EM-Auslosung heute: Hammergruppe? Nagelsmann & Völlers Erwartungen

Gibt es eine Hammergruppe für Deutschland bei der EM 2024? Die Spannung steigt im Vorfeld der morgigen EM-Auslosung. Bundestrainer Julian Nagelsmann und Sportdirektor Rudi Völler, mit Blicken auf die Elbphilharmonie gerichtet, äußern ihre Wünsche und Bedenken. Völler hofft auf eine EM 2024 Gruppenauslosung mit der Türkei oder Österreich, während Nagelsmann ein umfassendes und akribisches Vorbereitungsversprechen abgibt, unabhängig von den kommenden Gegnern. Trotz vergangener Rückschläge zeigen sich beide optimistisch und setzen auf eine Mischung aus spielerischer Eleganz, Willen und Kampfgeist, um bei der Heim-EM erfolgreich zu sein. Kommt es zur viel zitierten Hammergruppe für Deutschland oder bleibt das dem deutschen Team doch erspart? 

Nagelsmann und Völler blicken auf die EM 2024 (Foto DFB Copyright)
Nagelsmann und Völler blicken auf die EM 2024 (Foto DFB Copyright)

Gibt es eine Hammergruppe für Deutschland bei der EM 2024?

Die Auslosung der Europameisterschaft steht bevor, und die deutsche Fußballnation richtet ihre Augen auf Hamburg. Bundestrainer Julian Nagelsmann und Sportdirektor Rudi Völler, mit gespanntem Blick auf die Elbphilharmonie, teilen ihre Erwartungen. Völler äußert den Wunsch, in der Gruppenphase auf die Türkei oder Österreich zu treffen, während Nagelsmann betont, dass das deutsche Team sich akribisch auf jede mögliche Konstellation vorbereiten wird.

Topf 1Topf 2Topf 3Topf 4
🇩🇪 Deutschland🇭🇺 Ungarn🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 Schottland🇷🇸 Serbien
🇵🇹 Portugal🇹🇷 Türkei🇸🇰 Slowakei🇮🇹 Italien
🇫🇷 Frankreich🇩🇰 Dänemark🇳🇱 Niederlande🇨🇭 Schweiz
🇪🇸 Spanien🇦🇱 Albanien🇨🇿 Tschechien❓Playoff A
🇧🇪 Belgien🇷🇴 Rumänien🇭🇷 Kroatien❓Playoff B
🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 England🇦🇹 Österreich🇸🇮 Slowenien❓Playoff C
„Wir haben immer noch die Möglichkeit, mit unserem Top-Trainer Julian Nagelsmann und unseren Spielern eine gute Mischung aus spielerischer Eleganz, Wille und Kampfgeist zu finden.“Rudi Völler vor der EM-Auslosung

Mögliche Herausforderungen

Die Auslosung könnte Deutschland in eine sogenannte „Todesgruppe“ mit starken Gegnern wie Italien, den Niederlanden oder Österreich bringen. Alternativ könnten leichtere Aufgaben gegen Teams wie Albanien oder Slowenien warten. Die Spiele sind in München, Stuttgart und Frankfurt angesetzt. Trotz der Ungewissheit und früherer Niederlagen gegen die Türkei und Österreich bleibt Völler optimistisch und vertraut auf Trainer Nagelsmanns Fähigkeit, das Team richtig einzustellen.

Die Ausrichtung des Teams wird entscheidend sein. Völler spricht von der Notwendigkeit, Spiele zu gewinnen, um eine positive Stimmung zu erzeugen. Die nächsten Freundschaftsspiele gegen die Niederlande und Frankreich werden als Gelegenheiten gesehen, die Mannschaft weiterzuentwickeln. Der Fokus liegt darauf, die richtige Formation und ein taktisches Konzept zu finden, das den Erfolg im Sommer sichern soll.

Die EM 2024 Lostöpfe
Die EM 2024 Lostöpfe

„Welche Gegner wünscht sich Völler für die Gruppenphase und warum?“

Völler bevorzugt die Türkei oder Österreich in Deutschlands Gruppe. Diese Wahl basiert auf dem Wunsch nach Revanche für frühere Niederlagen und der Einschätzung, dass diese Teams machbare Gegner darstellen.

„Wie bereitet sich das deutsche Team auf unterschiedliche Auslosungsszenarien vor?“

Unabhängig von den Gegnern in der Auslosung betont Bundestrainer Nagelsmann die Bedeutung einer umfassenden und akribischen Vorbereitung. Das Team konzentriert sich darauf, für jede mögliche Gruppenkonstellation gerüstet zu sein, um optimale Leistungen zu erbringen.

„Was sind Völlers Pläne, um das Team für die EM zu stärken?“

Völler und Nagelsmann setzen auf eine Mischung aus spielerischer Eleganz, Willen und Kampfgeist. Sie planen, die Mannschaftsaufstellung und das taktische Konzept zu optimieren, um eine Euphorie unter den Fans zu erzeugen und erfolgreiche Leistungen bei der Heim-EM zu sichern.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P