20 Uhr
1:0


Confed Cup Finale am 02.07.2017
Deutschland gegen Chile am 02.07.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Chile

Aufstellung
20 Uhr
4:1

Das letzte Länderspiel am 29.06.2017
Deutschland gegen Mexiko am 29.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Mexiko
Alle Länderspiele 2017 | Confed Cup 2017 | www.Confed-Cup.de | Confed Cup Spielplan | ARD Live heute Deutschland gegen Mexiko | ZDF live heute Deutschland gegen Chile

Fussball heute Ergebnisse mit Deutschland * WM-Qualifikation in Europa: Gruppe C

Übersicht über die Spiele in Europa am Sonntag den 26.03.2017

Veröffentlicht: Sonntag, 26. März 2017 um 18:58 Uhr

Heute am Sonntag finden insgesamt neun Spiele in den drei Gruppen C, E und F statt. Besonders interessant ist natürlich die Begegnung der DFB-Elf mit Aserbaidschan in Baku. Außerdem kommt es zum Topspiel in der Gruppe E zwischen Polen und Montenegro. Wir haben für euch die wichtigsten Infos des Abends zusammengetragen. Das Spiel der Deutschen wird im Free-TV auf RTL gezeigt, um 18 Uhr ist Anstoß.

Rückblick 2011: Bundestrainer Joachim Löw und Ex-Bundestrainer Berti Vogts, der die Nationalmannschaft von Azerbaidschan trainierte. AFP PHOTO / JOHANNES EISELE

Rückblick 2011: Bundestrainer Joachim Löw und Ex-Bundestrainer Berti Vogts, der die Nationalmannschaft von Azerbaidschan trainierte. AFP PHOTO / JOHANNES EISELE

Gruppe C: Deutschland kann Vorsprung weiter ausbauen

Die Nationalmannschaft trifft im Topspiel der WM-Gruppe C in Baku auf Aserbaidschan. Beide Mannschaften standen sich bisher vier mal gegenüber, stets konnte die DFB-Elf die Partien für sich entscheiden. Sollte dies auch am Sonntag erwartungsgemäß gelingen so könnte Trainer Jogi Löw wohl schon die ersten Scouts auf die Hotelsuche Nach Russland schicken. Mit 15 Punkten aus 5 Spielen wäre man voll auf WM-Kurs.

Update 17 Uhr: Die Aufstellung: Leno – Kimmich, Höwedes, Hummels, Hector – Kroos, Khedira – Müller, Draxler, Schürrle – Gomez

Tschechien wird nach schwachem Start in der Gruppe dankbar für das Spiel gegen San Marino sein. Mit nur fünf Punkten aus vier Spielen blieben unsere Nachbarn aus dem Osten hinter den Erwartungen zurück und belegen im Moment nur Platz vier der Tabelle.

Das wohl ausgeglichenste Spiel des Spieltages in Gruppe C bestreiten Nordirland und Norwegen. Auch wenn die Nordiren als Favorit in die Partie gehen, so macht sich das Team um Nationaltrainer Lars Lagerbäck durchaus Hoffnungen drei Punkte von der grünen Insel mitnehmen zu können.

WM Gruppe E: Topspiel für Polen

Gruppenerster und Favorit Polen trifft im Topspiel auf die zweitplatzierten Montenegriner. Die Elf um Bayern Stürmer Lewandowski kann hier mit einem Sieg gleich doppelt Punkten, da auch die nächsten beiden Verfolger gegeneinander spielen.

Rumanien unter ihrem deutschen Trainer Christoph Daum trifft in Cluj auf Dänemarks Nationalteam. Wer diese Partie verliert, verliert auch den Anschluss an Polen und die so wichtigen Play-Off Plätze. Daums Rumänen sind dabei von einigen Verletzungssorgen geplagt und müssen nach den Ausschreitungen im Spiel gegen Polen auch  noch auf eine andere Spielstätte als das Nationalstadion in Bukarest ausweichen. Es heißt wohl hoffen und Bangen für den deutschen Coach.

Das letzte Spiel der WM-Gruppe E findet zwischen Armenien und Kasachstan statt. Beide Mannschaften sind Nachbarn im Tabellenkeller (Platz fünf und sechs in der Gruppe). Keiner der beiden ist jedoch deutlich von den Rumänen und Dänemark abgeschlagen. Die Kasachen konnten am 1. Spieltag sogar dem großen Favorit Polen ein 2:2 Unentschieden abringen.

WM Gruppe F: England mit neuem System?

England führt die WM-Quali-Gruppe F standesgemäß nach dem 4. Spieltag mit 10 zählern an. Am jetzigen Spieltag deutet einiges darauf hin, dass Teammanager Gareth Southgate wie schon im Spiel gegen den DFB unter der Woche (1:0 für Deutschland) wieder auf eine Dreierkette in der Abwehr setzen könnte. Die Engländer treffen mit Litauen auf einen durchaus schlagbaren Gegner und wirkten im Spiel gegen Deutschland durchaus gut organisiert in der Abwehr.

Gruppenzweiter Slowenien bekommt es mit Schottland zu tun. Die wieder einmal mäßig erfolgreichen Schotten hatten eigentlich auf die erste WM Teilnahme nach 1998 in Frankreich gehofft, momentan sieht es jedoch eher so aus als könnten Gordon Strachans Schützlinge dieses Ziel wieder nicht erfüllen.

Die Slowakei reist in der dritten Partie der Gruppe F als klarer Favorit zu den Maltesern, die abgeschlagen letzter in ihrer Gruppe sind. Mit einem Sieg könnte man, je nach Ausgang der anderen Begegnungen des Abends vielleicht wieder Anschluss an Slowenien und Favorit England finden.

AnstoßGrp.Mannsch. IErg.Mannsch. II
So 26.03. 18:00Gruppe CSan Marino 0:6Tschechien
Gruppe CAserbaidschan 1:4Deutschland
Gruppe EArmenien 2:0Kasachstan
Gruppe FEngland 2:0Litauen
So 26.03. 20:45Gruppe CNordirland -:- (-:-)Norwegen
Gruppe EMontenegro -:- (-:-)Polen
Gruppe ERumänien -:- (-:-)Dänemark
Gruppe FSchottland -:- (-:-)Slowenien
Gruppe FMalta -:- (-:-)Slowakei