05.10.2017, 20:45 Uhr
1:3

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht
08.10.2017, 20:45 Uhr
5:1

Liveticker | RTL Livestream
WM-Qualifikation
Vorschau
Aufstellung
Spielbericht

Fussball heute Abend: WM-Qualifikation Europa: Gruppen D, G, I

Überischt über die Spiele in Europa am 06.10.2017

Veröffentlicht: Freitag, 6. Oktober 2017 um 11:54 Uhr

Heute Abend geht es in der WM-Qualifikation der UEFA weiter mit den Gruppen D, G und I. Dabei ist vor dem heutigen Spieltag in allen Gruppen noch so ziemlich alles offen. In Gruppe D haben rechnerisch noch 4 Teams die Chance auf zumindest einen Play-Off Platz. In Gruppe G könnten die zuletzt gut aufspielenden Albaner beiden Favoriten (Italien und Spanien) noch einen Strich durch die Rechnung machen und in Gruppe I kämpfen sogar 4 Teams noch um den Gruppensieg! Es wird sicherlich ein spannender Fussballabend und wir haben alle wichtigen Infos für euch zusammengefasst.

Irlands Stürmer Jonathan Walters (L) feiert sein Tor gegen Österreich im Aviva stadium in Dublin am 11.Juni 2017.

Irlands Stürmer Jonathan Walters (L) feiert sein Tor gegen Österreich im Aviva stadium in Dublin am 11.Juni 2017.

Gruppe D – Direkte Quali für Serbien?

In Gruppe D sind unsere Nachbarn aus Österreich heute Abend auf Schadensbegrenzung aus. Nach einer miserablen Qualifikation stehen sie im Moment nur auf Platz 4 der Gruppe und haben nur noch theoretische Chancen sich für die WM in Russland zu qualifizieren. Als wäre das nicht schon schlimm genug, empfangen die Österreicher, die mit einer Niederlage heute für die schlechteste Qualifikation ihrer Geschichte sorgen könnten, den Spitzenreiter aus Serbien. Die Serben selbst könnten bereits mit einem Unentschieden gegen Österreich das Ticket für Russland lösen, je nachdem wie die Teams auf den anderen Plätzen spielen. Im zweiten Spiel der Gruppe trifft der Zweite aus Wales auf Georgien und muss, will man am zweiten Platz festhalten gewinnen. Das größte Problem für die Waliser dürfte dabei die Abszenz ihres Superstars Gareth Bale sein. Der Spieler von Real Madrid kann verletzungsbedingt nicht an den letzten beiden Qualifikationsspielen teilnehmen. Im letzten Spiel trifft Irland auf Moldawien und muss, will man seine Chancen auf die Play-Offs wahren gewinnen. Am letzten Spieltag kommt es schließlich zum Showdown auf der Insel zwischen den aktuell auf Platz 2 stehenden Walisern und den drittplatzierten Iren.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Serbien 10631+1021
2.Rep. Irland 10541+619
3.Wales 10451+717
4.Österreich 10433+215
5.Georgien 10055-65
6.Moldawien 10028-192
DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
06.10.201718:00Georgien -:-Wales
06.10.201720:45Rep. Irland -:-Moldawien
06.10.201720:45Österreich -:-Serbien
Spaniens Gerard Pique (hier nach dem Gewinn der Fußball WM 2010) wird am heutigen Spieltag im Blickpunkt stehen - er kommt aus Katalonien und zeigt dies auch: mit der katalonischen Fahne! AFP PHOTO / MIGUEL RIOPA /

Spaniens Gerard Pique (hier nach dem Gewinn der Fußball WM 2010) wird am heutigen Spieltag im Blickpunkt stehen – er kommt aus Katalonien und zeigt dies auch: mit der katalonischen Fahne! AFP PHOTO / MIGUEL RIOPA /

Gruppe G – Unruhe im spanischen Team

Nach dem Referendum zur Unabhängigkeit Kataloniens in der vergangenen Woche herrscht Unruhe im und um das spanische Team. Im Mittelpunkt steht dabei Gerard Piqué, der ein bekannter Befürworter des Referendums war. Beim öffentlichen Training der Spanier wurde er von den überwiegend spanischen Fans bis zum Trainingsabbruch nach 25 Minuten durchweg ausgepfiffen und beschimpft. Viele sehen in ihm einen Verräter am spanischen Fussball. Inmitten all dieser Unruhe muss das Team nun in Gruppe G gegen die drittplatzierten Albanier antreten, sicherlich keine leichte Aufgabe. Italien empfängt im zweiten Spiel Mazedonien und hofft darauf, dass die Spanier aufgrund der prekären politischen Situation um das Team Punkte liegen lassen. Das letzte Spiel der Gruppe findet zwischen Liechtenstein und Israel statt. Beide Teams haben keine Chance mehr sich für die WM zu qualifizieren.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Spanien 10910+3328
2.Italien10721+1323
3.Albanien 10415-313
4.Israel 10406-512
5.Mazedonien 10325011
6.Liechtenstein 100010-380
DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
06.10.201720:45Italien-:-Mazedonien
20:45Liechtenstein -:-Israel
06.10.201720:45Spanien -:-Albanien
Die Nationalmannschaft von Kroatien in der Startaufstellung gegen Ukraine in Zagreb am 24.März 2017 in der WM 2018 Qualifikation. / AFP PHOTO / STRINGER

Die Nationalmannschaft von Kroatien in der Startaufstellung gegen Ukraine in Zagreb am 24.März 2017 in der WM 2018 Qualifikation. / AFP PHOTO / STRINGER

Gruppe I – Der Vierkampf geht weiter

In Gruppe I geht es so eng zu wie in keiner anderen Gruppe in der WM-Qualifikation. Nach 8 Spieltagen haben sowohl die Ukraine, Türkei, Island und Kroatien noch alle Chancen die Gruppe zu gewinnen. Platz 1 und Platz 4 trennen nur 2 Punkte. Am heutigen Spieltag muss spitzenreiter Kroatien gegen die zuletzt unberechenbaren Finnen spielen, die selbst aber keine Chance mehr auf eine Qualifikation haben. Im zweiten Spiel Treffen die Türkei und Island in Istanbul aufeinander. Der Sieger dieser Partie wird bis zum nächsten Spieltag am 09. Oktober mindesten auf dem zweiten Platz der Gruppe und somit auf einem Play-Off rang stehen. Im dritten spiel der Gruppe muss die Ukraine in den Kosovo. Hier ist die Favoritenrolle klar verteilt, denn der Kosovo hat bislang als Gruppenletzter nur einen mageren Punkt auf dem Konto während die Ukraine sich noch berechtigte Hoffnungen auf eine WM-Teilnahme machen kann.

Nr.MannschaftSpGUVTorePunkte
1.Island 10712+922
2.Kroatien10622+1120
3.Ukraine 10523+417
4.Türkei 10433+115
5.Finnland 10235-49
6.Kosovo 10019-211
DatumUhrzeitMannschaft 1ErgebnisMannschaft 2
06.10.201720:45Kroatien-:-Finnland
06.10.201720:45Türkei -:-Island
06.10.201720:45Kosovo -:-Ukraine