-->

DFB Pressekonferenz – Bekanntgabe des vorläufigen WM Kaders

PK mit Bundestrainer Löw um 12:30!

Veröffentlicht: Dienstag, 15. Mai 2018 um 11:45 Uhr

Heute um 12:30 wird der Bundestrainer eine Pressekonferenz abhalten in der er seinen vorläufigen Kader für die WM 2018 in Russland offiziell vorstellen wird. Den Kader musste Löw laut Statuten der FIFA bereits gestern beim Weltverband melden, heute nun wird er auch der Öffentlichkeit vorgestellt. Wir erklären wie der vorläufige Kader funktioniert und wieviele Spieler Löw wohl mitnehmen wird.

Bundestrainer Jogi Löw hat heute bei der Kaderauswahl wieder die Qual der Wahl. / AFP PHOTO / DANIEL ROLAND

Bundestrainer Jogi Löw hat heute bei der Kaderauswahl wieder die Qual der Wahl. / AFP PHOTO / DANIEL ROLAND

Was ist der vorläufige WM Kader?

Der vorläufige WM Kader wird von den Nationaltrainern meist gut einen Monat vor dem Turnier ernannt.  Die FIFA erlaubt ihnen dabei bis zu 35 Spieler zu nominieren. Diese Spieler fahren für gewöhnlich dann alle mit in die Trainingslager der WM Teilnehmer, wo sich  ihre Nationaltrainer dann ein genaueres Bild von ihnen machen. Bis zum 3. Juni müssen die Trainer dann ihren finalen Kader benennen. Dieser darf jedoch nurmehr 23 Spieler umfassen. Die im erweiterten Kader nominierten Spieler die nicht im 23er Kader sind, stehen dann bis zum Turnier auf Abruf sollte sich noch ein Spieler verletzen. Für Spieler die sich beim Turnier selbst noch verletzen gibt es allerdings keine Nachnominierungen mehr.

Wieviele Spieler kommen in den vorläufigen Kader des DFB?

Wenn Jogi Löw heute seinen Kader nominiert wird er, aller Voraussicht nach, wieder 30 Spieler nominieren. Diese Anzahl an Spielern hat der Bundestrainer auch bei der EM 2016 und der WM 2014 im vorläufigen Kader gehabt. Er wird also die möglichkeit 35 Spieler zu nominieren nicht voll ausschöpfen. Wir rechnen aktuell mit 4 Torhütern 10 Verteidigern und 16 Offensivspielern im Kader.

Wann und wo wird der vorläufige WM Kader bekanntgegeben?

Der DFB wird den Kader heute ab 12:30 in seinem Hauptquartier in Frankfurt bekanntgeben. Zu sehen gibt es die Kadernominierung und anschließende Pressekonferenz auf NTV im Fernsehen und im DFB TV Livestream im Internet. Auch auf dem Twitter Kanal der deutschen Nationalmannschaft wird man die Bekanntgabe verfolgen können.


Die neuen WM 2018 Trikots