20 Uhr
1:0


Confed Cup Finale am 02.07.2017
Deutschland gegen Chile am 02.07.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Chile

Aufstellung
20 Uhr
4:1

Das letzte Länderspiel am 29.06.2017
Deutschland gegen Mexiko am 29.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Mexiko
Alle Länderspiele 2017 | Confed Cup 2017 | www.Confed-Cup.de | Confed Cup Spielplan | ARD Live heute Deutschland gegen Mexiko | ZDF live heute Deutschland gegen Chile

Fussball heute Abend – WM-Qualifikation in Europa: Gruppen C, E, F

Übersicht über die Spiele in Europa am Samstag den 10.06.2017

Veröffentlicht: Samstag, 10. Juni 2017 um 14:41 Uhr

Deutschland, Polen und England, so heißen die Teams auf die man an diesem Spieltag der WM-Qualifikation in Europa sein Auge werfen sollte. Sie sind die jeweiligen Anführer ihrer Gruppen C, E und F. Bislang konnten alle drei Teams in der Quali durchaus überzeugen, nun geht es darum einen guten Abschluss vor der Sommerpause hinzulegen. Wir werfen einen Blick auf die Situation und die Paarungen in den drei Gruppen.

In Abszenz von Mats Hummels, Benni Höwedes und Jérôme Boateng wird Shkodran Mustafi der neue Chef der deutschen Abwehr gegen San Marino sein. / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Gruppe C: Deutschland und der Rest der Welt

Die Auswahl von Trainer Jogi Löw hat es bisher geschafft, mit relativer Leichtigkeit und einem gewissen Maß an Souveränität durch die WM-Qualifikation der Gruppe C zu tänzeln. Kein Punktverlust, nur ein Gegentor und bereits fünf Punkte Vorsprung auf Gruppenzweiten Nordirland sprechen also für sich. Nun muss der DFB am 6. Spieltag gegen San Marino ran. Alles andere als ein deutlicher Sieg wäre eine Katastrophe für das junge Aufgebot Löws. Im zweiten Topspiel treffen Aserbaidschan auf Nordirland. Sollte Aserbaidschan das Spiel wider Erwarten für sich entscheiden können, könnte Löws Elf bei eigenem Sieg theoretisch bereits am nächsten Spieltag im September das Ticket für die WM in Russland lösen. Den Spieltag komplettiert die Partie zwischen den bislang schwachen Norwegern und Tschechien.

DatumUhrzeitMannschaft1ErgebnisMannschaft2
10.06.201718:00Aserbaidschan-:-Nordirland
10.06.201720:45Deutschland-:- San Marino
10.06.201720:45Norwegen -:-Tschechien
Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Deutschland6600+2618
2.Nordirland 6411+913
3.Tschechien6231+49
4.Aserbaidschan6213-67
5.Norwegen 6114-44
6. San Marino6006-290

Youssouf Poulsen von RB Leipzig will nach einer tollen Saison in der Bundesliga nun auch mit Dänemark in der WM-Quali durchstarten. AFP PHOTO / SCANPIX DENMARK / LISELOTTE SABROE

Gruppe E: Souveräne Polen und neues „Danish-Dynamite“?

Vier Tage vor der 6. Qualirunde in WM-Gruppe E traf Dänemark anlässlich des 25. Jubiläums ihres 1992er EM-Titels auf den damaligen Finalgegner Deutschland. Das junge deutsche Team konnte hierbei eine gute Wasserstandsanalyse für Dänemark sein. Man trennte sich mit 1:1, beide Teams konnten streckenweise guten Fussball bieten. Im jungen Kader von Trainer Age Hareide sind gleich 5 Bundesligalegionäre zu finden. Am 10.06 dann geht es gegen Kasachstan, ein Sieg könnte Platz zwei in der Gruppe bedeuten. Polen, mit 13 Punkten ganz souverän an erster Stelle in Gruppe E, muss gegen Christoph Daums Rumänien ran. Das Team um Robert Lewandowski und Co. geht hierbei als klarer Favorit ins Rennen und kann mit einem Sieg schon einen großen Schritt richtung WM in Russland machen. Armenien spielt im dritten Spiel der Gruppe gegen Montenegro. Der Sieger dieser Partie wird weiter um die Play-Off Plätze mitspielen, dem verlierer droht das Aus.

Datum UhrzeitMannschaft1ErgebnisMannschaft2
10.06.201718:00Kasachstan -:-Dänemark
10.06.201720:45Montenegro -:-Armenien
10.06.201720:45Polen -:-Rumänien
Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Polen 6510+816
2.Montenegro 6312+710
3.Dänemark 6312+410
4.Rumänien 613206
5.Armenien 6105-76
6.Kasachstan 6024-122

England tritt am 6. Spieltag der WM-Quali in Gruppe F gegen Nachbar Schottland an. Kapitän Wayne Rooney ist dabei überraschend nicht mit im Aufgebot.AFP PHOTO/SAMUEL KUBANI

Gruppe F: Bruderduell auf der Insel

Das absolute Highlight des Spieltages in der WM-Gruppe F am Samstag ist sicher das Duell der beiden Nachbarn von der Insel. Gruppenerster England trifft dabei auf die viertplatzierten Schotten. Dabei geht es nicht nur um drei Punkte, sondern auch um Stolz, Ehre und das Recht den anderen aufzuziehen. England tritt dabei etwas überraschend ohne Wayne Rooney an. Der Stürmer von Manchester United wurde im Aufgebot von Trainer Gareth Southgate nicht berücksichtigt. In den weiteren Spielen sind die Favoritenrollen klar verteilt. Gruppenzweiter Slowakei trifft auf Litauen, Gruppendritter Slowenien trifft auf Schlusslicht Malta.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.England 6420+814
2.Slowakei 6402+812
3.Slowenien 6321+311
4.Schottland 6222-18
5.Litauen 6123-55
6.Malta 6006-130
DatumUhrzeitMannschaft1ErgebnisMannschaft2
10.06.201718:00Schottland -:-England
10.06.201718:00Slowenien -:-Malta
10.06.201720:45Litauen -:-Slowakei