1:4

Länderspiel live
Das Länderspiel gestern am 26.03.2017
Deutschland gegen Aserbaidschan am 26.03.2017 | Liveticker heute Aserbaidschan gegen Deutschland | RTL live Stream Aserbaidschan gegen Deutschland | Aufstellung Aserbaidschan gegen Deutschland

Alle Länderspiele 2017 | Deutschland gegen England am 22.03.2017

Signal Iduna Park Dortmund


Fußballstadion in Dortmund von Borussia Dortmund

Fußballstadion in Dortmund von Borussia Dortmund

Der geschichtsträchtige Signal Iduna Park hieß früher Westfalenstadion und war Austragungsort zahlreicher Veranstaltungen, so wie der WM 1974 und 2006, der Champions League und zahlreicher Länderspiele. Mit 80.667 Plätzen ist es das größte Stadion der Bundesliga und dank der markanten gelben Pylonen der Dachkonstruktion ein Wahrzeichen der Stadt.

Signal Iduna Park Dortmund

Signal Iduna Park Dortmund

1974 wurde es eröffnet und blieb bis Anfang der 1990er Jahre nahezu unverändert, anschließend folgten Umbaumaßnahmen der Nordtribüne, wodurch sich das Fassungsvermögen verringerte. Zwischen 1995 und 1999 wurden West- und Osttribüne ausgebaut auf eine Kapazität von 55.000 Zuschauern. Auch Nord- und Südtribüne wurden anschließend erweitert, so entstand eine reine Stehplatztribüne mit fast 25.000 Zuschauern. Die traditionelle Südkurve ist die größte in ganz Europa und die „Gelbe Wand“ ist seitdem das Markenzeichen des Vereins. Bei internationalen Spielen muss diese allerdings in einen Sitzplatzbereich umgewandelt werden, sodass sich die Kapazität auf 65.851 reduziert, was die Fans aber nicht von lautstarker Unterstützung abhält. Weitere Modernisierungsmaßnahmen folgen 2002 und 2005 im Zuge der Vorbereitung auf die WM, sodass ein neues Zahlungssystem eingeführt wurde und Sanierungsmaßnahmen der Spielerbereiche stattfanden. Neben weiteren mehrfachen Umbauten der Tribüne wurden neue Videowände eingebaut, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach errichtet und der Rasen im Jahre 2012 komplett modernisiert.

Der Tradition des Clubs wird seit 2008 auch durch ein Museum rund um die Geschichte des Vereins Rechnung getragen. Das „Borusseum“ erstreckt sich über die Nordostecke des Stadions und wurde zum 99. Geburtstag des Vereins eröffnet.

Signal Iduna Park Dortmund

Signal Iduna Park Dortmund

Heimatverein: Borussia Dortmund

Zuschauer: 81.359

Tickets für das Signal Iduna Park

Sitzplan & Stadionplan des Signal Iduna Parks

Sitzplan-SIGNAL-IDUNA-PARK

Bild: Borussia Dortmund

Anfahrt, Parken und Karte zum Signal Iduna Park

Signal Iduna Park
Strobelallee 50
44139 Dortmund