Fußball WM 2022: Insider befürchten Chaos am Hamad International Airport Doha

In nur 39 Tagen beginnt die sehnsüchtig erwartete Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar. Während der WM werden am Hamad International Airport in Katars Hauptstadt Doha rund 1600 Flüge pro Tag erwartet, während aktuell etwa 700 Flüge pro Tag abgewickelt werden müssen. Insider befürchten, dass der Flughafen mit dem erhöhten Flugaufkommen überfordert sein könnte, da es insbesondere an geeignetem Fachpersonal mangelt.

Hamad International Airport in Katar
Hamad International Airport in Katar

Hohes Flugaufkommen: weltweite Rekrutierung von Arbeitskräften

Die englische Zeitung „Daily Mail“ berichtet von einer potenziellen Überforderung der Flughäfen aufgrund der hohen Anzahl an Passagieren. Daraus resultiert aktuell eine verzweifelte Suche nach Arbeitskräften durch die katarischen Flugbehörden. Dazu wird Personal aus der ganzen Welt angeworben. Die Beamten vor Ort müssen dann die unqualifizierten Arbeiter in nur wenigen Tagen ausbilden – eine logistische Herausforderung.

Folgen des Flughafen-Problems für die WM 2022

Wenn sich die Befürchtungen der Insider bewahrheiten, könnte es zu Verspätungen der Flüge kommen. Zugleich könnten einige Flüge in die Vereinigten Emirate (VAE) nach Dubai umgeleitet werden. Die Metropole Dubai liegt rund sechseinhalb Autostunden von Doha entfernt. Mitarbeiter des Flughafens wurden darüber informiert, dass die WM 2022 für Katar von enormer Bedeutung und somit auch von höchster staatlicher Ebene mit hohen Erwartungen verbunden sei.

Hamad International Airport in Katar
Hamad International Airport in Katar

Auch das Problem mit der Flughafensituation wirft kein gutes Licht auf den Gastgeber Katar bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2022. Neben der Ausbeutung von Arbeitern auf den Baustellen und die Diskussion um fundamentale Menschenrechte gab es im Zusammenhang mit der Vergabe der WM 2022 in Katar auch um möglichen Stimmenkauf.

Dennoch warten die Fans gespannt auf die besondere WM, die erstmalig in den Wintermonaten ausgetragen wird. Nur noch 39 Tage müssen sich Fußballfans aus der ganzen Welt gedulden, bis die WM endlich beginnt. Aus sportlichen Gründen könnte die Vorfreude kaum größer sein.