ZDF Fußball heute live – 1:5 SC Freiburg gegen RB Leipzig – Liveticker

Am heutigen Dienstag – den 2. Mai 2023 – findet um 20:45 Uhr das Halbfinale SC Freiburg gegen RB Leipzig im DFB-Pokal 2023 statt. Für Freiburg und Leipzig geht es um das zweite Pokalfinale infolge, denn die Begegnung ist die Neuauflage des Pokalfinales 2022, welches RB mit 2:4 nach Elfmeterschießen für sich entscheiden konnte. RB könnte nach 2021 und 2022 sogar ins 3. Pokalfinale nacheinander kommen. Weiterhin ist die Partie heute am Dienstag das erste Spiel im Freiburg-Leipzig-Doppelpack, denn in der Bundesliga stehen sich die Teams am Wochenende abermals gegenüber – dann geht es um wichtige Punkte im Kampf um die Champions-League-Plätze. Die Ausgangslage könnte man als angespannt beschreiben, allerdings liegt der Fokus eindeutig auf den Pokalkrimi heute Abend, meint RB-Coach Rose: „Im Moment ist für mich Pokal, ich bin noch nicht beim Punktspiel.“ Jedoch können die Teams heute eine gute Basis für das Ligaduell am Wochenende schaffen. Das DFB-Pokalfinale 2023 kann man heute live auf ZDF anschauen – die Übertragung beginnt um 20:15 Uhr.

LIVETICKER HEUTE SC Freiburg gegen RB Leipzig

DFB-Pokal: Freiburg gegen Leipzig 0:4

21:35 Uhr – Zur Halbzeit demontiert Leipzig die Freiburger mit 4:0 – da brennt nix mehr an! Szoboslai und Nkunku erhöhen!

21:23 Uhr – Freiburg muss nun kommen, stört früher. Doch trotz Auswechselung (Grifo für Sildilia) passiert noch nichts.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

21:00 Uhr – 13. und 15. Minute – 2:0 für Leipzig durch Olmo und Henrichs. Das geht hier ja lustig los!

20:45 Uhr – Es geht los! Claudia Neumann legt am ZDF-Mikro los!

Update um 20:15 Uhr

Freiburg Aufstellung
Flekken – Kübler, Ginter, Lienhart – Sildillia, Eggestein, Höfler, Günter (c) – Doan, Höler, Gregoritsch

Christian Streich hat die Qual der Wahl, da nur der Langzeitverletzte Daniel-Kofi Kyereh ausfallen wird. Er stellt die gleiche Mannschaft, die am Samstag beim 1:0-Sieg in Köln auflief. Ritsu Doan erzielte damals mit einem Flugkopfball den Siegtreffer.

RB Leipzig Aufstellung
Blaswich – Henrichs, Orban (c), Gvardiol, Halstenberg – Laimer, Haidara, Szoboszlai – Nkunku, Werner, Olmo

Marco Rose kann auf einen nahezu vollständigen Kader zurückgreifen, lediglich Peter Gulacsi und Xaver Schlager fallen verletzt aus. Christopher Nkunku ist rechtzeitig wieder fit geworden, um Leipzigs Kampf um den Titel zu unterstützen. Er schoss das Tor im Finale der vergangenen Saison und erzielte am Samstag beim 1:0-Heimsieg gegen Hoffenheim den Siegtreffer. Szoboszlai und Haidara waren für diese Partie gesperrt, können aber beide heute spielen.

DFB-Pokal 2023 Halbfinale: Wer spielt heute?

Am Dienstag, den 2. Mai 2023, ist das 1. Halbfinale des DFB-Pokal 2023. Der aktuelle DFB-Vizepokalsieger SC Freiburg hat ein Heimspiel gegen den DFB-Pokalsieger RB Leipzig.

Timo Werner von Red Bull Leipzig heute im DFB Pokal gegen den SC Freiburg (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Timo Werner von Red Bull Leipzig heute im DFB Pokal gegen den SC Freiburg (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Wo läuft das DFB-Pokal 2023 Halbfinale live im TV?

Das DFB Pokal 2023 Halbfinale am Dienstag, den 2. Mai 2023, kommt live im Free-TV bei dem öffentlich-rechtlichen Sender ZDF. SC Freiburg gegen RB Leipzig wird ab 20:15 Uhr auf ZDF übertragen. Der ZDF-Moderator ist Sven Voss und die Field-Reporter*innen sind Florian Zschiedrich und Eike Papsdorf. Außerdem gibts eine Live-Übertragung des Pokal-Halbfinals bei Sky. Der Sky-Moderator ist Michael Leopold. Weiterhin ist Field-Reporter Yannick Erkenbrecher dabei. Das Live-Spiel in Freiburg um 20:45 Uhr wird bei ZDF und Sky gezeigt.

  • ZDF-Kommentatorin: Claudia Neumann mit Experte Hanno Balitsch
  • Sky-Kommentator: Kai Dittmann
  • Halbfinale des DFB-Pokals am Dienstag, den 2. Mai 2023
  • Freiburg gegen Leipzig (20:45 Uhr) live auf ZDF
  • Neuauflage Pokalfinale 2022
  • 1. Spiel im Doppelpack mit dem anschließendem Ligaduell
  • Live-Übertragung beim ZDF ab 20:15 Uhr

DFB-Pokal: Freiburg gegen Leipzig – Wer gewinnt?

Das DFB-Pokal 2023 Halbfinale SC Freiburg gegen RB Leipzig könnte spannend werden, denn die Kontrahenten sind etwa gleich stark. Weiterhin hat RB die etwas stärker besetzte Mannschaft, die zuletzt allerdings nicht in Top-Form war. Für Freiburg spricht die etwas bessere Form und der Heimvorteil. Ein Team wird heute mit einem guten Gefühl in Richtung Bundesliga-Samstag starten, „und einer wird Wunden lecken müssen“, meint RB-Coach Rose.

Außerdem sehen die Buchmacher in RB Leipzig den Favoriten mit einer 2,05-Siegquote. Für einen Freiburg-Sieg und ein Remis gibts eine 3,50. Beim Gesamtmarktwert führt Leipzig mit 487,3 Millionen Euro vor Freiburg mit 161,9 Millionen Euro.

Freiburgs letzter Sieg gegen RB war 2019, seitdem hat RB 4 Siege und 3 Remis gegen Freiburg. Insgesamt hat RB 8 Siege, 4 Remis und 4 Niederlagen gegen Freiburg.

Christian Streich, Trainer des SC Freiburg heute im DFB Pokal gegen den RB Leipzig (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)
Christian Streich, Trainer des SC Freiburg heute im DFB Pokal gegen den RB Leipzig (Copyright depositphotos.com / vitaliivitleo)

Wie spielt bei Freiburg?

SC Freiburg Coach Christian Streich lässt seit dem DFB-Pokal 2023 Viertelfinale in einem 4-4-2 mit Doppelsechs spielen, nachdem zuvor öfters mit Dreierkette agiert wurde. Die Freiburger Verteidigung besteht aus Kiliann Sildillia, Matthias Ginter, Philipp Lienhart und Christian Günter. Der talentierte Sildillia und Kapitän Günter sind als Außenverteidiger in der Pflicht für die Breite im Offensivspiel zu sorgen.

Im Freiburger Mittelfeld Maximilian Eggestein und Nicolas Höfler werden als Doppelsechs fungieren, die Formation halten und das Spiel ordnen. Außerdem könnten Lukas Kübler und Vincenzo Grifo als mobile Mittelfeldspieler eingesetzt werden, die eher über die Flügel kommen – möglicherweise ist Ritsu Doan nach einem Infekt wieder fit genug für die Startelf. Außerdem spielen Michael Gregoritsch and Lucas Höler etwas versetzt als Doppelspitze.

Wie spielt bei Leipzig?

RB Leipzig Coach Marco Rose hat im DFB-Pokal 2023 Viertelfinale vom 4-2-3-1 auf ein 3-4-2-1 umgestellt und seitdem wieder bessere Spiele seiner Mannschaft gesehen. RB-Keeper Peter Gulacsi fällt weiterhin verletzt aus, sodass Janis Blaswich weiterhin als Starter spielt. Allerdings bekam RB durch die Rückkehr von Christopher Nkunku einen Auftrieb, der am Wochenende gegen TSG Hoffenheim getroffen hatte.

RB Leipzig hat sehr gute Spieler im Kader, die ihr Potenzial in dieser Saison aber noch nicht komplett abgerufen haben. Nationalspieler wie Timo Werner, Dominik Szoboszlai und Dani Olmo können Spiele alleine entscheiden. Die Dreierkette um Mohamed Simakan, Willi Orban und Josko Gvardiol wird für Freiburgs Stürmer schwer zu knacken. Auf Links könnte Halstenberg den Vorzug vor Raum erhalten.

Wer schreibt hier?

  • Philip Warschau

    Philip interessiert sich seit Kindesbeinen für den Fußball, vor allem den Effzeh aus Köln. Hier auf fussballnationalmannschaft.net schreibt er über die englische Premier League, die Ligen in Spanien, Italien und Frankreich. Natürlich freut er sich immer auf die Fußball-Weltmeisterschaften und Europameisterschaften. Und kennt die Nationalspieler weltweit auch aus den letzten Turnieren.

P