteigen. Auch die Neulinge Spanien, Niederlande sowie die Schweiz, Ecuador und Thailand runden das Teilnehmerfeld ab und werden garantiert fĂŒr eine ordentliche Vielfalt sorgen. Das deutsche Team um Bundestrainerin Silvia Neid geht als Favorit in dieses Turnier daher kann aus deutscher Sicht ein wenig entspannt der Auslosung entgegengesehen werden. Nichts destoweniger wird die DFB-Frauen-Auswahl garantiert Top-Leistungen abrufen mĂŒssen um die starken Mitfavoriten aus Schweden, Norwegen sowie dem zweimaligen Weltmeister USA auf dem Weg zum Titel hinter sich zu lassen. Fußball-Deutschland darf in jedem Fall sehr gespannt sein!