DFB mit 4 Mio EUR Verlust in 2022

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) verzeichnete im Jahr 2022 einen Verlust von über vier Millionen Euro. Trotz der Herausforderungen, die sich aus der sportlichen Krise des Männer-Nationalteams und hohen internen Baukosten ergaben, äußerte sich Schatzmeister Stephan Grunwald dennoch relativ zufrieden. Die finanziellen Schwierigkeiten sind teilweise auf den ausbleibenden sportlichen Erfolg der Männer-Nationalmannschaft und hohe Aufwendungen für den DFB-Campus zurückzuführen. Zusätzlich belasten Steuerprobleme aus früheren Jahren die Bilanz des Verbands. Gleichzeitig wurde Dr. Holger Blask ab sofort Vorsitzender der Geschäftsführung der DFB GmbH und Co. KG. Sein Vertrag wurde bis 2027 verlängert. Andreas Rettig, Geschäftsführer Sport, wurde zum stellvertretenden Vorsitzenden berufen.

DFB GmbH & Co. KG, Dr. Holger Blask, Geschaeftsfuehrer,  Foto: Thomas Boecker/DFB
DFB GmbH & Co. KG, Dr. Holger Blask, Geschaeftsfuehrer, Foto: Thomas Boecker/DFB
  • DFB meldet für 2022 über vier Millionen Euro Verlust
  • Sportliche Krise des Männer-Nationalteams als Mitursache
  • Hohe interne Baukosten tragen zum Defizit bei
  • Schatzmeister Grunwald sieht trotzdem positives Bild
  • Fehlender sportlicher Erfolg und DFB-Campus als Belastungsfaktoren
  • Steuerliche Herausforderungen aus den Jahren 2006, 2014 und 2015
  • Einsprüche gegen geänderte Steuerbescheide eingereicht

Der finanzielle Einblick in den DFB

2022 war für den Deutschen Fußball-Bund ein Jahr finanzieller Herausforderungen. Ein Defizit von über vier Millionen Euro belastet die Bilanz des Verbandes. Die Gründe dafür sind vielschichtig: Zum einen die sportliche Talfahrt der Männer-Nationalmannschaft, zum anderen die hohen internen Baukosten, speziell für den neuen DFB-Campus.

„Wir freuen uns, dass wir die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Holger Blask fortsetzen werden. Nach seinem Amtsantritt hat er erfolgreich neue Vermarktungsstrukturen und -strategien umgesetzt. Der DFB hat nicht zuletzt deshalb sowohl bei der Vermarktung der Medienrechte im DFB-Pokal, der 3. Liga und Google Pixel Frauen-Bundesliga Rekordergebnisse erzielt. Darüber hinaus konnten unter seiner Führung namhafte Sponsoren hinzugewonnen werden. Holger Blask passt fachlich und menschlich hervorragend in unser Team. Daher ist es nur folgerichtig, dass sich der Aufsichtsrat entschlossen hat, ihn mit dem Vorsitz der Geschäftsführung zu betrauen. Gleichzeitig stärken wir unseren Sportbereich, indem wir Andreas Rettig zu seinem Stellvertreter ernennen.“Bernd Neuendorf, DFB-Präsident und Vorsitzender der Gesellschafterversammlung

Ursachenforschung: Sportliche Krise und strukturelle Probleme

Die sportliche Misere des Männer-Teams hatte direkte finanzielle Auswirkungen. Doch nicht nur sportliche Gründe führten zum Defizit. Strukturelle Defizite, hervorgehoben durch die hohen Kosten des DFB-Campus und Steuerprobleme aus früheren Jahren, beeinträchtigen ebenfalls die finanzielle Lage des DFB.

Steuerliche Herausforderungen und Ausblick

Steuerliche Probleme, die aus der Aberkennung der Gemeinnützigkeit in den Jahren 2006, 2014 und 2015 resultieren, fügen dem DFB weitere finanzielle Lasten hinzu. Der Verband hat gegen die geänderten Steuerbescheide bereits Einspruch eingelegt, was zeigt, dass die juristische Auseinandersetzung noch nicht abgeschlossen ist.

Was bedeutet der finanzielle Verlust des DFB konkret für den deutschen Fußball?

Der Verlust des DFB kann sich auf mehrere Bereiche auswirken, wie die Finanzierung von Nachwuchsprogrammen, die Unterstützung von Amateurvereinen oder Investitionen in Infrastrukturprojekte wie den DFB-Campus. Langfristig könnte dies die Entwicklung des deutschen Fußballs beeinträchtigen.

Inwiefern beeinflusst die sportliche Krise des Männer-Nationalteams die finanzielle Situation des DFB?

Die sportliche Performance des Nationalteams ist eng mit den Einnahmen des DFB verknüpft, da Erfolge oft zu höheren Sponsoreneinnahmen und besseren TV-Verträgen führen. Die aktuelle Krise könnte somit zu geringeren Einnahmen führen.

Wie sieht der DFB die Zukunft angesichts dieser finanziellen Herausforderungen?

Der DFB betont, dass bereits Maßnahmen zur Konsolidierung des Haushalts eingeleitet wurden. Schatzmeister Grunwald bleibt trotz der Herausforderungen optimistisch und verweist auf den eingeschlagenen Weg, den der Verband konsequent fortsetzen will.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P