Wie viel verdient der Bundestrainer? DFB Prämienregelungen zur Fußball EM 2021 und der WM 2022

Veröffentlicht: Dienstag, 30. März 2021 um 13:01 Uhr

Was verdient der Bundestrainer Löw?

Die Fußballspieler heute verdienen Millionen EURO, zumindest wenn sie bei einem Topverein spielen und auch noch Nationalspieler sind. Gleiches gilt heute für die Top-Trainer dieser Fußballwelt. Selbst Kündigungen aus Erfolgslosigkeiten versilbern die Trainer laufend mit viel Geld. Doch wie viel verdient der Bundestrainer Joachim Löw, seine Nationalspieler und das Team rund um die Nationalmannschaft?

Bundestrainer Joachim Löw nach dem Sieg beim Confed-Cup 2017. / AFP PHOTO / FRANCK FIFE

Bundestrainer Joachim Löw ist nun seit 2006 Trainer der A-Nationalmannschaft und verdient ca. 3 bis 3,5 Mio EUR pro Jahr, das ist sein Gehalt vom DFB. Wie wir wissen, ist er auch Werbegesicht für Niveau und Partner der Sponsoren der Nationalmannschaft. Da wird ein Bier von Bitburger getrunken oder ein Auto von Volkswagen gefahren. Für seinen Sponsorenverträge kommt ca. das Doppelte nochmals drauf. Würde reichen, um nach der Fußballeuropameisterschaft 2021 wie angekündigt in Rente zu gehen.

Wie viel verdienen die Nationalspieler? Die Prämienregelungen bei der Fußball EM 2021 und WM 2022

Neben ihren Verträgen bei den Vereinen erhalten die deutschen Nationalspieler einer sogenannte Aufwandsentschädigung pro Spiel. Bei den Qualifikationsspielen verdienen die DFB-Stars normalerweise 20.000 EUR pro Einsatz auf dem Platz, also maximal 200.000 EUR pro Qualfikation. Das schaffen immer wieder einige Spieler. In der EM 2021 Quali bekamen einige Spieler bei acht Spielen und sieben Siegen 140.000 EUR: Neuer, Kimmich, Gnabry, Werner und Brandt waren dies. Doch Anreiz für die deutsche Nationalmanschaft zu spielen ist dies nicht, verdienen die Star ja teilweise eine Million EUR pro Monat.

Bei den Endrunden der Europameisterschaften oder Weltmeisterschaften geht es immer nach einem strengen Katalog, wie weit die Mannschaft im Turnier kommt. Während es keine Antrittspauschale gibt, gibt es meist Geld für das Erreichen der k.o.Phase bzw. des Viertelfinales. Gewinnt man den Titel, schüttet der DFB richtig viel Geld aus, welches von der FIFA oder der UEFA kommt. So hätte es bei einem Gewinn der Weltmeisterschaft 2018 in Russland pro Spieler 350.000 EUR gegeben, zur EM 2016 hätte es noch 300.000 EUR gegeben, die gewonnene Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien brachte ebenso 300.000 EUR ein.

WM Prämienregelung 2018

Was hätten die Nationalspieler bei der WM 2018 verdient?
VoraussetzungPrämien
Vorrundekeine Prämie
Achtelfinalekeine Prämie
Viertelfinale75.000 EUR
Halbfinale125.000 EUR
3.Platz150.000 EUR
Endspielteilnahme200.000 EUR
WM-Titel 2018350.000 EUR

Was verdient man bei der Nationalmannschaft? Was verdienen Sorg, Köpke und Bierhoff?

Der Stellvertreter von Jogi Löw, Marcus Sorg, verdient dagegen nur ca. eine halbe Million EUR. Der Torwarttrainer und Ex-Nationalspieler Andy Köpke bekommt zwischen 400.000 und 600.000 EUR brutto vom DFB gezahlt. Der Nationalelf-Manager Oliver Bierhoff hat ebenfalls gut verhandelt und erhält ca. 1 bis 1,5 Mio EUR Verdienst.

Fest angestellt sind rund um die Nationalmannschaft ca. 20 Personen, die rund um das Jahr auch ohne Länderspiele arbeiten. Die Zeugwarte Thomas Mai und Jan Heller verdienen ca. 4000 EUR pro Monat. Viele Personen erhalten Tagespauschale und werden nur zu den Einsätzen der Nationalmannschaft eingeladen, so z.b. der Teamarzt Jochen Hahne oder Busfahrer Christian Hochfellner. Hier bekommt man zwischen 400 und 600 EUR pro Tag als Verdienst.

Das EM Trikot 2020 kaufen
swiss fake rolex focus on finest watch-making.
most popular richard mille replica for cheap sale.
swiss luxury fake richard mille for men and women sale.