EM 2016 Stadien & Austragungsorte


Alles über die EM 2016 Stadien & Austragungsorte

In wie vielen Stadien wird die EM 2016 ausgetragen?

Die 51 Spiele der Fußball EM 2016 werden in 10 Stadien ausgetragen, wobei zwei Stadien in Paris stehen. Das Parc des Princes und das Stade de France im Pariser Vorort Saint-Denis. Ansonsten hat man auf eine regional ausgeglichene Verteilung gesorgt, wobei man natürlich auch auf die Größe der Fußballarenen Acht nehmen musste. Das kleinste Stadion in Toulouse fasst 33.000 Zuschauer, das größte in Saint Dennis fasst 80.000 Fußballfans.

Die Fußball Em 2016 Stadien

Die Fußball Em 2016 Stadien

Alle EM 2016 Stadien in einer Karte

Wie viele Stadien werden für die EM 2016 gebaut?

Das Gesamtinvestitionsvolumen für die Organisation und Durchführung des Turniers beträgt knapp 1,7 Milliarden Euro. Einiges an Geld wird auch für die Modernisierung der Stadien bzw. dem Neubau ausgegeben, wobei Frankreich seit der Fußball WM 1998 allerdings schon eine gute Infrastruktur aufbieten kann.

Liste aller EM Stadien 2016

StadionStadtEM-SpieleInfos
Stade de France
Paris (Saint-Denis)insgesamt sieben Spiele (EM-Eröffnung und Finale), drei Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein ViertelfinaleKapazität: 81.338 Zuschauer, Fertigstellung: 1998, Baukosten: rd. 407 Mio. Euro
Stade Vélodrome
Marseilledrei Gruppenspiele, ein Viertelfinale und ein HalbfinaleKapazität: 67.000 Zuschauer, Fertigstellung: 2014, Geschätzte Baukosten: rd. 268 Mio. Euro
Grande Stade de Lyon
Lyonvier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein HalbfinaleKapazität: 58.000 Zuschauer, Geplante Fertigstellung: Anfang 2016, Geschätzte Baukosten: rd. 405 Mio. Euro
Parc des Princes
Parisvier Gruppenspiele und ein AchtelfinaleKapazität: 45.000, Geplante Fertigstellung: 2014, Umbaukosten: 100 Mio. Euro
Stade Pierre-Mauroy
Lillevier Gruppenspiele, ein Achtelfinale und ein ViertelfinaleKapazität: 50.000, Fertigstellung: August 2012, Baukosten: 282 Mio. Euro
Stade Bollaert-DelelisLensdrei Gruppenspiele und ein AchtelfinaleKapazität: 35.000 Zuschauer, Geplante Fertigstellung: Januar 2014, Geschätzte Umbaukosten: rd. 78 Mio. Euro
Grand Stade de Bordeaux
Bordeauxvier Gruppenspiele und ein ViertelfinaleKapazität: 43.000 Zuschauer, Fertigstellung: 2015, Baukosten: rd. 184 Mio. Euro
Stade Geoffroy-Guichard
Saint-Etiennedrei Gruppenspiele und ein AchtelfinaleKapazität: 41.500 Zuschauer, Geplante Fertigstellung: 2014, Geschätzte Baukosten: 58 Mio. Euro
Stadium MunicipalToulousedrei Gruppenspiele und ein AchtelfinaleKapazität: 33.000 Zuschauer, Geplante Fertigstellung: Mai 2013, Geschätzte Baukosten: 35 Mio. Euro
Allianz Riviera
Nizzadrei Gruppenspiele und ein AchtelfinaleKapazität: 35.000 , Fertigstellung: September 2013, Baukosten: rd. 245 Mio. Euro
Das EM Trikot 2020 kaufen
Aktuelle Trikots kaufen