20 Uhr
1:0


Confed Cup Finale am 02.07.2017
Deutschland gegen Chile am 02.07.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Chile

Aufstellung
20 Uhr
4:1

Das letzte Länderspiel am 29.06.2017
Deutschland gegen Mexiko am 29.06.2017
Alles zur Nationalmannschaft von Mexiko
Alle Länderspiele 2017 | Confed Cup 2017 | www.Confed-Cup.de | Confed Cup Spielplan | ARD Live heute Deutschland gegen Mexiko | ZDF live heute Deutschland gegen Chile

ARD Livestream heute * Fußball Länderspiel Deutschland – Slowakei 1:3

Wichtiges Freundschaftsspiel vor der EM: Deutschland gegen die Slowakei live in der ARD

Veröffentlicht: Sonntag, 29. Mai 2016 um 21:15 Uhr

Vor dem Start der Europameisterschaft stehen bei der deutschen Nationalmannschaft noch zwei Freundschaftsspiele an. Eines davon wird heute um 17:45 Uhr in Augsburg angepfiffen – das Länderspiel Deutschland gegen Slowakei. Der Gegner ist das Team aus der Slowakei, das sich ebenfalls für die EM qualifiziert hat. Unter Umständen könnten die beiden Mannschaften bereits im Viertelfinale des Wettbewerbs erneut aufeinandertreffen – ein ordentlicher Grund also, dieses Spiel am heutigen Abend ernst und den Gegner genau unter die Lupe zu nehmen. Anpfiff ist schon um 17:45 Uhr, die ARD überträgt das Spiel live, wir auch im Liveticker.

Matthias Opdenhövel, wird zusammen mit dem ehemaligen Nationalspieler Mehmet Scholl moderieren, Kommentator während des Spiels ist Steffen Simon.

Zum Liveticker und Spielbericht

ARD Livestream heute *** Fußball Länderspiel Deutschland gegen die Slowakei

ARD Livestream heute *** Fußball Länderspiel Deutschland gegen die Slowakei

Endgültiger DFB-Kader: Wer ist dabei, wer nicht?

 

Update 16.45 Uhr – Der Bundestrainer Joachim Löw hat gerade seine Startaufstellung bekannt gegeben. Wie vermutet, will er sich einen Überblick über die Leistungsfähigkeit der jungen Spieler verschaffen. Mit dieser Aufstellung wird die Deutsche Nationalmannschaft in das Länderspiel heute gehen:

Leno – Rudy, J. Boateng, Rüdiger, Hector – Kimmich, Khedira, Sané, Götze, Draxler – Gomez

Wie so oft gibt Bundestrainer Jürgen Löw die genaue Aufstellung erst zu Spielbeginn bekannt, auf der Pressekonferenz im Vorfeld hat er jedoch schon einige Enthüllungen gemacht, sodass gesagt werden kann, dass mehrere Spieler beim Match gegen die Slowakei ihr Länderspieldebüt bestreiten dürfen. Unterdessen bleiben aber einige Spieler auf der Bank, die ansonsten ihren festen Platz in der Aufstellung haben.

Bundestrainer Joachim Löw im Kreis seiner Nationalspieler im EM-Trainingslager in Ascona. am 26.Mai 2016 / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Bundestrainer Joachim Löw im Kreis seiner Nationalspieler im EM-Trainingslager in Ascona. am 26.Mai 2016 / AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

Verletzungsbedingt müssen die Fans auf drei Spieler verzichten: Bastian Schweinsteiger leidet unter einer Knieverletzung, Karim Bellarabi fällt aufgrund einer Muskelzerrung aus und Marco Reus hat mit Adduktorenproblemen zu kämpfen. Ebenfalls steht beim Spiel gegen die Slowakei nicht wie gewohnt Manuel Neuer im Tor, stattdessen soll der Leverkusener Bernd Leno sein Debüt ihm Nationaltor geben. Allerdings nur die ersten 45 Minuten, in der zweiten Halbzeit soll auch Marc-André ter Stegen, der seit 2014 beim FC Barcelona unter Vertrag steht, eine Chance bekommen sich zu beweisen.

Weltmeistertitelträger Mesut Özil und Thomas Müller werden laut Bundestrainer vergeblich auf dem Platz gesucht werden – die beiden sollen gemeinsam mit Manuel Neuer zusätzliche Trainingseinheiten in Ascona absolvieren.

Löw erklärte auf der Pressekonferenz aber, dass er die Wechselmöglichkeiten vollständig ausschöpfen möchte, um somit vielen Spielern eine Chance zu geben, ihr Können unter dem Druck eines Länderspiels beweisen zu können. Entsprechend wird der Schalker Leroy Sané ebenso mit von der Partie sein wie Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Julian Weigl (Borussia Dortmund) und Joshua Kimmich (FC Bayern München).

Da das Spiel gegen die Slowakei die letzte Möglichkeit ist, dem Trainerstab zu beweisen, dass man selbst EM-tauglich ist, können die Zuschauer sich wohl trotz ungewohntem Aufgebot auf ein spannendes Spiel freuen. Vier Spieler müssen bis zum Turnier noch aus dem heutigen Kader gestrichen werden, damit Löw das endgültige EM-Kader bekannt geben kann – keiner der am heutigen Abend zur Verfügung stehenden 16 Feldspieler wird die traurige Nachricht einer Absage für die Europameisterschaft erhalten wollen.




Das Länderspiel per onlinerecorder aufnehmen & runterladen.

Was man auch machen kann: Das Spiel online aufnehmen und später anschauen. Siehe hier. Da die ARD das Länderspiel übertträgt, kann man einfach mit Hilfe von save.tv das Spiel aufnehmen und dann runterladen.

Das Länderspiel per onlinerecorder aufnehmen

Das Länderspiel per onlinerecorder aufnehmen

Live dabei – auch ohne Eintrittskarte, dank ARD

Wer nicht im Stadion dabei sein kann, muss auf dieses Länderspiel dennoch nicht verzichten. Die ARD überträgt das Spiel live und beginnt die Übertragung um 17:30 Uhr. Die Moderation übernimmt wie so oft der mehrfach ausgezeichnete Matthias Opdenhövel, der die Fans bereits bei der Weltmeisterschaft 2014 begleitet hat. Damals stand ihm als Experte der ehemalige Fußballprofi Mehmet Scholl zur Seite, der auch an dem heutigen Abend sein Wissen in Form von Fachkommentaren weitergibt. Kommentator während des Spiels ist Steffen Simon, der den Fußballfreunden ebenfalls durch die letzte Weltmeisterschaft und vorherige Turniere bekannt ist.




Internet und Radio – auch unterwegs nichts verpassen

Wer es weder ins Stadion schafft, noch einen Fernseher während der Spielzeit zur Verfügung hat, muss das Ereignis dennoch nicht verpassen. Diverse Radiosender deutschlandweit berichten live und halten die Zuhörer bei wichtigen Spielzügen oder Toren auf dem Laufenden. Sender wie Sport1.fm kommentieren sogar das ganze Spiel. Wer hingegen nur ab und zu den Stand erfahren möchte oder mit dem Smartphone unterwegs ist und kein Radio in der Nähe hat, verpasst dank Internet überhaupt nichts: Unser Live-Ticker hält die Fußballfans auf dem Laufenden, sodass wichtige Spielzüge, Auswechslungen, Karten und vieles mehr direkt wenige Sekunden nach dem Geschehen schon in Erfahrung gebracht werden können.