Länderspiel Blamage gegen Österreich: 0:2 & Rote Karte für Sané

Deutsches Nationalteam erleidet Rückschlag: 0:2-Niederlage gegen Österreich

In einem enttäuschenden Jahresabschlussspiel unterlag die deutsche Fußball-Nationalmannschaft Österreich mit 0:2. Trotz hoher Erwartungen konnte das Team von Bundestrainer Julian Nagelsmann nicht überzeugen, was Fragen zur Form der Mannschaft vor dem EM-Jahr aufwirft. Die anfängliche Euphorie knapp sieben Monate vor der Heim-EM ist dahin, Österreich feiert respektvoll ihren Sieg und freut sich mit Trainer Ralf Rangnick auf eine verheissungsvolle EM.

  • 0:2 Niederlage Deutschlands gegen Österreich
  • Nagelsmanns Team ohne Aufbruchstimmung
  • Gündogan kritisiert Mannschaftsleistung
  • Rote Karte für Leroy Sane
  • Sabitzer und Baumgartner treffen für Österreich
  • DFB-Team mit Defensivproblemen
  • Kritik an Spielverbindung und Taktik
Der slowenische Schiedsrichter Slavko Vincic zeigt dem deutschen Mittelfeldspieler Leroy Sane (Nr. 19) während des Fußball-Länderspiels zwischen Österreich und Deutschland in Wien, Österreich, am 21. November 2023 die Rote Karte. (Foto: Joe Klamar / AFP)
Der slowenische Schiedsrichter Slavko Vincic zeigt dem deutschen Mittelfeldspieler Leroy Sane (Nr. 19) während des Fußball-Länderspiels zwischen Österreich und Deutschland in Wien, Österreich, am 21. November 2023 die Rote Karte. (Foto: Joe Klamar / AFP)

Niederlage mit Folgen?

Die deutsche Nationalmannschaft zeigte im Spiel gegen Österreich eine enttäuschende Leistung. Der 0:2-Rückstand offenbart tiefgreifende Probleme im Team. Kapitän Ilkay Gündogan bemängelte die Gesamtleistung der Mannschaft und betonte die Notwendigkeit grundlegender Verbesserungen.

„Das war alles hausgemacht. Die Rote Karte von Leroy fasst alles zusammen. Den Frust, die
Enttäuschung. Wir haben es den Österreichern viel zu leicht gemacht. Wir waren nicht gut
genug“, stellte Gündogan fest.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Der Dortmunder Marcel Sabitzer (29.) und Christoph Baumgartner von RB Leipzig (73.)
erzielten die Treffer für die Mannschaft von Coach Ralf Rangnick im mit 46.000 Zuschauern
ausverkauften Ernst-Happel-Stadion.

Fußball Länderspiel heute Liveticker * 0:2 * Deutschland gegen Österreich * Update 22:15 Uhr
Fußball Länderspiel heute Liveticker * 0:2 * Deutschland gegen Österreich * Update 22:15 Uhr

Kritische Momente im Spiel

Leroy Sane’s Rote Karte in der 49. Minute war ein Wendepunkt. Seine Tätlichkeit gegen Phillipp Mwene symbolisierte den Frust im deutschen Lager. Die Tore von Marcel Sabitzer (29.) und Christoph Baumgartner (73.) für Österreich zeigten die Schwächen in der deutschen Defensive und mangelnde Spielführung.

Taktische Mängel und Zukunftsaussichten

Das Spiel legte taktische Mängel offen, besonders in der Verbindung zwischen Verteidigung und Angriff. 20 Gegentore in den letzten neun Länderspiele sind zuviel. Nagelsmann steht vor der Herausforderung, diese Defizite vor der Europameisterschaft zu beheben und eine Strategie zu entwickeln, die das Potenzial des Teams voll ausschöpft. Nun bleibt vier Monate Pause, bis es im März zwei Testspiele geben wird.

Die deutsche Fußballnationalmannschaft posiert für ein Mannschaftsfoto vor dem Fußball-Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland in Wien, Österreich, am 21. November 2023. (Foto: Joe Klamar / AFP)
Die deutsche Fußballnationalmannschaft posiert für ein Mannschaftsfoto vor dem Fußball-Länderspiel zwischen Österreich und Deutschland in Wien, Österreich, am 21. November 2023. (Foto: Joe Klamar / AFP)

Drei wichtige Fragen zur Niederlage

Was sind die Hauptgründe für die Niederlage des deutschen Teams?

Die Hauptgründe liegen in der schwachen Defensivarbeit, mangelnden Koordination zwischen den Mannschaftsteilen und individuellen Fehlern, wie der roten Karte Sanes. Die Unsicherheit in der Defensive und fehlende Kreativität im Angriff waren ebenfalls ausschlaggebend.

Wie bewertet Bundestrainer Nagelsmann die Leistung des Teams?

Nagelsmann zeigt sich kritisch gegenüber der Leistung seines Teams. Er betont die Notwendigkeit, taktische Mängel zu beheben und die Spielführung zu verbessern, um die Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen.

Welche Maßnahmen sind nötig, um das deutsche Team für die EM zu stärken?

Es bedarf einer gründlichen Analyse der taktischen Ausrichtung und der individuellen Leistungen. Verbesserungen in der Defensivarbeit und eine klarere Spielstrategie sind notwendig. Zudem müssen die Spieler mental gestärkt werden, um die Herausforderungen der Europameisterschaft zu meistern.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P