SAT 1 Fußball heute live * 0:2 Berlin bleibt erstklassig! Bundesliga Relegation – Wer steigt auf oder ab?

Das Rückspiel der Relegation zwischen der Hertha und dem HSV wird heute am 23. Mai 2022 auf SAT1 live übertragen. Die Übertragung mit dem Countdown beginnt um 19:30 Uhr. Anpfiff ist um 20:30 Uhr. Die Moderation übernimmt Matthias Opdenhövel. Kommentator des Spiels ist Wolff-Christoph Fus. Außerdem ist Experte Stefan Kuntz dabei. Field-Reporter sind Andrea Kaiser und Matthias Killing. Das Hinspiel gewann der HSV 1:0.

Hertha BSC Berlin gewinnt & bleibt in der 1.Bundesliga

Update 22:25 Uhr – Berlin gewinnt 2:0, der HSV bleibt in der 2.Liga!

Das Hamburger Volksparkstadion heute in der Relegation. AFP PHOTO / JOHN MACDOUGALL
Das Hamburger Volksparkstadion heute in der Relegation. AFP PHOTO / JOHN MACDOUGALL
Liveticker heute

Liveticker Hamburger SV gegen Hertha BSC Berlin 0:2

22:25 Uhr – Das war es! Die Hertha bleibt erstklassig, der HSV im 5.Jahr in der 2.Liga. Die Berliner haben das hier gut gemacht und verdient gewonnen!

Fußball heute SAT1 live ** 0:2 Berlin gewinnt! Relegation Hamburger SV gegen Hertha BSC Berlin
Fußball heute SAT1 live ** 0:2 Berlin gewinnt! Relegation Hamburger SV gegen Hertha BSC Berlin

22:20 Uhr – 6 Minuten Nachspielzeit! Retter Felix Magath? Der HSV wirft alles nach vorne! Wieder 2.Liga?

22:09 Uhr – Der HSV hat noch 10 Minuten Zeit für ein Tor, das würde Verlängerung bedeuten. Der HSV hat normalerweise viele Tore in der letzten halben Stunden geschossen.

21:55 Uhr – Feuerwerkskörper fliegen auf den Platz, wohl aus dem Berliner Fanblock.

21:50 Uhr – Marvin Plattenhardt mit dem 2:0 für die Hertha! Aus dem nichts! Freistoß direkt ins Tor von der rechten Seite, der Hamburger Keeper Heuer Fernandes sieht dabei nicht gut aus, steht zu weit vorne.

21:34 Uhr – Weiter geht es, keine Wechsel bei den Teams! Nach dem jetzigen Stand gibt es Verlängerun, danach Elfmeterschießen. Aber in den nächsten 45 Spielminuten kann viel passieren!

21:17 Uhr – Ein hektisches Spiel, gerade liegen gleich 3 Mann verletzt auf dem Spielfeld. Die 1.Hälfte läuft noch, der HSV ist besser im Spiel, kann sich aber keine nennenswerten Torchancen erspielen. Die Hertha nicht mehr so gefährlich wie anfangs, dennoch geht das 0:1 in Ordnung. In einer Viertelstunde geht es weiter. Derzewit ist alles offen, es steht nach Hin- und Rückspiel Unentschieden.

21:05 Uhr – 35 Minuten sind vorbei, der HSV kommt besser ins Spiel!

20:45 Uhr – Eine Viertelstunde ist vorbei und die Hertha zeigt ein Powerplay! Das frühe Tor war wohl nur der Anfang…

20:33 Uhr – 1:0 für die Hertha! Das war zu leicht. Nach einer Ecke kommt Boyata mit dem Kopf zum 1:0!

20:30 Uhr – Die Hamburger sind im Stadion aufgeregt, natürlich volles Haus! Gleich geht es los, die Spieler warten raus zu kommen!

20 Uhr – Die Aufstellungen heute Abend! Deniz Aytekin wird der Schiedsrichter sein.

Die HSV-Startelf – Heuer Fernandes – Heyer, Vuskovic, Schonlau, Muheim – Meffert – Reis, Rohr – Jatta, Glatzel, Kittel

Die Hertha-Startelf  – Christensen – Pekarik, Boyata, Kempf, Plattenhardt – Ascacibar, Tousart – Serdar, Boateng, Jovetic – Belfodil

19:30 Uhr – Die Sat1 Übertragung geht los! Um 20:30 Uhr ist Anstoß!

Hertha-Trainer Magath in schwerer Mission

Felix Magath hat heute einen schweren Tag: Einerseits reist er nach Hamburg ins Volksparkstadion zu seinem Herzens-Verein. Andererseits ist er noch nie als Trainer aus der Bundesliga abgestiegen, er wurde erst vor kurzem als Trainer der Hertha engagiert. Doch das 0:1, welches verdient an den HSV ging, zeigte, dass auch Felix Magath nicht zaubern kann. Zu schlecht war die Performance der Berliner. Es wird das letzte Spiel von Magath sein, danach kommt Sandro Schwarz von Dynamo Moskau als Coach nach Berlin.

„Im Hinspiel hatten wir leider nicht die Kompaktheit auf dem Feld, die wir in den Partien davor auf dem Platz hatten. Ich bin davon überzeugt, dass wir an die Leistung aus dem BVB-Spiel anknüpfen können und die Partie mehr kontrollieren können als im Hinspiel. Wir haben eine Situation, in der wir nur noch gewinnen können.“Hertha-Coach Felix Magath

Der HSV will wieder Erstklassig sein

Vier Jahre in der 2.Liga – das reicht vielen an der Alster. Der HSV muss wieder aufsteigen, mit Werder Bremen und Schalke 04 haben es schon zwei Traditionsklubs dieses Jahr geschafft. Der HSV soll folgen.

Helfen kann wieder Ludovit Reis, der HSV-Mittelfeldspieler sorgte für das verdiente 1:0 im, Hinspiel und lieferte auch sonst eine klasse Partie. Der Einsatz von Bakery Jatta sei nicht gefährdet, auch wenn er verletzt im Hinspiel vom Platz musste. Trainer Tim Walter stehen sonst alle Spieler zur Verfügung.

 

HSV oder Hertha – wer spielt in der nächsten Saison in der Bundesliga?

Für die Bundesliga wären beide Teams eine Bereicherung, aber es kann eben nur einer schaffen. Der HSV hat heute ein Heimspiel, also ist im 2.Vorteil nach dem Sieg im Hinspiel. Um 20:30 Uhr wird angepfiffen, um 22:15 Uhr wissen wer, wer nächstes Jahr erstklassig spielen wird. Für die Hamburger wäre es Balsam auf die Seele nach Jahren der Zweitklassigkeit.

Sat 1 überträgt das Spiel Hamburger SV gegen Hertha BSC Berlin

SAT.1 zeigt die Relegations-Rückspiele der 1. und 2. Bundesliga am 23. und 24. Mai 2022 ab 20:30 Uhr live. Der lange Fußball-Abend beginnt ab 19:30 Uhr mit dem Countdown, dann  gibt es die Spiele live und anschließend die Highlights der Partien. Die Moderation übernimmt Matthias Opdenhövel. Kommentator des Spiels ist Wolff-Christoph Fus. Außerdem ist Experte Stefan Kuntz dabei. Field-Reporter sind Andrea Kaiser und Matthias Killing.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.