DFB Kader 2022 für die nächsten Länderspiele Deutschlands * Gnabry fehlt – Update 23.3.2022

Am heutigen Freitag hat Bundestrainer Hansi Flick seinen DFB Kader für die beiden Länderspiele gegen Israel am 26.3. und gegen die Niederlande am 29.3. verkündet. Es ist der Auftakt für die deutsche Fußballnationalmannschaft in das Länderspieljahr 2022. Dabei muss Bundestrainer Flick erneut auf einige wichtigste Nationalspieler verzichten, zuletzt verletzte sich Florian Wirtz, der nun mehrere Monate ausfallen wird. Dieses Jahr findet vom 21.11. bis zum 18.12. die FIFA Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar statt. Nach der gelungenen WM-Qualifikation Deutschlands die nächste Herausforderung für Flick und den Neuaufbau der Nationalmannschaft.

Ohne Mittelfeldspieler Serge Gnabry  geht es in die beiden Testspiele gegen Israel und die Niederlande (Foto: Ina Fassbender / AFP)
Ohne Mittelfeldspieler Serge Gnabry geht es in die beiden Testspiele gegen Israel und die Niederlande (Foto: Ina Fassbender / AFP)

DFB Kader – wer wird nominiert?

23.03.2022: Nun hat sich auch Serge Gnabry vom FC Bayern krank gemeldet! Er hat bereits das Mannschaftshotel mit leichten Symptomen eines grippalen Infekts verlassen.

22.03.2022: Robin Koch von Leeds United ist an Corona erkrankt und wird die Länderspiele verpassen!

21.03.2022: Bundestrainer Hansi Flick muss nun auch auf Joshua Kimmich zunächst verzichten. Seine Frau erwartet das dritte Kind. Sollte das Kind früher kommen, wird Joshua zum DFB-Tross hinzustoßen.

21.03.2022: Bundestrainer Hansi Flick muss beim Jahresauftakt der deutschen Nationalmannschaft auf Karim Adeyemi verzichten. Der 20 Jahre alte Spieler vom FC Red Bull Salzburg musste am Sonntag wegen einer Muskelverletzung im Oberschenkel die Teilnahme an den anstehenden Länderspielen gegen Israel (26. März, ab 20.45 Uhr, live im ZDF) und in den Niederlanden (29. März, ab 20.45 Uhr, live in der ARD) absagen.

Update 12 Uhr -Der Kader ist da! Erstmals dabei im Kreis der Nationalmannschaft ist U 21-Europameister Anton Stach vom 1. FSV Mainz 05.  Zurückkehren werden im Vergleich zum Kader der vergangenen beiden Länderspielsiege die Verteidiger Benjamin Henrichs von RB Leipzig und Robin Koch von Leeds United sowie Angreifer Timo Werner vom FC Chelsea. Wieder mit dabei ist Mittelfeldspieler Julian Weigl von Benfica Lissabon, der sein letztes Länderspiel im März 2017 beim Sieg über England in Dortmund absolviert hatte.

DFB Kader im März 2022
DFB Kader im März 2022

Im Vergleich zum letzten DFB-Kader für die WM-Qualifikationsspiele gegen Liechtenstein (11.11.) und gegen Armenien (14.11.2021) wird es einige Veränderungen geben. 20 Feldspieler und drei Torhüter sollen sich am Montagabend in Frankfurt treffen, am Dienstag soll es dann die erste DFB Pressekonferenz geben.

Manuel Neuer spielte schon wieder für die Bayern und wird sich wohl auf sein nächstes Länderspiel freuen dürfen. Der Bundestrainer scoutete zuletzt in Freiburg und schaute sich Christian Günter und Nico Schlotterbeck in Aktion an.

Der Bayernblock wird aus Neuer, Musiala, Kimmich, Sané, Gnabry und Müller bestehen. Leon Goretzka fehlt weiterhin. Niklas Süle fällt mit einem Muskelfaserriss im rechten, hinteren Oberschenkel vorerst aus. Das teilte der Rekordmeister am Donnerstag mit.

DFB Kader – wer fehlt?

Florian Wirtz verletzte sich am Kreuzband schwer und wird mehrere Monate fehlen, seine Saison ist beendet. Dennoch rief Flick den jungen Spieler direkt an, wünschte ihm Glück und meinte, er müsse sich um die WM 2022 in Katar keine Sorgen machen. Bis dahin wäre er wieder fit und eingespielt.

Für Marco Reus kommen die Länderspiele wohl zu früh, seit drei Wochen ist er ohne Spielpraxis, davor machte er seine Sache mehr als gut beim BVB. Keeper Bernd Leno fehlt ebenso die Spielpraxis und wird wohl gegen Kevin Trapp ausgetauscht. Der lange verletzte Linksaußen Robin Gosens sowie Jonas Hofmann werden ebenso fehlen.

DFB Spielplan – der Fahrplan der Nationalmannschaft

Die deutsche Nationalmannschaft spielt also die Länderspiele Nr. 1 und 2 dieses Jahr gegen Israel und die Niederlande. DFB Pressekonferenzen sind ab 22.3. bis 25.3. täglich geplant.

WM-Qualifikation – Welche Nationalmannschaften fahren noch nach Katar?

Gespannt blicken wir auf den 1.April, denn dann findet bei der FIFA die WM-Auslosung statt. Zuvor werden in Südamerika die beiden letzten WM Teilnehmer ermittelt, ebenso in Afrika, wo in den WM-Playoffs noch 5 Teilnehmer ausgespielt werden. Ebenso natürlich in Europa, wo am 24.3. und am 29.3. die beiden letzten WM-Teilnehmer ausgespielt werden. Erst im Juni darf dann die Ukraine gegen Schottland ran. Wir sind gespannt, gegen wen Deutschland bei der WM dann in Katar spielen wird.

close

Newsletter 'Fußball heute'

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Kostenlosen Newsletter 'Fußball heute' abonnieren

„Fußball heute“ Newsletter abonnieren &
WM 2022 Ebook als Geschenk 🎁 erhalten!

Jede Woche die aktuellen Fußballspiele und Nachrichten in deinem Postfach!

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.