Nach der Katar-WM: Nächstes großes Turnier in Katar: Gastgeber des Asia Cups 2023

Katar richtet nicht nur die Fußball-Weltmeisterschaft 2022 im eigenen Land aus, sondern wird im nächsten Jahr auch noch die Asien-Meisterschaft (AFS Asia Cup 2023) veranstalten. Dabei bekam Katar jetzt den Zuschlag und soll für China einspringen. Der Wüstenstaat Katar ist die kleinste Nation, die jemals eine Fußball-WM ausgerichtet hat. Mit den neun neu gebauten Stadien ist das Land nun für solche Fußballevents bestens ausgestattet.

Al-Thumama WM Stadion 2022 (eigene Fotoquelle)
Al-Thumama WM Stadion 2022

Die WM-Premiere in Katar

Am 20. November 2022 beginnt die nächste Fußball-Weltmeisterschaft in Katar und damit zum ersten Mal im Nahen Osten. Einen Monat lang kämpfen insgesamt 32 Länder um den Weltmeistertitel. Dabei werden die Spiele nun auch als Generalprobe für den Asia Cup 2023 fungieren. Etwaige Verbesserungen können umgesetzt werden, um zeitnah direkt die nächste sportliche Großveranstaltung erfolgreich auszurichten.

Asienmeisterschaft 2023

Ursprünglich hatten sich auch Indonesien und Südkorea als Gastgeber für den AFC Asia Cup beworben. Das mit insgesamt 24 Mannschaften besetzte Fußball-Turnier hätte jedoch eigentlich in China stattfinden sollen. Aufgrund der strengen Corona-Regeln gab der chinesische Fußballverband bereits im Mai bekannt, das Turnier nicht im eigenen Land austragen zu können. Der AFC-Präsident verwies auf Katars Erfolge bei der organisatorischen Ausrichtung internationaler Wettbewerbe. Zugleich könne man die eigens dafür errichtete Infrastruktur sinnvoll im nächsten Jahr wieder nutzen.

Katar gewann den letzten Asia Cup (2019) und ist als Gastgeber zugleich Titelverteidiger. Im Finale setzten sie sich damals mit einem 3:1 gegen Japan durch. Wann der Asien-Cup nächstes Jahr ausgetragen wird, wurde bisher nicht bekannt gegeben. Aufgrund der heißen Temperaturen im Wüstenstaat könnte sich der ursprünglich geplante Termin von Mitte Juni bis Mitte Juli eventuell (genau wie bei der WM) in den Winter verschieben. Gibt es nach der Winter-WM nun auch eine Winter-Asienmeisterschaft?

Fußballstadien in Katar: hier finden WM 2022 und Asia Cup 2023 statt

Diese acht Stadien wurden in Katar errichtet und stehen während der WM zur Verfügung. Damit dürften auch beim Asien-Cup die Austragungsorte identisch sein.

Das Khalifa International WM Stadion 2022 in Doha (Eigene Fotoquelle)
Das Khalifa International WM Stadion 2022 in Doha
  • Al Bayt Stadion (Al Khor City): 60.000 Sitzplätze
  • Al Rayyan Stadion (Al Rayyan):  44.740 Sitzplätze
  • Al Thumama Stadion (Al Thumama gebied): 40.000 Sitzplätze
  • Al Janoub Stadion (Al Janoub): 45.120 Sitzplätze
  • Khalifa International Stadion (Doha): 68.030 Sitzplätze
  • Lusail Iconic Stadion (Losail): 86.250 Sitzplätze
  • Education City Stadion (Doha): 45.350 Sitzplätze
  • Ras Abu Aboud Stadion (Ras Abu Aboud gebied): 40.000 Sitzplätze

Wer schreibt hier?

P