Fußball EM Spiele heute am 06.07. * Spielplan & Ergebnisse * Wer spielt heute bei der EM 2024?

Heute – am Samstag, den 6. Juli 2024 – ist der 2. Tag der Viertelfinals der Fußball-Europameisterschaft 2024. Die beiden Paarungen sind England gegen Schweiz um 18 Uhr in Düsseldorf und Niederlande gegen Türkei um 21 Uhr in Berlin. In den Partien wird heute das 2. Halbfinale ermittelt, denn die Sieger der Partien treffen in der Runde der letzten 4 aufeinander. Das England-Schweiz-Spiel wird auf ZDF im Free-TV und Livestream übertragen, und das Niederlande-Türkei-Spiel läuft auf RTL und RTL+. Weiterhin zeigt Magenta TV beide EM-Viertelfinals des heutigen Tages.

Update 22:58 Uhr – Holland dreht das Spiel, gewinnt mit 2:1 und steht nun im Halbfinale gegen England!

Update 21:44 Uhr – Die Türkei führt zur Halbzeit nicht unverdient mit 1:0, die Holländer haben es nicht leicht.

Dieses Fußball-Video könnte dich interessieren:

Update 20:25 Uhr – Elfmeterschießen! England kann es doch noch! Und gewinnt, steht im Halbfinale.

Update 19:45 Uhr – Es steht nach der regulären Spielzeit 1:1 zwischen England und der Schweiz – nun geht es in die Verlängerung – zum 3.Mal in diesem Viertelfinale!

#10 Jude Bellingham und #09 Harry Kane jubeln über das 2:1 gegen die Slowakei im EM-Achtelfinale am 30.6.2024 in Geslenkirchen(Photo by Adrian DENNIS / AFP)
#10 Jude Bellingham und #09 Harry Kane jubeln über das 2:1 gegen die Slowakei im EM-Achtelfinale am 30.6.2024 in Gelsenkirchen(Photo by Adrian DENNIS / AFP)

Am 23. Tag der Fußball-EM 2024, dem 6. Juli 2024, gibt es zwei interessante Partien bei der UEFA Euro 2024. Im frühen Spiel trifft EM-Top-Favorit England auf die Schweiz, die beim EM-Turnier überzeugen konnte. Besonders das Mittelfeldduell zwischen dem Engländer Bellingham und dem Schweizer Xhaka wird interessant. Und im späten Spiel trifft die Niederlande auf die Türkei, wobei die Türken als Außenseiter in die Partie geht. Der niederländische Erfolgsgarant Gakpo könnte heute die alleinige Führung auf der Torjägerliste übernehmen.

EM 2024 Turnierbaum - Wann spielt Deutschland wieder?
EM 2024 Turnierbaum – Wann spielt Deutschland wieder?

EM Spiele heute 06.07. – Wer spielt heute bei der EM 2024?

Europameisterschaften
6.7.2024
- 18:00
England
1 1
Schweiz
Europameisterschaften
6.7.2024
- 21:00
Niederlande
2 1
Türkei

TV EM Spielplan – Wer überträgt heute die EM 2024?

Am heutigen Samstag, den 6. Juli 2024, werden 2 Viertelfinalspiele der Fußball-EM 2024 auf ZDF, RTL sowie Magenta übertragen. Auf dem ZDF-EM-Spielplan steht das EM-Spiel England gegen Schweiz um 18 Uhr. Weiterhin kommt die Begegnung Niederlande gegen Türkei um 21 Uhr auf RTL. Außerdem stehen heute beide Euro-2024-Viertelfinalspiele auf dem Magenta-TV-Spielplan.

MagentaTV / ARD / ZDF Kommentatoren, Moderatoren & Experten

Wer sind EM-Moderatoren und Kommentatoren am 06.07.2024?

Am 06.07.2024 beginnt die EM-Ausstrahlung im Free-TV um 17:05 Uhr auf ZDF, wo Moderator Katrin Müller-Hohenstein durchs Programm führt, unterstützt von der Experten-Runde mit Christoph Kramer, Per Mertesacker und Friederike Kromp. Der ZDF-Kommentar zum 18-Uhr-Spiel kommt von Oliver Schmidt und Experte Moritz Volz.

Die RTL-EM-Übertragung beginnt um 19:45 Uhr mit der Vorberichterstattung zum Viertelfinale. Die Kommentatoren des 21-Uhr-Spiels sind Wolff Fuss und Experte Lothar Matthäus.

Weiterhin überträgt Magenta beide Partien auf dem EM-Spielplan ab 16:30 Uhr. Der Magenta-Moderator im Studio sind Johannes B. Kerner mit Experte Mustafi sowie Laura Wontorra mit Experte Matthäus. Die Magenta-Kommentatoren der EM-Spiele sind Marco Hagemann und Tim Borowski (England-Schweiz) sowie Wolff Fuss und Lothar Matthäus (Niederlande-Türkei).

EM-Spiel heute 06.07. 18 Uhr ARD – England gegen Schweiz

Offizielle Aufstellungen Schweiz gegen England

England: 1 Pickford – 2 Walker, 5 Stones, 14 Konsa – 12 Trippier, 26 Mainoo, 4 Rice, 7 Saka – 10 Bellingham, 11 Foden – 9 Kane. – Trainer: Southgate

Schweiz: 1 Sommer – 22 Schär, 5 Akanji, 13 Rodríguez – 8 Freuler, 10 Xhaka, 26 Rieder, 20 Aebischer – 19 Ndoye, 7 Embolo, 17 Vargas. – Trainer: Yakin

Schiedsrichter: Daniele Orsato (Italien)

Das EM-Viertelfinale zwischen der englischen und der schweizer Fußball-Nationalmannschaft könnte eine knappe Angelegenheit werden, denn die Teams haben ähnliche Wettquoten. Die englischen Three Lions sind als größter Favorit auf den Titelgewinn ins Turnier gestartet, konnten allerdings noch nicht überzeugen. Im Achtelfinale wurde England kurz vor Abpfiff von Bellinghams genialem Fallrückzieher gerettet. Nun wartet mit der Schweiz der schwerste EM-Gegner. Allerdings kann das England-Team auf royale Unterstützung bauen, denn Prinz William, Präsident des englischen Fußball-Verbandes FA, wird im Stadion sein. Außerdem absolviert Gareth Southgate sein 100. Länderspiel als England-Manager.

Für die Schweizer Nationalmannschaft bietet sich die Chance von der schwachen Form der Engländer zur profitieren. Dabei kann Nati-Coach Yakin auf die Dienste von Granit Xhaka setzen, der nach Adduktorenproblemen rechtzeitig fit wurde. Für die Eidgenossen geht es heute um den größten Erfolg der Geschichte, denn bisher ist das Team noch nie in ein EM- oder WM-Halbfinale eingezogen. Die Schweizer könnten heute gut aufspielen und 5. Anlauf endlich ein Viertelfinale gewinnen. Allerdings brauchen sie den 1. Sieg gegen England seit Mai 1981 (9 England-Siege, 4 Remis).

| Düsseldorf Arena | 6.7.2024-18:00
England
England
N S U U S
1 : 1
Elfmeter 5-3
Schweiz
Schweiz
U S U U S
Bukayo Saka
80'
B. Embolo
75'
1
Jordan Pickford
14
E. Konsa
5
John Stones
2
Kyle Walker
12
Kieran Trippier
4
Declan Rice
26
K. Mainoo
7
Bukayo Saka
10
J. Bellingham
11
Phil Foden
9
Harry Kane
1
Y. Sommer
13
R. Rodríguez
5
M. Akanji
22
F. Schär
20
M. Aebischer
10
G. Xhaka
8
R. Freuler
19
D. Ndoye
17
R. Vargas
26
F. Rieder
7
B. Embolo
field field
Tore
75'
80'

EM-Spiel heute 056.07. 21 Uhr ZDF – Niederlande gegen Türkei

Offizielle Aufstellungen Niederlande gegen Türkei

Niederlande: 1 Verbruggen – 22 Dumfries, 6 de Vrij, 4 van Dijk, 5 Ake – 24 Schouten, 14 Reijnders – 25 Bergwijn, 7 Simons, 11 Gakpo – 10 Depay. – Trainer: Koeman

Türkei: 1 Günok – 22 Ayhan, 4 Akaydin, 14 Bardakci – 18 Müldür, 15 Özcan, 10 Calhanoglu, 20 Kadioglu – 8 Güler – 21 Yilmaz, 19 Yildiz. – Trainer: Montella

Schiedsrichter: Clément Turpin (Frankreich)

Das EM-Viertelfinale Niederlande gegen Türkei wird vom Skandal des türkischen Verteidigers Demiral überschattet, der mit dem Zeigen des Wolfsgruß für einen Eklat sorgte. Die Polizei stufte das Match als „Nonplusultra-Hochrisikospiel“ ein. Die politischen Dimensionen und diplomatischen Spannungen überschatten den sportlichen Aspekt des Viertelfinals, wo die Niederlande als großer Favorit für den Einzug ins EM-Halbfinale gilt.

Merih Demiral, der türkische Verteidiger mit der Nummer 03, jubelt über seinen zweiten Treffer für seine Mannschaft beim Achtelfinale der UEFA Euro 2024 zwischen Österreich und der Türkei am 2. Juli 2024 im Leipziger Stadion. (Foto: Ronny HARTMANN / AFP)
Merih Demiral, der türkische Verteidiger mit der Nummer 03, jubelt über seinen zweiten Treffer für seine Mannschaft beim Achtelfinale der UEFA Euro 2024 zwischen Österreich und der Türkei am 2. Juli 2024 im Leipziger Stadion. (Foto: Ronny HARTMANN / AFP)

Die niederländische und die türkische Nationalmannschaft standen sich noch nie bei einem großen Turnier gegenüber. Insgesamt gab es 14 Duelle mit 6-Niederlande-Siegen, 4 Remis und 4 Türkei-Siegen. Die letzten beiden Aufeinandertreffen in 2021 endeten torreich mit 4:2 für Türkei und 6:1 für Niederlande. Bei den Niederlanden ist Cody Gakpo in herausragender Form und auf einem guten Weg zum EM-Torschützenkönig zu werden. Außerdem wird die Türkei in Berlin wahrscheinlich eine Art Heimspiel haben und extra motiviert sein.

| Olympiastadion Berlin | 6.7.2024-21:00
Niederlande
Niederlande
S S U N S
2 : 1
Endergebnis
Türkei
Türkei
N S N S S
S. de Vrij
70'
Mert Müldür
76'
Samet Akaydin
35'
1
B. Verbruggen
5
N. Aké
4
V. van Dijk
6
S. de Vrij
22
D. Dumfries
14
T. Reijnders
24
J. Schouten
11
C. Gakpo
7
Xavi Simons
25
S. Bergwijn
10
M. Depay
1
Mert Günok
20
Ferdi Kadıoğlu
14
Abdülkerim Bardakcı
4
Samet Akaydin
22
Kaan Ayhan
18
Mert Müldür
19
Kenan Yildiz
10
Hakan Çalhanoğlu
15
S. Özcan
8
A. Güler
21
Barış Alper Yılmaz
field field
Tore
35'
Tor
70'
Eigentor
76'

Fußball heute – Stadion, Austragungsorte – In welchem Stadion wird heute gespielt?

Die EM Stadien/Austragungsorte heute:

Das Viertelfinale England-Schweiz findet in der Merkur Spiel-Arena in Düsseldorf statt, die während der EM 2024 den Namen Düsseldorf Arena trägt. Das Stadion des Viertelfinals Niederlande-Türkei ist das Olympiastadion in Berlin.

Wer schreibt hier?

  • Nils Römeling

    Nils Römeling, seit 2006 aktiv, hat sich als Autor und Betreiber mehrerer angesehener Fußballwebseiten etabliert. Diese Plattformen bieten umfassende Berichterstattung über diverse Aspekte des Fußballs – von der deutschen Nationalmannschaft über die Bundesliga bis hin zu internationalen Begegnungen und dem Frauenfußball. Er hatte das Privileg, bedeutende Fußballereignisse wie die Weltmeisterschaften 2010, 2014 und 2022 sowie die Europameisterschaften 2016 und 2021 live zu erleben und darüber zu berichten. In seiner Freizeit unterstützt er leidenschaftlich den FC Augsburg und besucht regelmäßig Spiele im Stadion.

P