Nächstes DFB Länderspiel * Deutschland gegen Mexiko um 2 Uhr * Warum so eine späte Anstoßzeit?

Fußball-Nationalmannschaft: Warum das DFB-Spiel gegen Mexiko erst um 2 Uhr kommt

Die Augen der deutschen Fußballfans sind stärker denn je auf das Team und insbesondere auf den neuen Bundestrainer Julian Nagelsmann gerichtet. Mit der Heim-EM im Blick stellt sich die Frage: Findet Nagelsmann den richtigen Weg, um die Mannschaft zu Höchstleistungen zu führen? Erste Anzeichen dafür könnten die bevorstehenden Spiele gegen die USA und Mexiko liefern. Das Länderspiel gegen die USA gewann man mit guten Leistungen mit 3:1.

Das Match gegen die USA, das erste unter Nagelsmanns Regie, war trotz der Zeitverschiebung am Samstag um 21 Uhr (MEZ) auf RTL übertragen worden. Ein angenehmer Termin für die deutschen Fußballfans. Doch das Aufeinandertreffen mit Mexiko zeigt eine andere Ausrichtung.

Länderspiel Mexiko gegen Deutschland 2023 am 18.10.2023 (ARD live ab 2 Uhr nachts)
Länderspiel Mexiko gegen Deutschland 2023 am 18.10.2023 (ARD live ab 2 Uhr nachts)

Das Rätsel der nächtlichen Anstoßzeit: Mexikos Jubiläumstour

Man könnte schnell zu dem Schluss kommen, dass die Anstoßzeit von 2 Uhr nachts (MEZ) auf die Zeitverschiebung zurückzuführen ist. Doch der wirkliche Grund liegt in der Jubiläumstour der Mexikaner. Diese besteht auf eine für sie günstige Anstoßzeit – 18 Uhr in Mexiko-City. Bei der Ansetzung dieser Uhrzeit hatten die TV-Sender keine Mitsprachemöglichkeit.

Wo und wie das Match zu sehen ist

Deutsche Fans, die die Begegnung live verfolgen möchten, sollten sich auf eine späte Nacht einstellen. Das DFB-Team spielt am Dienstag, den 17. Oktober in Philadelphia gegen Mexiko. Nach deutscher Zeit beginnt die Partie am frühen Mittwochmorgen um 2 Uhr. Die ARD zeigt das Spiel, trotz der guten Leistungen gegen die USA werden wohl kaum große Einschaltquoten erreicht werden.

Zum Glück läuft morgens um Wiederholung um 9.05 Uhr in der ARD morgens.

Ein Blick zurück: Deutschland gegen Mexiko

Die beiden Mannschaften trafen zuletzt bei der WM 2018 aufeinander, wobei Deutschland mit 0:1 den Kürzeren zog. Eine bittere Niederlage, die die damalige Weltmeisterschaft für das DFB-Team einläutete. Im Confederations Cup 2017 jedoch schlug Deutschland die Mexikaner mit einem überzeugenden 4:1. Nach diesem Spiel gegen Mexiko warten im November auf die Nationalmannschaft zwei weitere Aufgaben.

Liveticker Deutschland gegen Mexiko

ARD statt RTL: Das Duell im Free-TV

Fußballfans müssen für die Übertragung des Spiels gegen Mexiko umschalten: Anders als das Match gegen die USA wird dieses Duell von der ARD live im Free-TV gezeigt. Ein Highlight für alle Fans, die auch zu nächtlichen Stunden den Spielen der Nationalmannschaft beiwohnen wollen.

Anstoßzeiten: Lokal und in Deutschland

In Philadelphia wird die Partie um 20 Uhr Ortszeit angepfiffen. Für die Fans in Deutschland bedeutet das, dass sie sich auf eine Begegnung in der Nacht einstellen müssen: Hierzulande beginnt das Spiel um 2 Uhr morgens.

Live-Übertragung: Früher Beginn bei der ARD

Die ARD möchte den Fans ein umfassendes Erlebnis bieten und startet daher bereits um 1:45 Uhr mit der Live-Übertragung. In dieser Vorberichterstattung werden sicherlich Expertenmeinungen, Analysen und Einschätzungen zur bevorstehenden Partie geliefert. Es lohnt sich also, schon etwas früher einzuschalten und sich optimal auf das Spiel einzustimmen.

Live-Streaming: Flexibilität für Fans

Neben der TV-Übertragung bietet die ARD sicherlich auch einen Live-Stream an. So können Fans, die nicht vor dem Fernseher sein können, das Spiel auch unterwegs oder von anderen Orten aus verfolgen. Es empfiehlt sich, rechtzeitig die offizielle ARD-Website oder die ARD Mediathek zu besuchen, um alle Details zum Streaming zu erfahren.

Tom Bartels wird die spannenden Momente des Länderspiels für die Zuschauer kommentieren. An seiner Seite steht Esther Sedlaczek, die als Moderatorin durch den Abend führt. Ihr zur Seite steht Bastian Schweinsteiger, der als Experte tiefere Einblicke und Analysen zum Spielgeschehen liefern wird. Für alle, die das Duell zwischen Mexiko und Deutschland online verfolgen möchten, steht ein kostenloser Live-Stream bereit. Dieser kann über die ARD-App, die Mediathek sowie auf der Sportschau-Website abgerufen werden.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P