Champions League Achtelfinale: RB gegen Real, Bayern & BVB mit leichten Gegnern

RB Leipzig steht vor einer enormen Herausforderung im Achtelfinale der Champions League: Sie treffen auf den Rekordsieger Real Madrid. Der FC Bayern und Borussia Dortmund hingegen haben mit Lazio Rom und PSV Eindhoven vergleichsweise leichtere Gegner. Während die Bayern und Dortmund zuerst auswärts antreten, hat Leipzig das Hinspiel zu Hause. Alle Teams kennen ihre Gegner aus früheren Begegnungen, was die Spannung zusätzlich erhöht.

Live heute: Wann ist die Achtelfinal-Auslosung der Champions League?
Live heute: Wann ist die Achtelfinal-Auslosung der Champions League?
  • RB Leipzig vs. Real Madrid
  • FC Bayern gegen Lazio Rom
  • Borussia Dortmund trifft auf PSV Eindhoven
  • Erstes Heimspiel für Leipzig
  • Wiedersehen mit bekannten Gegnern
  • Erinnerungen an frühere Duelle
  • Bedeutung für die deutsche Fußballlandschaft

Die Herausforderung für RB Leipzig

RB Leipzig muss sich gegen Real Madrid beweisen, einen Club mit einer beeindruckenden Historie in der Champions League. Ihr letztes Aufeinandertreffen mit Madrid endete mit einem Sieg und einer Niederlage, was die Erwartungen für das kommende Spiel steigen lässt. Sportdirektor Rouven Schröder betont, dass Leipzig nicht nur als Zuschauer teilnimmt, sondern ernsthafte Ambitionen hat.

„Es ist eine italienische Mannschaft, die taktisch immer gut aufgestellt ist. Wir haben schon positive Erfahrungen mit Lazio gemacht. Wir gehen als Favorit in die Spiele, aber wir dürfen sie nicht unterschätzen.“Manuel Neuer (Kapitän Bayern München)

Bayern und Dortmund: Optimistisch, aber vorsichtig

Die Bayern, die auf Lazio Rom treffen, sehen sich als Favoriten, dürfen den Gegner jedoch nicht unterschätzen. Ihre letzten Begegnungen endeten positiv für die Münchner. Dortmunds Coach Edin Terzic ist sich der Stärke von PSV Eindhoven bewusst, sieht aber gute Chancen für sein Team. Die Verbindung zu Peter Bosz, dem aktuellen Trainer von PSV und ehemaligen BVB-Coach, fügt eine interessante Dynamik hinzu.

„Wir wussten, dass es weiterhin schwere Aufgaben geben wird. Eindhoven spielt in der Heimat eine perfekte Saison, mit 48 Punkten aus 16 Spielen. Wir kennen zudem Peter Bosz sehr gut aus seiner Zeit hier. Wir freuen uns auf das Los. Wir haben eine große Chance, in die nächste Runde einzuziehen.“Edin Terzic (Trainer Borussia Dortmund)

Die Hinspiele werden am 13./14. Februar und 20./21. Februar ausgetragen, die Rückspiele am 5./6. und 12./13. März 2024.

Alle CL Achtelfinalspiele

DatumTVTeam1Erg.Team2
13.02., 21 Uhr
Vorbericht
Amazon PrimeRB Leipzig 0:1Real Madrid
13.02., 21 UhrDAZNFC Kopenhagen 1:3Manchester City
14.02., 21 UhrDAZNLazio Rom 1:0Bayern München
14.02., 21 UhrDAZNParis St. Germain 2:0Real Sociedad
20.02., 21 UhrDAZNInter Mailand 1:0Atletico Madrid
20.02., 21 UhrAmazon PrimePSV Eindhoven 1:1Borussia Dortmund
21.02., 21 UhrDAZNFC Porto 1:0FC Arsenal
21.02., 21 UhrDAZNSSC Neapel 1:1FC Barcelona

Wie hoch sind die Chancen Leipzigs gegen Real Madrid? Leipzig hat bereits bewiesen, dass sie gegen Top-Teams bestehen können. Ihre frühere Begegnung mit Madrid zeigt, dass sie fähig sind, Überraschungen zu liefern. Sie müssen jedoch konzentriert und taktisch klug spielen, um gegen die erfahrenen Madrilenen zu bestehen.

Kann Bayern Lazio erneut dominieren? Die Bayern sind bekannt für ihre Stärke in der Champions League. Ihre früheren Erfolge gegen Lazio sprechen für sie, aber im Fußball ist nichts garantiert. Sie müssen ihre Form halten und dürfen Lazio nicht unterschätzen.

Ist Dortmunds Begegnung mit PSV Eindhoven eine einfache Aufgabe? Obwohl PSV auf dem Papier vielleicht nicht so stark wie andere Teams erscheint, hat Dortmund keine leichte Aufgabe vor sich. Die PSV hat eine starke Saison hinter sich, und die persönliche Verbindung zu Peter Bosz könnte zusätzliche Motivation bringen.

Wer schreibt hier?

    by
  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P